Suchergebnis

 Das Frittlinger Narrengericht kannte kein Erbarmen.

Fünf Angeklagte sind chancenlos gegen das Narrengericht

Fünf Angeklagte, darunter Bürgermeister Butz als Hauptangeklagter, haben sich am Schmotzigen dem hohen Narrengericht der Narrenzunft Frittlingen gestellt. Im Vorfeld der Kinderparty in der Pfarrscheuer tagte das Narrengericht, bestehend aus Richter (Achim Langheinrich), Staatsanwalt (Simon Schaub), Fürsprecher (Daniel Vranjkovic) dem Protokollanten (Marcus Widmann) und vier Geschworenen.

Das Narrengericht hat in Frittlingen eine lange Tradition und war über viele Jahre fester Bestandteil des Bunten Abends.

 Die MibAs (Männer im besten Alter) als Rettungsschwimmer im Stil von Baywatch.

Akteure aus den eigenen Reihen sorgen für Stimmung

Ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm hat der Frittlinger Turnverein am Samstag bei der traditionellen TV-Fasnet in der Leintalhalle geboten. Dabei stammten die Akteure allesamt aus den eigenen Reihen und einige von ihnen waren gleich mehrfach aktiv.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte das Duo „Safran“. Bereits zum zehnten Mal übernahm das Duo Philipp Hauser und Udo Faulhaber die Führung durch das Programm. Dieses Jahr hatten sie das Thema Seniorenwohnanlage ausgewählt, die in Frittlingen kurz vor der Eröffnung ...

 Der DFB-Pokal kommt nach Frittlingen.

DFB-Pokal kommt nach Frittlingen

Gemeinsam mit dem Deutschen Fußballbund DFB präsentiert der Versicherer Ergo in der Saison 2019/20 zum vierten Mal die offizielle „DFB-Pokal-Tour“: Einer der Stopps ist dabei am 19. März das Sportheim in Frittlingen Von 15 bis 19 bewirtet der FC Frittlingen in gewohnter Manier. Bei dieser Gelegenheit macht Eego zusammen mit dem FC Frittlingen die Pokaltrophäe für sportbegeisterte Gäste, der Öffentlichkeit zugänglich. Fotos mit dem Pokal, dem man sonst nur im Fernsehen sieht, sind hier ausdrücklich erwünscht.

FCF stockt Spielerkader auf

Der FC Frittlingen, augenblicklich Tabellenzwölfter der Fußball-Kreisliga A, hat seinen Spielerkader in der Winterpause aufgestockt. Mit Pascal Fritsche wurde zudem ein spielender Co-Trainer verpflichtet.

Die Vorrunde verlief alles andere als optimal für den FCF. Die Mannschaft rutschte in der Tabelle immer weiter ab und befindet sich in Abstiegsgefahr. Mit 15 Punkten liegen die Leintäler nur zwei Zähler vor dem Vorletzten SpVgg Trossingen II.

 Philipp Lehmann

SV Seitingen-Oberflacht hat Trainer-Duo

Der SV Seitingen-Oberflacht wird die Frühjahrsrunde in der Fußball-Kreisliga A 2 mit einem neuen Trainer-Duo bestreiten: Seit der Wintervorbereitung betreuen Philipp Lehmann und Samuel Witzig die Mannschaft.

Nach der Entlassung von Selahattin Karatas im November des vergangenen Jahres hatten Dieter Bertsche und Christian Buschle beim SVSO interimsweise den Trainerposten für die Spiele gegen den SV Kolbingen (5:2) und den FC Frittlingen (0:2) übernommen.

Gallinaro trainiert TSV Geislingen

Fabio Gallinaro, bis Sommer 2019 Trainer des FC Frittlingen (Kreisliga A2), amtiert von Februar an als Trainer des TSV Geislingen, momentan Tabellenachter der Fußball-Kreisliga A2 Zollern.

Der 43-jährige Gallinaro, der früher als Aktiver unter anderem für den Oberligisten FC 08 Villingen gespielt hat, wird das TSV-Team auch schon beim Geislinger Hallenturnier am 25./26. Januar betreuen.

SC 04 Tuttlingen scheitert im Halbfinale

Der SV Zimmern hat das erste von zwei E-Junioren-Sichtungsturnieren des Fußballbezirks Schwarzwald im Rahmen der Auswahlturniere in der Mühlauhalle in Tuttlingen gewonnen. Im Finale setzte sich der SVZ-Nachwuchs 1:0 gegen den SC Wellendingen durch. Den dritten Platz sicherte sich der SC 04 Tuttlingen, der den BSV Schwenningen 1:0 besiegte.

Acht Mannschaften nahmen am ersten Sichtungsturnier in Tuttlingen teil. Gespielt wurde nach den Futsalregeln, daher auf kleine Tore (Handballtore) und ohne Bande.

Im Finale der Ü50-Bezirksmeisterschaft musste sich der FC Frittlingen dem FC Überlingen (rote Trikots) 0:2 geschlagen geben.

Trotz Finalniederlage: Frittlingen gewinnt Bezirkstitel

Der FC Frittlingen hat sich in der Rottweiler Doppelsporthalle den Hallen-Bezirksmeistertitel der Ü50-Fußballer gesichert. Dabei hatte Frittlingen das Endspiel gegen den FC Überlingen 0:2 verloren. Weil der Turniersieger aber dem Bezirk Bodensee angehört, durften sich der FCF mit den Meisterehren schmücken.

Neun Mannschaften nahmen am Turnier, das der FV 08 Rottweil veranstaltet hatte, teil und spielten in zwei Vorrundengruppen zunächst um den Einzug ins Halbfinale.

Ein Bild, das die zweite Halbzeit in der Partie des VfL Mühlheim gegen den Außenseiter aus Wittendorf, gut beschreibt. Vorn lieg

Ärgerliches 1:1: VfL Mühlheim hat den letzten Pfostenschuss des Spiels

Der VfL Mühlheim wollte sich in der Landesliga Württemberg vor eigener Kulisse gegen den SV Wittendorf mit einem Weihnachtsgeschenk in die Winterpause verabschieden. Doch auch der Gast hatte dieses Ansinnen gehabt. So rauften sich nach Schlusspfiff zwei Trainer die Haare ob des 1:1-Unentschiedens. Bösingen/Beffendorf stürzte in der Bezirksliga Schwarzwald den Spitzenreiter SV Villingendorf vom Thron. Und der FC Gutmadingen findet gegen die SG Gottmadingen seine Stabilität wieder.

FSV Denkingen geht als Spitzenreiter in die Winterpause

Der letzte Spieltag in 2019 hat am Wochenende an der Tabellenspitze der Kreisliga A 2 keine Änderung gebracht. Beide, der Tabellenführer FSV Denkingen und sein schärfster Verfolger, SV Tuningen, haben ihre Heimspiele ohne Gegentreffer klar gewonnen. Der FSV Denkingen geht mit vier Zählern Vorsprung in die Winterpause, und der SV Tuningen hat zehn Punkte Vorsprung vor dem Dritten BSV 07 Schwenningen. Am Tabellenende hat sich der FC Frittlingen mit einem Heimsieg über den SV Seitingen-Oberflacht etwas Luft verschafft (sieh auch „Spiel des ...