Suchergebnis

Der Ball rollt schon in der Halle

Nach und nach verlassen die Jugendfußballer die Plätze unter freiem Himmel und wechseln in die Halle. Den Anfang bei den Hallenmeisterschaften des Bezirks Donau machten am vergangenen Wochenende die D- und E-Junioren, die an unterschiedlichen Orten ihre ersten Vorrundengruppen ausspielten.

Bei den D-Junioren ging es am Wochenende in sieben Vorrundengruppen ums Weiterkommen und den Einzug in die Zwischenrunde. In Riedlingen in der Gruppe A setzte sich der VfL Munderkingen mit vier Siegen in vier Spielen vor der SGM Öpfingen (7 ...

Allmendingen schießt acht Tore

Eine Woche zuvor war es der SSV Emerkingen und am Sonntag zog der TSV Allmendingen in der Fußball-Kreisliga B1 mit einem 8:0 nach. In der B2 verteidigte der FC Marchtal die Tabellenführung.

Kreisliga B1

TSV Allmendingen – SSV Ehingen-Süd II 8:0 (4:0). - Tore: 1:0 Timo Schaude (10.), 2:0 Dominik Stoll (18.), 3:0 Serdar Yavas (30.), 4:0, 5:0, 6:0 Florian Stiehle (40., 46., 60.), 7:0 Deven Jovanovic (68.), 8:0 Timo Schaude (80.).

 Die SG Öpfingen (blau) entschied das Bezirksliga-Derby bei der SG Altheim für sich.

SG Öpfingen gewinnt das Derby in Altheim

Nach fünf Spielen ohne Sieg in der Fußball-Bezirksliga hat die SG Öpfingen in die Erfolgsspur zurückgefunden und das Derby bei der SG Altheim gewonnen. Der SGM SW Donau dagegen klebte auch am Sonntag das Pech an den Fußballschuhen. Sie verlor in Bad Buchau.

SG Altheim – SG Öpfingen 1:3 (1:1). - Tore: 0:1 Philipp Mall (5.), 1:1 Martin Pfänder (36., FE), 1:2 Philipp Mall (58., FE), 1.3 Andre Braig (79.). - Besonderes Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Martin Pfänder (SGA/40.

 Die SG Blönried/Ebersbach (gelbe Trikots) entführt die Punkte aus Hohentengen und schiebt sich auf Platz vier nach vorne.

Blönried/Ebersbach nutzt einen Fehler zum Sieg

Der TSV Riedlingen ist Herbstmeister in der Fußball-Bezirksliga. Das steht nach dem 2:1-Sieg gegen die SG Hettingen/Inneringen auch rechnerisch fest. Es folgt die TSG Ehingen auf Platz zwei. Respektabstand halten bereits der FV Neufra und die Überraschungsmannschaft der Saison, die SG Blönried/Ebersbach, die in Hohentengen mit 2:1 siegte, ein. Im ersten Spiel nach der Trennung von Trainer Marc Max (die SZ berichtete) siegte der FV Altheim mit 3:0 in Altshausen, kletterte aus der Abstiegszone und sorgte dafür, dass nun der FV Altshausen die ...

 Die Fußballer aus Heroldstatt und Westerheim standen sich am Sonntag in einem Derby gegenüber.

Nebel und Kampf: SVW siegt im Derby

Der letzte Hinrundenspieltag der Fußball-Kreisliga A Alb brachte an der Tabellenspitze nun noch mehr Klarheit: Mit einem 3:0-Erfolg in Seißen baute der TSV Blaubeuren seinen Vorsprung auf Platz zwei auf sieben Punkte aus. Auf diesem steht nun der TSV Bernstadt, der das Ascher Remis in Oberelchingen ausnutzen konnte. Im Lokalderby kam der ersatzgeschwächte SV Westerheim beim SC Heroldstatt zu einem 2:1-Erfolg. Damit steht der SCH weiterhin aussichtlos mit fünf Punkten auf dem letzten Tabellenrang.

Hattinger SV feiert 3:0-Erfolg gegen Hegauer FV II

In der Fußball-Kreisliga A Bodensee, Staffel 2, hat der Hattinger SV mit einem 3:0-Sieg gegen die Reserve des Hegauer FV den vierten Platz gefestigt. Die SG B.A.T./K.L., SG Liptingen/Emmingen und der FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen kassierten jeweils hohe Auswärtsniederlagen.

Hattinger SV – Hegauer FV II 3:0 (3:0). - Schiedsrichter: Damjan Gojkovic (Tuttlingen). - Zuschauer: 60. - Tore: 1:0, 2:0 und 3:0 (2./14./43. Minute) Hattrick von Anil Bagci.

Chance für den FC Marchtal im Spitzenspiel gegen Uttenweiler II

Erstmals hat der FC Marchtal die Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga B2 erobert. Vorgänger SV Uttenweiler II kommt gerade zur rechten Zeit, im Spitzenspiel am Sonntag, 10. November, haben die Marchtaler die Chance, den Vorsprung auf den drittplatzierten SVU II zu vergrößern.

FC Marchtal – SV Uttenweiler II (Sonntag, 14.30 Uhr). - Der Gastgeber möchte die erst vergangene Woche eroberte Tabellenführung nicht aufs Spiel setzen. Doch die auf Rang drei platzierten Gäste haben ein Spiel weniger ausgetragen und wollen sich im Spitzenspiel ...

 Nico Hirschle am Ball für den SVW im Spiel gegen den TSV Bernstadt. Am Sonntag sind Westerheims Fußballer beim SC Heroldstatt z

Hinrunde endet mit zwei interessanten Derbys

Der letzte Spieltag der Hinrunde der Fußball-Kreisliga A Alb bringt nochmals viel Prestige mit ins Spiel. Unter anderem empfängt der angeschlagene SC Heroldstatt zum Lokalderby den SV Westerheim und hofft dabei auf eine Überraschung. Im Blautopfderby fährt der TSV Blaubeuren zum TSV Seißen. Anpfiff ist am Sonntag um 14.30 Uhr.

Wenn am Sonntag (14.30 Uhr) der letzte Spieltag der Hinrunde der Fußball-Kreisliga A Alb ansteht, zeigt sich, dass der SC Heroldstatt nach der erfolglosen Rückrunde der vergangenen Saison nicht aus dem Tief ...

 Im Derby auf dem Hochsträß empfängt (die SG Altheim, links) am Sonntag die SG Öpfingen.

Nach drei Jahren wieder das Derby

Bevor die SG Altheim in die Fußball-Bezirksliga aufgestiegen ist, hatten sich das Team vom Hochsträß und die SG Öpfingen lange Jahre in der Kreisliga A spannende Spiele geliefert. Jetzt stehen sich beide Mannschaften eine Stufe höher gegenüber. Gastgeber im bevorstehenden Derby in der Bezirksliga Donau am Sonntag, 10. November, ist die SG Altheim. Die SGM Schwarz Weiß Donau will versuchen, in Bad Buchau in die Erfolgsspur zurückzufinden. Die TSG Ehingen hat ihre Aufgabe des 13.

 Marc Max und Bezirksligist FV Altheim gehen ab sofort getrennte Wege.

FV Altheim trennt sich von Marc Max

Wenige Tage vor dem Abstiegsduell gegen den FV Altshausen am Sonntag hat sich Fußball-Bezirksligist FV Altheim von Trainer Marc Max getrennt (die SZ berichtete am Freitag). „Wir haben uns mit dem Trainer zusammengesetzt - so wie wir es regelmäßig tun - und gefragt: Wo und wie können wir, angesichts der schwierigen Situation, einen neuen Impuls setzen“, sagt Altheims Abteilungsleiter Stefan Locher. Man sei sich komplett auf Augenhöhe begegnet und schließlich in beiderseitigem Einvernehmen zum Entschluss gekommen, getrennte Wege zu gehen, so ...