Suchergebnis

 Andreas Zimmermann hat in der Vorrunde wiederholt gezeigt, wie wichtig er inzwischen für das Ostracher Spiel ist.

Der FC Ostrach will die Fehler abstellen

Winterpause in der Fußball-Landesliga. Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen. Der FC Ostrach ist Zwölfter, steht also auf dem Relegationsplatz. Das verflixte siebte Jahr in der Landesliga könnte zum schwierigsten werden seit dem Aufstieg der „Zebras“ 2013, ausgerechnet im Nachgang zum 100-Jährigen.

Situation: Nach 16 absolvierten Spielen - die Rückrundenpartie gegen den FV Bad Schussenried wird kurz vor Ostern, am Mittwoch, 8.

 Das Spiel der F-Junioren zwischen dem FV Bad Saulgau und dem SV Ölkofen entscheidet der Gastgeber mit 4:0 für sich. Den Turnier

Die Jüngsten locken die Zuschauer an

Drei tolle Turniertage haben die Fußballer und Besucher des Juniorenfußballturniers des FV Bad Saulgau am vergangenen Wochenende erlebt. Vor allem die jüngsten Mannschaften, F-Junioren und Bambini, konnten sich am Dreikönigstag über viele Zuschauer freuen. Die teilnehmenden Mannschaften lobten den FV Bad Saulgau für die reibungslose Organisation.

B-Jugend: In der Vorrundengruppe B hatten drei Teams sieben Punkte (SGM Ablachtal, SV Schmalegg, SGM Seekirch), ein Team sechs Punkte (VfB Durach).

 Freude über die Turniererfolge beim FC Mengen und beim SC Blönried.

FC Mengen und SC Blönried siegen

Der FC Mengen ist Hallenkreismeister des Kreises Sigmaringen im Fußball. Am Sonntagabend besiegte der Landesligist im Finale den Titelverteidiger SV Hohentengen durch ein Tor von Tobias Nörz mit 1:0. Platz drei sicherte sich der SC Pfullendorf durch einen 3:2-Sieg gegen Hundersingen.

Ausgelassen feierten die Spieler des FC Mengen den Sieg im Finale gegen den Lokalrivalen SV Hohentengen. Denn zum einen revanchierten sich die Schwarz-Gelben mit dem 1:0-Erfolg für das Halbfinalaus im Vorjahr, als sich anschließend der SV Hohentengen im ...

Fußballer in einer Halle

FC Mengen ist Kreismeister

Der FC Mengen ist Hallenkreismeister des Kreises Sigmaringen im Fußball. Am Sonntagabend besiegte der Landesligist im Finale den Titelverteidiger SV Hohentengen durch ein Tor von Tobias Nörz dreieinhalb Minuten vor dem Ende der Partie mit 1:0. Platz drei sicherte sich der SC Pfullendorf durch einen 3:2-Sieg gegen die Sportfreunde Hundersingen. Im Halbfinale hatte sich Mengen gegen Hundersingen durchgesetzt und der SV Hohentengen im Elfmeterschießen dank eines überragenden Torhüters Adrian Heudorfer den SC Pfullendorf aus dem Rennen um den ...

 Eine Szene aus dem Vorrundenspiel zwischen dem TSV Sig’dorf und dem SV Bingen/Hitzkofen bei den Hallenkreismeisterschaften in M

Furioser Start in die Kreismeisterschaft

Der FC Mengen ist am ersten Turniertag der Hallenkreismeisterschaften in der Mengener Ablachhalle (Ausrichter: SV Ennetach) seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat sich souverän als Gruppensieger der Vorrundengruppe A für die Zwischenrunde am Sonntagvormittag qualifiziert. Insgesamt erlebten die Zuschauer einen furiosen Turnierauftakt mit vielen Toren und schnellen Spielen. Die Vorrundengruppen C und D greifen bei den Männern am Samstag, ab 14 Uhr, ins Turnier ein, die Frauen spielen ihr Turnier am Sonntag aus.

 Hubertus Fundel

Eine unbefriedigende Vorrunde für Olympia

Der FV Olympia Laupheim hat als Verbandsligaabsteiger eine schwierige Vorrunde in der Fußball-Landesliga hinter sich. Durch sieben Punkte aus den vergangenen drei Spielen kletterten die Blau-Weißen in der Tabelle noch auf den sechsten Platz und erwarten am 23. Februar nächsten Jahres zum Auftakt der Restserie den SV Ochsenhausen zum Derby.

„Insgesamt war das Kalenderjahr 2019 eine große Herausforderung und ist am Ende sehr unbefriedigend gelaufen“, sagt Laupheims Trainer Hubertus Fundel.

 Burak Kesici (links) wird künftig nicht mehr für den SV Ochsenhausen spielen. Er wechselt zu Türkspor Neu-Ulm.

SVO muss alles in die Waagschale werfen

Nach einer durchwachsenen Vorrunde überwintert der SV Ochsenhausen in der Fußball-Landesliga auf einem Abstiegsplatz. Mit 18 Zählern auf dem Konto steht der SVO aktuell auf dem 14. Tabellenrang. Um das Saisonziel Klassenerhalt zu erreichen, müssen die Ochsenhauser in der Rückrunde nochmals alles in die Waagschale werfen.

„Wir haben in der Sommerpause einige Leistungsträger verloren, wir wussten, dass es eine schwierige Saison wird“, sagt Albrecht Biechele, Abteilungsleiter des SV Ochsenhausen.

 Der SV Hohentengen bei den Männern und der SC Blönried bei den Frauen gewinnen 2019 die Kreismeisterschaft im Hallenfußball. Be

Starkes Teilnehmerfeld beim Hallenturnier

Drei Tage Hallenfußball eröffnen das Sportjahr 2020. Die Hallenkreismeisterschaft für Männer und Frauen wird vom Freitag, 3. Januar, bis Sonntag, 5. Januar, in der Mengener Ablachhalle ausgespielt. Veranstalter ist der SV Ennetach.

„Wir sind froh, dass bis auf den SV Denkingen alle Landesligisten des Kreises und der SC Pfullendorf als Verbandsligist an der Hallenkreismeisterschaft 2020 teilnehmen“, sagt David Haubner, der auch dieses Mal mit seinem Vater und seinem Sohn in der Turnierleitung sitzt, während sich Armin Nothelfer und ...

 Die E-Junioren des VfL Munderkingen (rechts, hier im Spiel gegen die SGM Ennetach) qualifizierten sich für die Endrunde der Bez

Munderkinger E-Junioren erreichen Endrunde

Bei den Hallenfußball-Bezirksmeisterschaften der Jugend haben die A- und B-Junioren in Herbertingen ihre Vorrundenspiele abgeschlossen. Damit stehen bei den A-Junioren bereits die Endrundenteilnehmer fest, während bei den B-Junioren in Januar noch eine Zwischenrunde folgt. Bei den D-Junioren und E-Junioren ging es ebenfalls in Herbertingen in der zweiten Zwischenrunde um die Qualifikation für das Finalturnier.

Die A-Junioren ermittelten in den Vorrundengruppen D und E ihre letzten Teilnehmer der Endrunde.

Auch der SC Pfullendorf ist bei den Hallenkreismeisterschaften dabei

Auch der SC Pfullendorf ist bei den Hallenkreismeisterschaften dabei

Der erste sportliche Höhepunkt im Jahr 2020 sind die Hallenmeisterschaften im Fußball der Mannschaften aus dem Kreis Sigmaringen. Der beliebte Budenzauber beginnt am Freitag, 3. Januar, 17 Uhr, mit der Partie des FC Mengen gegen den FC Krauchenwies/Hausen. Bis zum Sonntag, 5. Januar spielen 20 Männermannschaften und sechs Frauenmannschaften um den jeweiligen Titel. Wieder begrüßen kann das Veranstalterteam des SV Ennetach im Männerfeld dabei auch drei Mannschaften aus dem Badischen: den SC Pfullendorf, den FV Walbertsweiler-Rengetsweiler und ...