Suchergebnis

BBC: FC Bayern an schottischem Youngster Hickey interessiert

Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München ist offenbar an einer Verpflichtung des schottischen Nachwuchsspielers Aaron Hickey interessiert. Das berichtet der englische Sender BBC auf seiner Internetseite. Der 18-Jährige spielt für Heart of Midlothian und wäre für umgerechnet 1,7 Millionen Euro zu haben. 2021 läuft Hickeys Vertrag aus. Neben den Bayern sollen auch der FC Bologna, Aston Villa, Sheffield Wednesday und Celtic Glasgow interessiert sein.

Inter Mailand gegen AC Florenz

Inter Mailand geht mit einem torlosen Remis aus der Partie

Ein torloses Remis hat den italienischen Fußballclub Inter Mailand in der Serie A vorerst den zweiten Platz gekostet.

Die Mannschaft von Trainer Antonio Conte kam am Abend nicht über ein 0:0 gegen den AC Florenz hinaus, damit konnte Atalanta Bergamo mit 74 Punkten Rang zwei hinter Tabellenführer Juventus Turin (80) behaupten.

Inter ist mit 73 Zählern Dritter, hat aber ebenso wie das Team aus Bergamo die Champions-League-Teilnahme für die nächste Saison bereits sicher.

Atalanta Bergamo - FC Bologna

Atalanta rückt nach Sieg über Bologna auf Platz zwei

Der deutsche Fußballprofi Robin Gosens ist mit Atalanta Bergamo auf den zweiten Platz der italienischen Serie A vorgerückt.

Die Lombarden siegten zum Auftakt des 35. Spieltages mit 1:0 (0:0) gegen den FC Bologna und verkürzten den Rückstand auf Spitzenreiter Juventus Turin auf sechs Zähler. Juve kann am 23. Juli bei Udinese Calcio den nächsten Schritt in Richtung Titelverteidigung machen.

Luis Muriel erzielte in der 62. Minute den Siegtreffer für das in dieser Saison so überzeugend aufspielende Team von Atalanta.

FC Bologna - Juventus Turin

Juve gewinnt erstes Liga-Spiel - Ribéry-Comeback in Florenz

Nach der bitteren Pleite im Pokal hat der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin sein erstes Ligaspiel nach der Corona-Zwangspause gewonnen.

Durch Tore von Cristiano Ronaldo (23./FoulElfmeter) und Paulo Dybala (36. Minute) setzte sich Juve am Montagabend beim FC Bologna mit 2:0 (2:0) durch und verteidigte seine Tabellenführung in der Serie A. Turin führt mit 66 Punkten vor Lazio Rom (62), das aber ein Spiel weniger absolviert hat und am Mittwoch wieder aufschließen kann.

FC Turin - AC Parma

Auch Serie A gestartet: Remis zwischen FC Turin und Parma

Nach langer Pause wegen der Corona-Pandemie hat nun auch in Italien die höchste Fußball-Liga wieder den Spielbetrieb aufgenommen. Dabei trennte sich der FC Turin vor leeren Rängen 1:1 (1:1) von Parma Calcio.

Es war an diesem Wochenende das erste von vier Nachholspielen, die vor vier Monaten im besonders stark betroffenen Norden des Landes abgesagt worden waren. Der 27. von 38 Spieltagen beginnt dann am Montag. Zunächst war der nationale Pokal-Wettbewerb beendet worden, dabei gewann der SSC Neapel am Mittwoch das Finale gegen ...

Party in Neapel

Pokal-Pleite für Ronaldo - Neapel feiert ohne Corona-Abstand

Szenen wie diese sollten eigentlich unbedingt vermieden werden. Doch im Freudenrausch über den Pokalsieg des SSC Neapel gegen Juventus Turin feierten massenweise Fans in der süditalienischen Stadt, als hätte es Corona und mehr als 34.000 Tote in Italien nie gegeben.

Trainer Gennaro Gattuso hatte den Neapolitanern am Mittwochabend zu ihrem sechsten Pokal-Sieg verholfen - mit einem 4:2-Sieg im Elfmeterschießen gegen Juventus Turin. Der erste Titel nach der mehr als drei Monate langen Corona-Auszeit in Italien wurde wegen mangelnde ...

Sinisa Mihajlovic

Mihajlovic verlängert Trainervertrag in Bologna

Sinisa Mihajlovic hat seinen Trainervertrag mit dem FC Bologna bis 2023 verlängert. Dies teilte der Verein der Serie A auf seiner Homepage mit.

Der 51-jährige Serbe hatte im Januar 2019 die Nachfolge von Filippo Inzaghi angetreten und den Club zurück in die höchste italienische Spielklasse geführt. Im Juli 2019 hatte sich Mihajlovic einer Leukämie-Behandlung unterziehen müssen und daher zu Beginn der laufenden Saison mehrere Spiele verpasst.

Topspiel

Coronavirus: Fünf Serie-A-Spiele auf Mai verschoben

Die italienische Fußballliga hat fünf Partien der Serie A dieses Wochenendes auf den 13. Mai verschoben.

Darunter ist die Spitzenbegegnung zwischen dem bisherigen Tabellenführer und Meister Juventus Turin und dem aktuell Drittplatzierten Inter Mailand, die ursprünglich am Sonntagabend stattfinden sollte, teilte die Liga mit.

Die weiteren betroffenen Spiele sind AC Mailand gegen CFC Genua 1893, Parma gegen Spal Ferrara, Sassuolo gegen Brescia und Udinese gegen AC Florenz.

Sinisa Mihajlovic

Bolognas Mihajlovic kommt nach Leukämie-Therapie nach Hause

Der an Leukämie erkrankte Fußballtrainer Sinisa Mihajlovic ist nach einer erfolgreichen Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Das teilte sein Verein, der italienische Erstligist FC Bologna, am Freitag mit. Der Kampf des 50-Jährigen, der im kroatischen Vukovar geboren wurde, bewegt in seiner Wahlheimat Italien viele Fans.

Nach der Bekanntgabe seiner Erkrankung im vergangenen Juli unterzog sich der frühere Nationalspieler von Jugoslawien und Serbien-Montenegro im Herbst 2019 einer Knochenmarktransplantation.

Matchwinner: Christiano Ronaldo

Ronaldo führt Juventus zu Sieg - Punktverlust für Inter

Italiens Fußball-Serienmeister Juventus Turin hat sich dank Superstar Cristiano Ronaldo mit einem klaren Heimsieg zurückgemeldet und an der Tabellenspitze nach Punkten mit Inter Mailand gleichgezogen.

Acht Tage nach der ersten Saisonniederlage (1:3 bei Lazio Rom) gewann Juve gegen Udinese Calcio mit 3:1 (3:0).

Ronaldo brachte die Gastgeber mit seinen Saisontoren Nummer acht und neun in der 9. und 37. Minute früh auf die Siegerstraße, Leonardo Bonucci legte noch vor der Pause nach (45.