Suchergebnis

Damir Canadi

Nürnberg verliert 2:3 im Test: Mathenia-Vertreter im Einsatz

Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg hat bei einem Testspiel gegen den Drittligist FC Ingolstadt eine Niederlage hinnehmen müssen. Beim 2:3 (1:2) am Mittwoch unter Ausschluss der Öffentlichkeit ließ „Club“-Trainer Damir Canadi beide möglichen Vertreter des verletzten Christian Mathenia je eine Hälfte lang spielen. Der im Sommer verpflichtete Österreicher Andreas Lukse stand zunächst zwischen den Pfosten. Nach dem Seitenwechsel wurde er von Patric Klandt abgelöst.

Für TSG gibt es bei Kickers Offenbach nichts zu holen

Der Fußball-Regionalligist TSG Balingen hat bei Kickers Offenbach mit 0:3 (0:0) verloren. Es war die neunte Saison-Niederlage für den Vorjahres-Aufsteiger.

Schon in der ersten Hälfte hatten die Hessen mehrere Chancen, um in Führung zu gehen. Glück hatten die Gastgeber nach 20 Minuten, als ihr Torhüter den Ball vor dem Strafraum mit der Hand abwehrte, dies aber ungeahndet blieb. Für TSG-Mittelfeldspieler Denis Epstein die falsche Entscheidung: „Das war eine ganz klare rote Karte für den Torwart, dann hätten wir über eine Halbzeit mit ...

Christian Mathenia

Nürnbergs Mathenia fällt lange aus: Lukse Favorit fürs Tor

Bittere Diagnose für den 1. FC Nürnberg und Torhüter Christian Mathenia: Der Schlussmann des Fußball-Zweitligisten fällt mit einem Kniescheibenbruch lange aus. Wie der „Club“ am Montag mitteilte, soll der 27-Jährige schon am Mittwoch operiert werden. Wie lange der Torwart danach pausieren muss, prognostizierten die Franken nicht. Mathenia werde „bis auf Weiteres nicht zur Verfügung stehen“.

„Das ist natürlich eine äußerst bittere Diagnose.

 Debüt in Walldorf: Stefan Wannenwetsch (rechts), Semih Sahin liegt in der Luft.

VfR: Debüt mit bitterer Niederlage

In seiner Vita stehen zahlreiche Spiele in der 2. und 3. Liga, doch eines darf bei Stefan Wannenwetsch nicht vergessen werden. Der 27-Jährige hatte auch einen Einsatz in der ersten Bundesliga. Vor fast vier Jahren, am 12. Dezember 2015, an einem kalten Samstagabend, kam Wannenwetsch auf den Platz. Nicht auf irgendeinen Platz, sondern dem in der Allianz Arena.

In der 53. Minute kam der gebürtige Langenauer ins Spiel, das der FC Ingolstadt um Wannenwetsch bei Bayern München 0:2 verlor.

Karl-Heinz Rummenigge

FC Bayern will Jungprofis regelmäßig in 3. Liga einsetzen

Der FC Bayern will sein Jungprofis regelmäßig mit der zweiten Mannschaft in der 3. Liga auflaufen lassen, um ihnen Spielpraxis zu geben. Das sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge in einem Interview auf der Vereinshomepage anlässlich seines 64. Geburtstages am Mittwoch. „In der 3. Liga sind unsere vielversprechenden Talente wesentlich mehr gefordert als in der Regionalliga Bayern“, meinte Rummenigge und erinnerte an die Spieler Alphonso Davies und Michael Cuisance, die am Samstag im Profi-Kader gegen den 1.

 Stefan Wannenwetsch (rechts) im Rostock-Dress.

VfR: Vastic zurück – ein Gast da

Nach einer kurzen Unterbrechungspause soll der Österreicher Toni Vastic beim VfR Aalen weiter für Tore sorgen – bisher waren es zwei in fünf Spielen. Der schmerzlich vermisste Stürmer zog sich vor vier Wochen einen schmerzhaften Muskelbündelriss zu. Nach seiner umfangreichen Reha in Wien hieß es an diesem Dienstag: Toni Vastic ist zurück. Und kann zumindest mal im Training los ballern. Auch Stefan Wannenwetsch war da. Der (defensive) Mittelfeldmann zählt nicht zum 23-köpfigen Kader beim Fußball-Regionalligisten, hält sich aber derzeit fit beim ...

Ingolstadts Kurzweg nach Platzverweis drei Spiele gesperrt

Peter Kurzweg vom Drittligisten FC Ingolstadt ist nach einer Tätlichkeit im Spiel gegen den FC Bayern II für drei Spiele gesperrt worden. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montag mit. Der Verteidiger hatte seinen Gegenspieler am Sonntag kurz vor der Pause getreten und war des Feldes verwiesen worden. Der FCI verlor die Partie gegen die zweite Mannschaft der Bayern mit 1:2. Spieler und Verein haben dem Urteil zugestimmt; es ist rechtskräftig.

Mersad Selimbegovic

Jahn Regensburg empfängt VfB Stuttgart: „Freuen uns alle“

Die jüngsten Neuzugänge Federico Palacios und Benedikt Gimber könnten für den SSV Jahn Regensburg im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart gleich zum Einsatz kommen. „Man kann Änderungen vornehmen, weil wir auch flexibler sind“, sagte Trainer Mersad Selimbegovic am Donnerstag vor der Partie in der 2. Fußball-Bundesliga gegen die noch ungeschlagenen Schwaben. Offensivmann Palacios war vor knapp zwei Wochen vom 1. FC Nürnberg gekommen, Defensivspieler Gimber vom FC Ingolstadt.

Agyemang Diawusie vom FC Ingolstadt

Drittligist Ingolstadt bis Winterpause ohne Stürmer Diawusie

Der FC Ingolstadt muss für den Rest der Hinrunde in der 3. Liga auf Stürmer Agyemang Diawusie verzichten. Der 21 Jahre alte Fußballprofi muss an der Schulter operieren werden, nachdem er sich im Spiel gegen Viktoria Köln (0:3) verletzt hatte. Das gaben die Oberbayern am Montag bekannt. Diawusie kam in der laufenden Saison in vier von sieben Ligaspielen zum Einsatz. Er war im Sommer von einer Leihe aus Wiesbaden zum FCI zurückgekehrt.

Mitteilung FCI

Tabelle und Spielplan 3.

 Kolja Pusch (rechts) hatte gegen den VfB Stuttgart um Pascal Stenzel einen Einsatz. Jetzt ist er weg.

Deadline Day: Zwei Neue und drei Abgänge beim 1. FC Heidenheim

Am sogenannten Deadline Day, dem Tag an dem das Transferfenster im Profifußball schließt, ging es beim 1. FC Heidenheim rund. Zwei Zu- und drei Abgänge ist die Bilanz bis Montagabend, 18 Uhr gewesen. Die Namen zum aufregenden Wechseltag bei dem Fußball-Zweitligisten.

Tim Kleindienst: Die Heidenheimer verpflichteten einen weiteren Stürmer. Kein Unbekannter: Kleindienst kehrt zurück zum FCH. Der 24-Jährige war in der Saison 2016/2017 bereits für ein Jahr vom SC Freiburg an den FCH ausgeliehen gewesen.