Suchergebnis

Oliver Kahn

Kahn über Neuer: „Überzeugt“, dass er die 40 Jahre knackt

Vorstandschef Oliver Kahn vom FC Bayern München traut Manuel Neuer zu, dass dieser noch eine lange Karriere vor sich hat und die Altersgrenze von 40 Jahren knackt. «Da bin ich absolut überzeugt, weil ich glaube, Manuel bricht alle Rekorde und lässt nichts mehr für mich übrig», sagte der langjährige frühere Weltklassetorhüter Kahn, der seine Karriere mit 39 beendet hatte. «Er ist wie Bayern München so ist, was Titel, was persönliche Auszeichnungen und Rekorde anbelangt.

Manuel Neuer

Kahn zu Neuer: „Absolut überzeugt“, dass er 40 Jahre knackt

Vorstandschef Oliver Kahn vom FC Bayern München traut Manuel Neuer zu, dass dieser noch eine lange Karriere vor sich hat und die Altersgrenze von 40 Jahren knackt.

«Da bin ich absolut überzeugt, weil ich glaube, Manuel bricht alle Rekorde und lässt nichts mehr für mich übrig», sagte der langjährige frühere Weltklassetorhüter Kahn. «Er ist wie Bayern München so ist, was Titel, was persönliche Auszeichnungen und Rekorde anbelangt. Er ist sehr, sehr gefräßig und zeigt keine Ermüdungserscheinungen.

Sané und Flick

Flick über Sané: Brauchte „ein kleines Umdenken“

Bundestrainer Hansi Flick hat den Leistungsaufschwung und die Lernbereitschaft von Fußball-Nationalspieler Leroy Sané vom FC Bayern München gelobt.

«Die Art und Weise, wie präsent er jetzt im Spiel ist, absolut fokussiert auf das, was kommt, auf die nächste Aktion, dafür brauchte es bei ihm ein kleines Umdenken», sagte Flick in einem Interview der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Die Leichtigkeit in der Bewegung des 25-Jährigen sei «schon immer beeindruckend» gewesen, sagte der frühere Bayern-Coach.

TV-Berichterstattung im Sport

Übertragungen: Nationalmannschaft trotz EM-Aus vorn

Die Übertragung vom EM-Aus der deutschen Fußball- Nationalmannschaft war die erfolgreichste Sport-Sendung dieses Jahres im deutschen Fernsehen.

24,49 Millionen Menschen sahen am 29. Juni den Sieg der englischen Mannschaft gegen die DFB-Auswahl in der ARD. Die drei vorherigen EM-Spiele des Teams von Bundestrainer Joachim Löw sowie das Finale mit Italiens Sieg gegen England kamen ebenfalls über die 20-Millionen-Grenze.

Zum Vergleich: 2020 hatte Bayern Münchens Endspiel-Sieg in der Champions League mit 12,81 Millionen ...

Flick

Flicks Sehnsuchtsort im Wüstensand

Der Sehnsuchtsort von Hansi Flick liegt mitten in der Wüste.

Im 80.000 Zuschauer fassenden Lusail Stadium im Emirat Katar wird am 18. Dezember 2022 der nächste Fußball-Weltmeister gekürt. Das WM-Finale ist das Ziel des Bundestrainers - acht Jahre nach seinem ersten Titelgewinn mit der deutschen Nationalmannschaft im legendären Maracanã von Rio, damals noch als Assistent von Joachim Löw.

«Liefern dann, wenn es zählt» - diesen Leitsatz wird Flick den Nationalspielern im neuen Jahr bei jeder Zusammenkunft einimpfen.

Bundestrainer

Nationalmannschaft: Flick will für WM-Pläne mit Watzke reden

Nach den Kracher-Losen England und Italien als maximale WM-Prüfsteine in der Nations League steht auf Hansi Flicks langer To-Do-Liste für 2022 nun auch noch ein kniffliges Gespräch mit Hans-Joachim Watzke.

Mit dem BVB-Boss will der Bundestrainer aber nicht über die Katar-Perspektiven der Dortmund-Profis Mats Hummels oder Marco Reus reden. Es geht vielmehr um dringende Terminfragen.

Watzke ist als neuer Aufsichtsratschef der Deutschen Fußball Liga der Ansprechpartner, wenn Flick nach dem Saisonende der Bundesliga seine ...

Jerome Boateng

Boateng wünscht sich DFB-Comeback

Der frühere Fußball-Weltmeister Jerome Boateng würde sich ein Comeback in der deutschen Nationalmannschaft wünschen.

«Für mich wäre es schön, noch einmal den Adler auf der Brust zu tragen. Aber eine WM-Nominierung ist kein Wunschkonzert», sagte der 33-Jährige im Interview mit den Internetportalen «Spox» und «Goal». Er freue sich, wenn die Nationalmannschaft erfolgreich sei, «das ist das Wichtigste, und Hansi Flick ist ohne Zweifel der beste Trainer dafür.

Mats Hummels

Hansi Flick: Hummels hat „im Moment nicht dieses Niveau“

Mats Hummels ist nach Ansicht von Bundestrainer Hansi Flick derzeit zu schwach für die Fußball-Nationalmannschaft.

«Aktuell hat er im Moment nicht dieses Niveau, diese Qualität gerade in seinem Spiel, aber wir wissen auch, dass er eine Qualität hat», sagte der Coach den Fernsehsendern RTL und ntv. «Ich weiß auch, wenn ich ihn so sehe, auch mit ihm spreche, dass er schon das ein oder andere Problemchen hat», fügte Flick an. Mit Blick auf die Weltmeisterschaft am Ende des kommenden Jahres in Katar sagte Flick: «Wir halten für alle, ...

Hans Melzer

Silber zum Abschied für Vielseitigkeits-Bundestrainer Melzer

Die deutschen Vielseitigkeitsreiter haben ihrem Erfolgsgaranten Hans Melzer eine weitere Medaille zum Abschied als Bundestrainer beschert.

Die Titelverteidiger gewannen bei den Europameisterschaften im schweizerischen Avenches hinter der überragenden britischen Equipe Team-Silber.

Im Einzel vergab Titelverteidigerin Ingrid Klimke auf Hale Bob durch einen Abwurf im abschließenden Springen eine weitere Chance auf Edelmetall und fiel vom zweiten auf den fünften Rang zurück.

Allianz Arena

Bundesliga ringt mit Beschlüssen: Zuschauer auch in BaWü

Die Fans von Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 sind gemeinhin selten Arm in Arm zu sehen. Und wenn, muss eventuell die Polizei einschreiten.

Doch in dieser merkwürdigen Corona-Zeit mit bedrohlich hohen, aber abstrakten Inzidenzen machen zumindest die Chefetagen der Revier-Clubs gemeinsame Sache. Denn die Beschlüsse von Bund und Ländern zur Zulassung - oder Nicht-Zulassung - von Zuschauern sorgen in der Fußball-Bundesliga weiterhin für Aufruhr.