Suchergebnis

Sind zuletzt etwas in Schräglage geraten: Annika Duttle und ihre SG Argental.

Diese Gegner warten auf die Handballer in der Region

Während die Landesliga-Handballer der HSG Friedrichshafen-Fischbach den TSV 1848 Bad Saulgau vor den eigenen Fans empfangen, ist das Damenteam der SG Argental - ebenfalls in der Landesliga - bei der HSG Albstadt gefordert. Auch drei weitere Teams aus der Region sind am Wochenende gefordert:

Landesliga Damen: HSG Albstadt - SG Argental (Sonntag, 17 Uhr): „Für uns geht es abermals zu einem Gegner, den wir noch nicht kennen. Aber wir freuen uns auf dieses Spiel.

 Symbolbild.

Kein Spaziergang für Kluftern

Nach fünf Niederlagen in sechs Spielen hat der TuS Immenstaad in der Vorwoche endlich einen Erfolg verbucht. Die Mannschaft von Uwe Strüver siegte im Heimspiel gegen die SG Heiligenberg/Illmensee mit 2:0. Anders sah es zuletzt beim FC Kluftern aus. Der Tabellenzweite musste nach einer guten Serie eine knappe 2:3-Niederlage gegen Meßkirch hinnehmen. Am Sonntag (15 Uhr) tritt der FC Kluftern beim SC Göggingen an. Die Gögginger taten sich in dieser Saison bisher schwer und müssen sich vor den Abstiegsrängen in Acht nehmen.

 Symbolbild

Kreisliga A: Der TuS Immenstaad beendet Negativlauf

Der TuS Immenstaad hat sich mit einem 2:0-Sieg gegen die SG Heiligenberg/Illmensee aus dem Tabellenkeller der Kreisliga A (Baden) verabschiedet. In einer eher zerfahrenen ersten Spielhälfte gingen die Platzherren in Führung, als Stefan Abadzic in der 25. Minute den Ball an der Mittellinie eroberte, sich im Alleingang durch die Heiligenberger Abwehr kämpfte und schließlich an Torwart Amadeo Frirdich vorbeischoss. Nach dem Seitenwechsel lieferten sich die Gegner einen offenen Schlagabtausch, wobei die Gäste in einer Drangphase mehrfach die ...

Nach dem Derby in der Vorwoche warten auf den FC Kluftern und den TuS Immenstaad schwierige Gegner.

Kluftern und Immenstaad wollen den Schwung aus dem Derby mitnehmen

Zeit sich auf dem Erfolg auszuruhen hat der FC Kluftern nicht. In einem bis zuletzt spannenden Derby hat der FCK in der Vorwoche den TuS Immenstaad mit 4:3 Toren geschlagen und seinen Platz unter den Top drei der Tabelle verteidigt. Nur ein Punkt trennt die Mannschaft von Trainer Ralf Kaiser vom Tabellenführer SV Bermatingen. Am Sonntag, 15 Uhr, ist nun der drei Zähler zurückliegende SV Meßkirch, der in der Vorwoche im Heimspiel gegen die Herdwanger Spielgemeinschaft mit 1:2 unterlag, im Brunnisach-Stadion zu Gast.

Kluftern ist Favorit im Derby gegen Immenstaad.

Ungleiche Ausgangslage vor dem badischen Derby

Vor dem Lokalderby der Friedrichshafener Vorstadtmannschaften in der badischen Fußball-Kreisliga A im Immenstaader Forstwiesen-Stadion am Sonntag (15 Uhr) scheint die Favoritenrolle klar verteilt zu sein: Der vom Pech verfolgte TuS Immenstaad, der nach vier Niederlagen in den bisherigen fünf Spielen in den Tabellenkeller abgerutscht ist, empfängt den Tabellenzweiten FC Kluftern. „Kluftern ist klarer Favorit“, sagt TuS-Vorsitzender Clemens Müller. „Wir werden uns schwertun.

 Symbolbild

Tannauer Handballerinnen gewinnen Derby in Friedrichshafen

Der Derbysieg in der Handball-Bezirksklasse der Damen ist verdient an den SV Tannau gegangen. Siegreich waren auch die HSG Langenargen-Tettnang I sowie die beiden Herrenteams der TSG Ailingen.

Bezirksklasse Damen: HSG Friedrichshafen-Fischbach - SV Tannau 20:27 (10:15): Das Lokalderby zwischen den Häfler Handballerinnen und dem SV Tannau ist verdient an den Vorjahresdritten gegangen. Auf der Gegenseite sah man einen Bezirksliga-Absteiger, der nicht eingespielt wirkte und am eigenen Kreis nicht energisch genug zupackte.

 Symbolbild.

TuS Immenstaad in der Krise

Der TuS Immenstaad hat erneut eine Niederlage einstecken müssen und ist jetzt mit weiterhin nur drei Punkten endgültig im Tabellenkeller angekommen. Die Mannschaft von Trainer Uwe Strüver unterlag bei der Herdwanger Spielgemeinschaft mit 1:3 Toren.

In einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte, in der sich die Gegner nichts schenkten, gerieten die ersatzgeschwächten Gäste nach 27 Minuten durch einen Klärungsversuch von Robin Mair, der im eigenen Tor landete, in Rückstand.

 Will mit ihrer SG Argental auch in Wangen lieber nicht in Schieflage geraten: Ramona Endraß (beim Wurf).

Spitzenreiter SG Argental fährt zum Derby nach Wangen

Die beiden Handball-Landesligisten SG Argental und HSG Friedrichshafen-Fischbach I haben Auswärtsspiele, die anderen Teams aus dem Bodenseekreis laufen in ihren Spielklassen sowohl daheim als auch in fremden Hallen auf. Die Begegnungen im Überblick:

Landesliga Herren: SG Hofen/Hüttlingen - HSG Friedrichshafen-Fischbach I (Samstag, 20.30 Uhr, Limeshalle Hüttlingen): Zum Duell zweier Aufsteiger kommt es am Samstagabend in Hüttlingen. „Mein Eindruck ist, dass wir es mit einer kämpferischen Mannschaft zu tun bekommen, die nie aufgibt.

Eine der Erfolgsgarantinnen der TSG Ailingen beim Pokalspiel in Lindau: Clarissa Höhn (beim Wurf).

TSG-Handballerinnen lassen in Lindau nichts anbrennen

Während sich die Bezirksliga-Handballerinnen der TSG Ailingen relativ mühelos für die nächste Runde im Bezirkspokal qualifiziert haben, gewannen auch die Herrenteams von Langenargen-Tettnang I und Kluftern sowie die SG Argental II ihre Spiele. Die Handball-Umschau der Spiele der Häfler Mannschaften am vergangenen Wochenende.

Bezirkspokal Frauen: TSV Lindau - TSG Ailingen 23:33 (9:16): Angeführt von der treffsicheren Clarissa Höhn (zehn Tore, davon zwei Siebenmeter) haben die TSG-Handballerinnen aus Ailingen die nächste ...

 Symbolbild.

Goldmans sichern den Dreier

Für den FC Kluftern verlief der vierte Spieltag in der badischen Kreisliga AIII nach Maß: Die Mannschaft von Trainer Ralf Kaiser trat zweikampfstark auf und besiegte vor eigenem Publikum die gefürchtete Herdwanger Spielgemeinschaft mit 4:1 Toren. Ein Ergebnis, das aufgrund der zahlreichen Chancen noch höher hätte ausfallen können, wäre da nicht der souveräne gegnerische Keeper Mathias Demmer gewesen. Nach 13 Minuten markierte Mats Goldman nach einem Zuspiel seines Bruders Tim den überfälligen Führungstreffer.