Suchergebnis

Alter schützt vor Fouls nicht: Jasko Ramic (re.) im Zweikampf mit Yunus Uytun (links) - Alter schützt aber auch nicht vor Toren:

Jasko Ramic - Alter schützt vor Leistung nicht

Vor der Saison hätte kaum einer gedacht, dass erst am vierten Spieltag der Kreisliga A 2 der eine oder andere Titelanwärter seinen ersten Dreier einfährt. Dies taten die SGM Alb-Laucher und Scheer/Ennetach. Zurück an der Spitze ist Sigmaringen. Beim 8:0-Sieg Hochbergs gegen Türk Gücü traf Marcel Fischer fünf Mal.

FC Inzigkofen/Vil./Eng. - SV Bolstern 4:1 (4:1). - Tore: 1:0 Marius Brändle (4.), 1:1 Spehn (9.), 2:1, 3:1 Eigentor (21.

 Die SGM Alb-Lauchert darf spielen.

Alb-Lauchert-Spiel kann stattfinden

Neben dem aktuellen Tabellenführer Renhardsweiler hat nur noch der SV Sigmaringen eine weiße Weste. Türkiyemspor Saulgau empfängt den starken Aufsteiger Sigmaringendorf. Sigmaringen hat mit dem SV Braunenweiler einen Sieger des vergangenen Wochenendes zu Gast.

FC Inzigkofen/Vil./Eng. - SV Bolstern (So., 15 Uhr). - Richtig abgezockt präsentierte sich der Gastgeber in Sigmaringendorf. Der FC99 schlug immer dann zu, wenn der Aufsteiger dran war.

SG Altheim trifft auf die TSG Ehingen

Pokalspielleiter Michael Mann hat die vierte Runde im Fußball-Bezirkspokal Donau ausgelost. Es wird nur ein Duell von Bezirksligisten: Die SG Altheim empfängt die TSG Ehingen. Zudem treffen in der Gruppe Ehingen/Riedlingen die SG Griesingen und SW Donau I, der SV Unterstadion und der Sieger der Partie Türkgücü Ehingen gegen Ringingen sowie die letzten Vertreter aus dem Raum Riedlingen, Dürmentingen und Neufra, aufeinander. In der Gruppe Saulgau/Sigmaringen treffen dreimal zwei A-Ligisten aufeinander.