Suchergebnis

Der Wahnsinn auf seinem Höhepunkt: Robert Glatzel traf per Elfmeter zum 4:4 und baut sich mit Stolz und voller Adrenalin vor der

Heidenheim nach dem Pokal-Wahnsinn: Mia san au guad

Viele Beobachter fanden gar keine Worte. Drei Worte fand Marnon Busch. „Das war Wahnsinn“, sagte der Rechtsverteidiger in der Mixed Zone zur Leistung seiner Mannschaft und insbesondere zur Unterstützung der rund 10 000 Fans in der Allianz Arena. „Gefühlt war halb Heidenheim hier“, fügte er an.

Am Ende hat wohl keiner sein Kommen bereut. Nach 90 Minuten stand ein Ergebnis auf der Anzeigetafel, das so keiner erwartet hatte. Der große FC Bayern München rang den Zweitligisten aus Heidenheim knapp und auf der letzte Rille nieder, mit ...

Niklas Süle

Bayern-Profi Süle nur im DFB-Pokal-Halbfinale gesperrt

Fußball-Nationalspieler Niklas Süle vom FC Bayern München ist nach seiner Roten Karte gegen den 1. FC Heidenheim vom DFB-Sportgericht für eine Pokalpartie gesperrt worden. Der 24 Jahre alte Innenverteidiger muss damit im Halbfinale aussetzen. Süle wäre aber im Falle einer Endspiel-Teilnahme des Rekordpokalsiegers am 25. Mai in Berlin wieder spielberechtigt. Süle war am Mittwochabend beim 5:4 der Bayern im Viertelfinale gegen den Zweitligisten Heidenheim nach einer Notbremse gegen Robert Andrich von Schiedsrichter Guido Winkmann (Kerken) des ...

Niklas Süle

Bayerns Süle nur im DFB-Pokal-Halbfinale gesperrt

Fußball-Nationalspieler Niklas Süle vom FC Bayern München ist nach seiner Roten Karte gegen den 1. FC Heidenheim vom DFB-Sportgericht für eine Pokalpartie gesperrt worden.

Der 24 Jahre alte Innenverteidiger muss damit im Halbfinale aussetzen. Süle wäre aber im Falle einer Endspiel-Teilnahme des Rekordpokalsiegers am 25. Mai in Berlin wieder spielberechtigt. Süle war am Mittwochabend beim 5:4 der Bayern im Viertelfinale gegen den Zweitligisten Heidenheim nach einer Notbremse gegen Robert Andrich von Schiedsrichter Guido Winkmann ...

Jérôme Boateng (hinten)

Boateng-Party sorgt vor BVB-Hit für Wirbel: Appell von Kovac

Eine geplante Feier des Magazins von Bayern-Profi Jérôme Boateng (30) nach dem Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmund sorgt in München schon im Vorfeld für Diskussionen. „Ich persönlich hätte diese Party nicht angesetzt“, sagte Trainer Niko Kovac am Donnerstag.

Am Abend zuvor hatte sich auch Sportdirektor Hasan Salihimidzic nach dem 5:4 des deutschen Fußball-Rekordchampions im DFB-Pokal gegen den 1. FC Heidenheim kritisch geäußert: „Das würde ich als Spieler nicht machen.

Starspieler

Boateng-Party sorgt vor BVB-Hit für Wirbel

Eine geplante Feier des Magazins von Bayern-Profi Jérôme Boateng (30) nach dem Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmund sorgt in München schon im Vorfeld für Diskussionen. „Ich persönlich hätte diese Party nicht angesetzt“, sagte Trainer Niko Kovac.

Am Abend zuvor hatte sich auch Sportdirektor Hasan Salihimidzic nach dem 5:4 des deutschen Fußball-Rekordchampions im DFB-Pokal gegen den 1. FC Heidenheim kritisch geäußert: „Das würde ich als Spieler nicht machen.

Niko Kovac

Kovac rechnet mit Neuer und Alaba im Topspiel gegen Dortmund

Der FC Bayern München kann für das Topspiel der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Dortmund wieder mit Kapitän Manuel Neuer und Abwehrspieler David Alaba planen. Neuer absolvierte nach Wadenproblemen am Donnerstag einen „Belastungstest“, der Trainer Niko Kovac hinsichtlich eines Einsatzes des Nationaltorhüters am Samstag (18.30 Uhr) in der Münchner Allianz Arena „sehr positiv“ stimmt. Alaba nahm nach muskulären Problemen wieder am Mannschaftstraining teil.

Euphorie-Verweigerer

Favre trocken zum Bayern-Gipfel: „Ein wenig mehr speziell“

Irgendwann musste Lucien Favre selbst lachen. Beharrlich wollte er so tun, als liege ein Spiel wie jedes andere vor ihm und Borussia Dortmund. Doch dann merkte er, dass er mit seiner demonstrativen Euphorie-Verweigerung diesmal nicht durchkommt.

„Es sind sieben Spiele, und das ist das nächste“, hatte der Schweizer Trainer auf der Pressekonferenz zwei Tage vor dem Bundesliga-Gipfel des Tabellenführers beim Zweiten FC Bayern München am Samstag (18.

Angeschlagen

VfL Wolfsburg wohl ohne Gerhardt gegen Hannover 96

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss im Niedersachsen-Duell gegen Hannover 96 am Samstag (15.30 Uhr/Sky) voraussichtlich auf Mittelfeldspieler Yannik Gerhardt verzichten.

„Er ist mehr als fraglich. Die Chance ist sehr gering“, sagte VfL-Trainer Bruno Labbadia. Gerhardt hat mit einem Bluterguss in der Kniekehle zu kämpfen. Auch Rechtsverteidiger William plagt sich mit Knieproblemen herum. „Bei ihm sieht es aber besser aus“, erklärte Labbadia.

 Holger Sanwald (FCH Vorstandsvorsitzender, v. l.), Florian Dreier (FCH Vorstand Marketing und Vertrieb), Gerrit Floruß (FCH Ber

Erst kicken, dann kaufen: 1. FC Heidenheim übernimmt Stadion für zwei Millionen Euro

Nach dem irren, epischen Pokalabend bleibt der Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim seiner Linie treu – und investiert in Steine statt Beine. Der FCH erwirbt für zwei Millionen Euro die Voith-Arena von der Stadt Heidenheim. Einnahmen aus dem DFB-Pokalviertelfinal-Aus beim FC Bayern München (4:5) werden damit zukunftsorientiert investiert.

Nachdem der Heidenheimer Gemeinderat am 19. Juli des vergangenen Jahres, mit deutlicher Mehrheit, dem Verkauf der Voith-Arena zum Preis von zwei Millionen Euro bereits zugestimmt hatte, ist nun ...