Suchergebnis

SSV Jahn Regensburg - SG Dynamo Dresden

Dresden feiert Auswärtssieg in Regensburg

Dynamo Dresden hat beim Lieblingsgegner den ersehnten ersten Auswärtssieg in der 2. Fußball-Bundesliga nach 333 Tagen bejubelt.

Das Tabellenschlusslicht drehte am Freitag beim 2:1 (0:0) das Spiel gegen den SSV Jahn Regensburg. Patrick Schmidt (70. Minute) und Winter-Neuzugang Simon Makienok (77.) sorgten für das fast schon vergessene Gefühl eines Auswärtsdreiers. Zuletzt hatte Dynamo am 1. April beim 3:1 gegen Erzgebirge Aue auswärts gewonnen.

Ingo Wellenreuther

KSC-Chef für Pyro-Aktion - ProFans: nicht „das Gelbe vom Ei“

Sig Zelt vom Bündnis ProFans steht der vom Deutschen Fußball-Bund genehmigten Pyro-Aktion beim Hamburger SV am 8. Februar skeptisch gegenüber während der Präsident des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC ein „Feuerwerk wie Silvester“ begrüßt.

„Ich glaube nicht, dass das das Gelbe vom Ei ist“, sagte Zelt der Deutschen Presse-Agentur. „Es würde mich wundern, wenn das der Schlüssel wäre, den Frieden mit den aktiven Fans herzustellen und alle glücklich zu machen.

Karlsruhe SC

KSC-Chef für kontrolliertes „Feuerwerk wie an Silvester“

In der Diskussion um das Abbrennen von Pyrotechnik hat der Präsident des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC ein kontrolliertes Feuerwerk vor den Spielen vorgeschlagen. Er kenne das aus dem Stadion des FC Utrecht in der niederländischen Eredivisie, sagte Ingo Wellenreuther der „Sport Bild“ (Mittwoch).

Dort seien auf den beiden Strafraumlinien fünf Minuten vor dem Anpfiff jeweils zwei Feuerwerks-Batterien gestellt worden. „Dann wurde ein riesiges Feuerwerk wie an Silvester gezündet.

Dynamo Dresden

Zurückhaltung bei Winter-Transfers in der 2. Liga

Die meisten Clubs aus der 2. Fußball-Bundesliga haben sich mit Transfers im Winter zurückgehalten. Selbst die Spitzenclubs aus Bielefeld, Hamburg und Stuttgart verzichteten trotz des wahrscheinlich engen Rennens um den Aufstieg auf üppige Investitionen.

Tabellenführer Arminia Bielefeld begnügte sich mit der Verpflichtung von Oscar Linnér (AIK Solna) und Sebastian Müller (1. FC Köln). Der Dritte VfB Stuttgart verstärkte seinen Kader mit Darko Churlinov (1.

Kai Havertz

Bayer-Offensive überzeugt - Düsseldorf ohne Fortune

Gut eine Woche vor dem Bundesliga-Rückrundenstart hat Bayer Leverkusen zumindest seine Stärke in der Offensive unter Beweis gestellt.

Die Mannschaft von Trainer Peter Bosz erzielte im Testspiel-Doppelpack in La Manga insgesamt sechs Tore, kam aber nur im zweiten Spiel gegen den FC St. Gallen zu einem 3:2 (1:2)-Erfolg. Die Treffer gegen den Schweizer Erstligisten erzielten Leon Bailey (29.), Joel Pohjanpalo (59.) und Lucas Alario (69.). Für St.

Peter Bosz

Leverkusen startet ohne Zugang Palacios in Vorbereitung

Bayer Leverkusen ist ohne Neuzugang Exequiel Palacios in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga gestartet.

Der argentinische Mittelfeldspieler, der zum 1. Januar 2020 von River Plate Buenos Aires zum Werksclub gewechselt ist, soll nach Vereinsangaben am Samstag direkt ins Trainingslager ins spanische La Manga reisen. Der 21 Jahre alte Palacios hatte im vergangenen Dezember bei den Leverkusenern einen Vertrag bis 30. Juni 2025 unterschrieben.

Erik ten Hag

Overmars: Bei Bayern-Interesse für ten Hag „großzügig“ sein

Ajax Amsterdam würde Trainer Erik ten Hag bei einem Interesse des FC Bayern nicht um jeden Preis halten wollen.

Sportdirektor Marc Overmars sagte dem TV-Sender Fox Sports: „Man muss doch realistisch sein. Wenn solche großen Vereine auf einen zukommen, dann werden wir uns das immer anschauen.“ Er zeigte sich erfreut, dass sein Coach bei europäischen Fußball-Topteams gefragt sei.

Ohne zu bestätigen, dass es schon Anfragen für den Trainer des Champions-League-Halbfinalisten gab, berichtete der Ex-Profi (46): „Wenn es um die ...

Erik ten Hag

Ajax-Manager: Bei Bayern-Interesse für ten Hag „großzügig“

Ajax Amsterdam würde Trainer Erik ten Hag bei einem Interesse des FC Bayern nicht um jeden Preis halten wollen. Sportdirektor Marc Overmars sagte dem TV-Sender Fox Sports: „Man muss doch realistisch sein. Wenn solche großen Vereine auf einen zukommen, dann werden wir uns das immer anschauen.“ Er zeigte sich erfreut, dass sein Coach bei europäischen Fußball-Topteams gefragt sei.

Ohne zu bestätigen, dass es schon Anfragen für den Trainer des Champions-League-Halbfinalisten gab, berichtete der Ex-Profi (46): „Wenn es um die ...

Wesley Sneijder

Tschüss ohne Tusch: Wesley Sneijder beendet Karriere

Kein Tusch, keine Fanfare, aber doch irgendwie ein Paukenschlag: Lediglich mit einer beiläufigen Bemerkung hat der niederländische Rekord-Nationalspieler Wesley Sneijder das Ende seiner Profikarriere verkündet.

„Ich habe nun aufgehört mit dem Fußball“, sagte er am Montag in seiner Heimatstadt bei einem Besuch des FC Utrecht, wo Sneijder seine eigene VIP-Loge übernahm. Erwartet wurde die Entscheidung des 35-Jährigen wohl schon seit einigen Wochen.

Friedhelm Funkel

Düsseldorf verliert Finale und will noch einen Verteidiger

Fortuna Düsseldorf hat beim internationalen Vorbereitungsturnier um den Interwetten Cup das Endspiel verloren. In Meppen unterlag der Fußball-Bundesligist dem niederländischen Erstligisten FC Utrecht mit 0:1. Das entscheidende Tor schoss Justin Lonwijk in der 26. Minute.

Im Halbfinale hatte die Fortuna zuvor mit 4:1 gegen den früheren UEFA-Cup-Sieger Ipswich Town gewonnen. Zwei Tore schoss dabei der vom VfB Stuttgart verpflichtete Neuzugang Erik Thommy.