Suchergebnis

 Alexander Zisterer (Mitte), der Vorsitzende des SV Goheim, zeichnete den Denkinger David Benne (links) als besten Spieler und D

David Benne bester Spieler, Bärwald bester Torschütze

Mit dem FSV Denkingen hat sich ein neuer Verein in die Siegerliste des Gosheimer Hallenfußballturniers um den SVG-Cup eingetragen. Die Mannschaft von Spielertrainer Marc Marquart, der früher lange Jahre in Gosheim aktiv war, gefiel spielerisch und kämpferisch. Gastgeber SV Gosheim, Turniersieger 2016 und 2017, musste mit dem zweiten Platz zufrieden sein. Für die Denkinger gab es neben dem Pokal ein Preisgeld von 500 Euro. Die Gosheimer bekamen 300, die drittplatzierte FSV Schwenningen 200 Euro.

 Die Clubmeister mit den Geehrten und neuen Ehrenmitgliedern.

Stock-Car-Club ehrt erfolgreiche Rennfahrer

Mit vier aktiven Autocross-Rennfahrern hat der Stock-Car-Club die Rennsaison mit der Hauptversammlung im FSV-Heim beendet. Die Fahrer beteiligten sich an den sechs Rennen des Drei- Nationen-Cups in Hoch-Ybrig/Schweiz, Pfeffelbach, Bure/Schweiz, Albbruck, Neuenburg (zwei Rennen), sowie am Autocross-Rennen in Maggiora/Italien.

Eine große Anzahl der 79 Mitglieder konnte Vorsitzender Mike Scherzinger zur Jahresabschlussfeier begrüßen. Die Aktivitäten hätten den Verein vor Herausforderungen gestellt, so im November die Bewirtung beim ...

 Die Endspielmannschaften des Gosheimer Hallenfußballturniers: Links der Turniersieger FSV Denkingen, rechts Gastgeber SV Goshei

FSV Denkingen schlägt im Endspiel den SV Gosheim 2:1

Der FSV Denkingen hat am Sonntagabend das Hellenfußballturnier des SV Gosheim um den SVG-Cup gewonnen. Die Denkinger setzten sich im Finale gegen den Gastgeber 2:1 durch. Für den FSV war es bei der siebten Teilnahme der erste Turniersieg. Dritter wurde die FSV Schwenningen.

16 Mannschaften hatten bei der neunten Auflage dieses Turniers in Gosheim teilgenommen. Die Denkinger waren schon in der Vorrunden-Gruppe A die dominierende Mannschaft und setzten sich mit drei Siegen an die Spitze.

16 Mannschaften kämpfen um den Cup des SV Gosheim

Der SV Gosheim richtet am ersten Januar-Wochenende das Fußball-Hallenturnier um den SVG-Cup aus. Es ist die neunte Auflage. Gespielt wird bei den Aktiven (Samstag und Sonntag) und bei den B-Junioren (Sonntag).

Während bei den B-Junioren das Zwölfer-Teilnehmerfeld schnell ausgeschöpft war, hätten sich die Gosheimer bei den Aktiven mehr Mannschaften gewünscht. So wird das Turnier in diesem Jahr mit 16 Teams ausgespielt, nachdem auch Pokalverteidiger SpVgg Trossingen abgesagt hat.

FSV Denkingen geht als Spitzenreiter in die Winterpause

Der letzte Spieltag in 2019 hat am Wochenende an der Tabellenspitze der Kreisliga A 2 keine Änderung gebracht. Beide, der Tabellenführer FSV Denkingen und sein schärfster Verfolger, SV Tuningen, haben ihre Heimspiele ohne Gegentreffer klar gewonnen. Der FSV Denkingen geht mit vier Zählern Vorsprung in die Winterpause, und der SV Tuningen hat zehn Punkte Vorsprung vor dem Dritten BSV 07 Schwenningen. Am Tabellenende hat sich der FC Frittlingen mit einem Heimsieg über den SV Seitingen-Oberflacht etwas Luft verschafft (sieh auch „Spiel des ...

TV Wehingen fährt als Außenseiter zum SV Tuningen

Am Wochenende wird in der Fußball-Kreisliga A 2 der zweite Rückrundenspieltag ausgetragen. Der Tabellenführer FSV Denkingen hat Heimrecht und spielt gegen die SG aus dem Donautal, die dem Spitzenreiter beim 2:2 im Hinspiel einen Punkt abgenommen hat. Im einzigen Samstagspiel erwartet der SV Kolbingen den BSV 07 Schwenningen. Spielbeginn ist einheitlich um 14 Uhr. Der SC 04 Tuttlingen II ist spielfrei.

SV Kolbingen – BSV 07 Schwenningen (Sa.

 Das Heuberg-Derby in der Fußball-Kreisliga A zwischen Gastgeber TV Wehingen und dem FC Reichenbach entschieden die Gäste 2:1 fü

Denkingen gewinnt Topspiel beim BSV 3:2

In der Fußball-Kreisliga A 2 hat der FSV Denkingen seine Tabellenführung beim Bezirksliga-Absteiger BSV Schwenningen mit einem Auswärtssieg unterstreichen können. Der SV Tuningen als Zweiter kam zu einem glücklichen Sieg bei der Donautal-SG in Mühlheim. Der BSV Schwenningen bleibt Dritter, denn der SV Kolbingen musste in Seitingen eine 2:5-Niederlage einstecken. Auf einem Abstiegsplatz steht jetzt der FC Frittlingen, der in Wurmlingen 2:4 verlor. Die SpVgg Trossingen II siegte beim SC 04 Tuttlingen II und steht auf dem Relegationsplatz.

FSV Denkingen steht vor schwerem Gang zum BSV Schwenningen

Zum ersten Advent geht die Fußball-Kreisliga A 2 in die Rückrunde. Dazu steigt am Samstag im Gustav-Strohm-Stadion der Knaller des Spieltags mit der Begegnung des Tabellendritten BSV 07 Schwenningen gegen den Tabellenführer FSV Denkingen. Auch der Zweite, der SV Tuningen, hat in Mühlheim auf dem Ettenberg kein Zuckerschlecken vor sich. In Wehingen steigt das Lokalderby gegen den Aufsteiger FC Reichenbach und in Tuttlingen stehen sich die beiden Reservemannschaften von SC 04 und der SpVgg Trossingen gegenüber.

Tabellenführer FSV Denkingen gewinnt beim SVSO 5:0

Der letzte Vorrundenspieltag in der Fußball-Kreisliga A 2 hat den beiden führenden Mannschaften FSV Denkingen und SV Tuningen trotz Auswärtsspielen mit Siegen jeweils drei Punkte gebracht. Der SV Kolbingen hat sich nach dem hohen Erfolg in Wurmlingen (siehe Spiel des Tages) auf den dritten Platz vorgeschoben. Am Tabellenende liegen Aufsteiger SV Schörzingen, der bei Fatihspor einen Zähler holte, und die spielfreie SpVgg Trossingen II.

SC 04 Tuttlingen II – FC Frittlingen 5:2 (2:1).

FSV Denkingen sollte Hürde Seitingen nehmen können

Am letzten Vorrundenspieltag in der Fußball-Kreisliga A 2 steht der Tabellenführer FSV Denkingen vor einer lösbaren Auswärtsaufgabe. Der Spitzenreiter gastiert beim Drittletzten SV Seitingen-Oberflacht. Da dürfte es der zweitplatzierte SV Tuningen schon schwerer haben, wenn er beim BSV 07 Schwenningen, dem Dritten, antreten muss. Allerdings kann es auf den beiden ersten Plätzen keine Änderungen geben. Der FSV Denkingen ist also schon vor dem letzten Vorrundenspiel Halbzeitmeister.