Suchergebnis

 Das Vorstandsteam, v.l.: Citymanagerin Sandra Walter, Marcus Krüger, Mike Klamser, Heimo Koch (scheidender Schatzmeister), Thor

Ulmer Stadtmarketing stellt sich neu auf

Bei der jüngsten Mitgliederversammlung hat der Verein „Ulmer City Marketing“ turnusgemäß für die nächsten drei Jahre eine neue Vorstandschaft gewählt.

Einstimmig gewählt wurden in den geschäftsführenden Vorstand als Vorsitzender Mike Klamser (Sport Klamser), der das Amt bereits seit neun Jahren innehat, Marcus Krüger (Barfüßer) als Stellvertreter und Michael Leibinger (Klingensteiner Gastronomie) ebenfalls als Stellvertreter. Heimo Koch gab sein Amt als Schatzmeister nach neun Jahren an Thorsten Kühn ab.

Luise Reinholz aus Ulm ist die Ehrenpreisträgerin bei Junge Ulmer Kunst 2021. Sie lebt mit dem Downsyndrom und malt und zeichnet

Postkartenkunst trifft auf „Rohspanbilder“

Wenn ahnungslose Besucher und Besucherinnen in den einen Ausstellungsraum im zweiten Stock des Ulmer Museums gehen, werden sie sich vielleicht irritiert fragen, was die Spanholzplatten an den Wänden zu bedeuten haben. Über die Auflösung werden sie dann sicher staunen: Es sind keine Spanholzplatten, es sind Bilder auf Leinwand, die Spanholzplatten täuschend ähnlich sehen.

Als Meisterschüler an die Akademie der Bildenden Künste nach WienDer 31-jährige, in Ulm geborene Dean Annunziata nennt seine Werke Rohspanbilder – und hat damit den ...

Die Stadt Mühlheim rechnet im kommenden Jahr mit Einnahmen von rund 575 000 Euro aus dem Holzverkauf.

Das Brennholz wird in Mühlheim teurer

Wer mit Holz heizt und vom Mühlheimer Stadtwald kauft, muss bald tiefer in die Tasche greifen. Der Gemeinderat hat eine Erhöhung der Brennholzpreise beschlossen.

Die forstwirtschaftlichen Betriebspläne wurden in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Mühlheim und des Ortschaftsrats Stetten im Gemeindezentrum Stetten einstimmig verabschiedet. Grundlage der jährlichen Betriebsplanungen im Forst sind die Ergebnisse der gemeinsamen Sitzung im Oktober des vergangenen Jahres für das zehnjährige Forst-Einrichtungswerk.

Trauernde Frau in Ecuador

Mehr als 100 Tote bei Bandenkämpfen in Ecuador

Verfeindete Gangs haben in einem Gefängnis nahe der ecuadorianischen Wirtschaftsmetropole Guayaquil ein Blutbad angerichtet: 116 Gefangene kamen bei gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen kriminellen Banden in der Haftanstalt Guayas N1 ums Leben, wie die Staatsanwaltschaft des südamerikanischen Landes am Mittwoch mitteilte.

Weitere 78 Gefangene und zwei Polizisten seien bei den Kämpfen verletzt worden. Es handelte sich um das bislang schwerste Massaker im ecuadorianischen Strafvollzug.

Anna Netrebko

Die nahbare Diva: Anna Netrebko wird 50

Anna Netrebko ist Familienmensch, Energiebündel und hochprofessioneller Opernstar. Wenige Tage vor ihrem 50. Geburtstag am Samstag (18.9.) starb ihr Vater, wie die russische Sopranistin ihren Hunderttausenden Followern auf Instagram erzählte.

Dennoch werde ihr Galakonzert im Moskauer Kremlpalast am 18. September stattfinden, schrieb sie und verwies auf die Fröhlichkeit ihres Vaters: «Er hätte nicht gewollt, dass seine Liebsten nach seinem Ableben diese unglaubliche Energie verlieren, die ihm innewohnte.

Radiopreis 2021

Radiopreis-Gala mit Pop, Gänsehaut und ernsthaften Themen

Corona-Pandemie, Hochwasserkatastrophe, Machtübernahme der Taliban in Afghanistan - beim diesjährigen Deutschen Radiopreis hatten die schwierigen und ernsten Themen einen hohen Stellenwert.

Dennoch blieb auch genügend Zeit zum Feiern. Denn am Donnerstagabend standen in Hamburg vor allem die Radiomacherinnen und Radiomacher im Mittelpunkt, die Neues, Mutiges, Lustiges, Spannendes und Bewegendes gewagt haben. «Radiohören ist weiter in», sagte Sportjournalist und -kommentator Marcel Reif, einer der Laudatoren.

Mit weißer Weste sicherte sich Jörg Schlenker souverän den Titel in Trossingen.

Jörg Schlenker wird erneut zum Dominator und gewinnt Trossinger Schachmeisterschaft zum achten Mal

Jörg Schlenker (SC Donaueschingen) hat seinen Titel bei der 17. Offenen Stadtmeisterschaft mit einem Sieg in der Schlussrunde eindrucksvoll verteidigt. Mit 8,5 Punkten ist er ungeschlagen zum achten Mal Champion von Trossingen geworden. Die weiteren Plätze auf dem Siegertreppchen sicherten sich Lukas Buschle (TSV Schönaich) mit 7,0 Punkten und der Tuttlinger Alexander Günter mit 6,5 Punkten.

Wegen Corona wurden die Partien der Schlussrunde nach und nach in Einzelsitzungen absolviert.

 Eine der beiden Bühnen stand vor dem Atelier von Froeschlin und Maier.

Ein Festival wie ein Familientreffen

Die verkleinerte Wiederauflage des Klangbad-Festivals in Scheer hat mit einem äußerst vielseitigen Programm drei Tage lang vor allem Musik, aber auch Literatur ins Zentrum des Daseins gestellt. Die Alte Papierfabrik bot dafür am Wochenende erneut das ideale Gelände. Die Förderung „Kunst trotz Abstand“ machte das gemeinsame Projekt des Faust-Studios und der Ateliers im Alten Schlachthof Sigmaringen möglich.

Musikfans von Nord bis Süd ließen es sich nicht nehmen, das Revival des Klangbads mitzuerleben.

Ein Hektar Wald bindet jährlich acht Tonnen CO2 - darauf machen die Leutkircher Gemeinderäte mit OB Hans-Jörg Henle und Förster

Waldbegehung des Leutkircher Gemeinderats

Vergangene Woche traf sich der Leutkircher Gemeinderat zur Waldbegehung im Leutkircher Stadtwald. Stadtförster Karl-Josef Martin und der stellvertretende Leiter des Forstamts Ravensburg, Stefan Laur, führten den Gemeinderat zu interessanten Stellen im Unteren Stadtwald im Bereich zwischen Waldfriedhof und Pfingstweide, teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit.

Der Gemeinderat machte während der Waldbegehung auf die Aktion „Wald ist Klimaschützer“ aufmerksam.

Julius Deiringer hat sich den Titel des württembergischen Schachmeisters in der Altersklasse U10 gesichert.

Deiringer wird württembergischer U10-Schachmeister

Nach der württembergischen U8-Meisterschaft im Jahr 2018 hat sich Julius Deiringer aus Schwendi (SV Jedesheim) in Rottweil den Titel des württembergischen Schachmeisters in der Altersklasse U10 erkämpft. Damit qualifizierte er sich für die deutsche Meisterschaft in Willingen (Hessen).

Schon in der Vorbereitung auf das Turnier, das über sieben Runden im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgetragen wurde, hatte sich Deiringer laut Mitteilung den Titel zum Ziel gesetzt.