Suchergebnis

 Der A-I-Ligist FC Mittelbiberach (hinten Niklas Dorn) hat den Bezirksligisten SV Ringschnait (hier Martin Sowa) überraschend im

Zwei A-Ligisten und Mietingen stehen im Halbfinale

Der A-I-Ligist FC Mittelbiberach hat mit seinem 2:1-Sieg gegen den Bezirksligisten SV Ringschnait für die größte Überraschung im Viertelfinale des Fußball-Bezirkspokals Riß gesorgt. Beim Duell der beiden A-I-Kontrahenten Bellamont gegen Erlenmoos hatte die Heimelf mit 3:0 die Nase vorn. Wenig Mühe hatte Bezirksliga-Primus Mietingen beim 5:0-Sieg in Alberweiler. Der vierte Halbfinalist wird im April 2019 zwischen Schwendi und Dettingen ermittelt.

FC Mittelbiberach – SV Ringschnait 2:1 (0:1).

 Der SV Alberweiler (links Tom Bailer) empfängt im Viertelfinale des Bezirkspokals den Bezirksliga-Primus SV Mietingen.

Knifflige Aufgaben für die Bezirksligisten

Vier A-Ligisten und zwei Bezirksligisten kämpfen in drei der vier fälligen Viertelfinalspiele um den Halbfinaleinzug im Fußball-Bezirkspokal Riß. Die Partie zwischen Schwendi und Dettingen wurde auf den 11. April 2019 verlegt. Am Samstag, 1. Dezember, hat um 14 Uhr der FC Mittelbiberach den SV Ringschnait zu Gast. Am Sonntag, 2. Dezember, steigt das A-I-Duell Bellamont gegen Erlenmoos, Alberweiler empfängt den Bezirksliga-Primus Mietingen. Anpfiff ist ebenfalls jeweils um 14 Uhr.

 Der FC Bellamont, der SV Reinstetten und der SV Alberweiler II haben sich in der Frauenfußball-Regionenliga VI jeweils mit eine

SV Reinstetten überwintert auf Platz zwei

Der FC Bellamont, der SV Reinstetten und der SV Alberweiler II haben sich in der Frauenfußball-Regionenliga VI jeweils mit einem Sieg in die Winterpause verabschiedet. Der SV Burgrieden unterlag hingegen in Ravensburg.

SV Bergatreute – FC Bellamont 0:6 (0:4). Am letzten Spieltag vor der Winterpause dominierte Bellamont von Beginn an das Spiel und ging nach sechs Minuten durch Mara Eschbach in Führung. Eschbach zeigte sich in Torlaune und legte bis zur Pause noch drei Treffer nach (14.

 Der SV Winterstettenstadt (links Oliver Zeh) siegte im Derby gegen Muttensweiler (hier Leo Gnandt).

Winterstettenstadt gelingt Derbyerfolg

Der SV Winterstettenstadt hat in der Fußball-Kreisliga A I erneut das Derby gegen Muttensweiler gewonnen. Mittelbuch landete einen Kantersieg in Unterschwarzach. Bellamont gewann in Ochsenhausen deutlich. Tabellenführer Berkheim holt sich einen knappen Sieg in Erlenmoos.

SV Stafflangen – SV Haslach 4:1 (4:0). Es dauerte zehn Minuten, bis die Platzherren Tritt gefasst hatten. Danach war die Begegnung eine klare Angelegenheit für den SVS.

 Die U13 der Talentfördergruppe Donau-Riß bestreitet am Sonntag, 25. November, gegen die E-Junioren des TSV Rißtissen ein Blitzt

Blitzturnier in Ehingen

Die U13 der Talentfördergruppe Donau-Riß bestreitet am Sonntag, 25. November, gegen die E-Junioren des TSV Rißtissen ein Blitzturnier in der Wenzelsteinhalle in Ehingen. Beginn ist um 11.45 Uhr. Im Kader der Donau-Riß-Auswahl stehen unter anderem Lea-Mara Geiger, Svenja Hummel (beide SV Baltringen), Franca Albinger, Kim Dangel, Alisha Hartmann (alle FC Bellamont), Tabea Einfalt, Nisa Sakallioglu (beide FV Olympia Laupheim), Ina Kirschner (SV Oggelshausen), Jule Habrik (SV Reinstetten), Annika Weber (SV Ringschnait), Anna Martin (TSV Rot/Rot) ...

 Der SV Muttensweiler (rotes Trikot) trifft im Ingoldinger Ortsduell auf den SV Winterstettenstadt.

Muttensweiler bittet zum Gemeindeduell

Mehrere Derbys stehen am Samstag in der Fußball-Kreisliga A I auf dem Programm. Muttensweiler spielt im Gemeindeduell gegen Winterstettenstadt, Bellamont fährt zum SV Ochsenhausen II. Tabellenführer Berkheim tritt in Erlenmoos an. Der FC Mittelbiberach ist in Kirchdorf klar in der Favoritenrolle. Das Heimspiel des SV Stafflangen auf dem Kunstrasenplatz in Biberach wird um 16.30 Uhr angepfiffen. Alle anderen Spiele beginnen um 14.30 Uhr.

Zum Abschluss vor der Winterpause steht noch das große Derby zwischen dem SV Muttensweiler und ...

 Der FC Wacker Biberach hat in der Frauenfußball-Bezirksliga in einem Nachholspiel zu Hause mit 0:2 (0:0) gegen Hochdorf verlore

Remis in Bellamont

Der FC Wacker Biberach hat in der Frauenfußball-Bezirksliga in einem Nachholspiel zu Hause mit 0:2 (0:0) gegen Hochdorf verloren. Bellamont/Rot II und die SGM Dettingen trennten sich 3:3.

SGM Bellamont/Rot II – SGM Dettingen 3:3 (2:1). Verena Lang erzielte das 1:0 (36.), Dettingens Laura Reinhardt (38.) glich nach einem Eckball aus. Vor der Pause traf Lisa Seufert zum 2:1 (45.). Nach Wiederanpfiff dominierte Bellamont/Rot II das Spiel, doch Dettingens Dimitra Pimenidis erzielte die nächsten beiden Tore (57.

 Einen 8:2-Kantersieg hat der SV Alberweiler II in der Frauenfußball-Regionenliga VI gelandet.

Alberweiler II deklassiert SGM – SVR rückt auf Tabellenplatz drei vor

Einen 8:2-Kantersieg hat der SV Alberweiler II in der Frauenfußball-Regionenliga VI gelandet. Siegreich waren auch der SV Burgrieden und der SV Reinstetten. Kampflos drei Punkte verbuchte der FC Bellamont gegen Haslach/Wangen.

SV Burgrieden – SV Bergatreute 3:0 (2:0). Tore: 1:0 Leonie Miller (20.), 2:0 Madleine Sassmann (24.), 3:0 Jana Kösling (90.+2).

SV Alberweiler II – SGM Meckenbeuren/Brochenzell/Kehlen 8:2 (4:1).

 Die Preisträger von „Integration durch Sport“ zusammen mit Josef Schneiderhan (v. l.), Elisabeth Strobel, Dietmar Patent (Volks

Mehr als Sport: Zehn Vereine erhalten Auszeichnung

Zum dritten Mal haben der Sportkreis Biberach und die Volksbank Ulm-Biberach am Freitagabend den Preis „Integration durch Sport“ verliehen. 22 Vereine hatten sich mit Projekten beworben, zehn von ihnen erhielten einen Förderpreis. Insgesamt wurden 5000 Euro vergeben, die aus Erlösen des VR-Gewinnsparens stammen.

Vor mehr als drei Jahren sei der Gedanke für diese Ehrung entstanden, berichtete Volksbankdirektor Josef Schneiderhan bei der Preisverleihung in den Räumen der Bank.

 Karl Ammann, Vorstand der Raiffeisenbank Biberach, übergab den Defibrillator an Tobias Fink, Jugendleiter des FC Bellamont, And

In Gemeindehalle steht jetzt ein Defibrillator

Im Foyer der Gemeindehalle Bellamont wurde auf Anregung vom FC Bellamont ein Defibrillator angebracht. Das Foyer ist vom Sportplatz aus gut zugänglich. Mit Stromstößen können gezielt Herzrhythmusstörungen oder Kammerflimmern beendet werden, die dem plötzlichen Herztod vorbeugen sollen. Der Defibrillator gibt zusätzlich sprachliche und bildliche Anweisungen zur korrekten Herzmassage. Gesponsert wurde das Gerät über das VR-Gewinnsparen der Raiffeisenbank Biberach.