Suchergebnis

Kevin Trapp

Trotz 4:1-Polster: Eintracht verunsichert nach Salzburg

Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter will das 4:1 aus dem Hinspiel der ersten K.o.-Runde der Europa League am Donnerstag (21.00 Uhr/RTL und DAZN) bei Red Bull Salzburg nicht mit einer Mauertaktik verteidigen.

„Wir haben einen Vorsprung, wollen aber auch Nadelstiche nach vorne setzen und mit einem guten Spiel ins Achtelfinale einziehen“, kündigte der 50 Jahre alte Österreicher und Ex-Coach der Salzburger an alter Wirkungsstätte an. „Wenn wir uns auf unsere Stärken besinnen, sind wir schwer zu schlagen.

SSC Neapel - FC Barcelona

Auch dank ter Stegen: Barça erkämpft Remis in Neapel

Der FC Barcelona hat sich im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League ein Remis beim SSC Neapel erkämpft. Die Katalanen gehen dank des Auswärtstores beim 1:1 (0:1) mit einer guten Ausgangsposition in das Rückspiel in Barcelona drei Wochen später.

Der französische Weltmeister Antoine Griezmann erzielte den Treffer für die Mannschaft des deutschen Fußball-Nationalkeepers Marc-André ter Stegen im Stadio San Paolo (57. Minute).

Zuvor hatte der Belgier Dries Mertens die Süditaliener um den früheren Leipziger Diego Demme in ...

Pep Guardiola

Guardiolas Druck mit Man City: Endstation Real Madrid?

War das eine bewusste Provokation gegen die UEFA? Oder doch einfach nur Schusseligkeit?

Vor der möglicherweise letzten Auswärtsreise mit Manchester City in der Königsklasse - ausgerechnet in das von ihm ungeliebte Madrid - spielte Pep Guardiola die Bedeutung herunter. Sein Team werde alles versuchen, um Real Madrid zu schlagen, sagte der Startrainer vor dem Achtelfinal-Hinspiel in Spanien am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky). „Wenn es uns gelingt, freuen wir uns riesig.

Felix Brych

57. Spiel in der Königsklasse: Referee Brych vor Rekord

Schiedsrichter Felix Brych pfeift an diesem Dienstag sein 57. Champions-League-Spiel und stellt damit einen Rekord auf. Der 44 Jahre alte Jurist aus München leitet das Achtelfinal-Hinspiel SSC Neapel - FC Barcelona (21.00 Uhr/DAZN). Bisher war der frühere dänische FIFA-Referee Kim Milton Nielsen mit 56 Partien am häufigsten in der Königsklasse im Einsatz.

„Ich muss bei diesem hohen Tempo viel mehr antizipieren als früher“, sagte Brych der „Süddeutschen Zeitung“ (Dienstag).

Philippe Coutinho

Rummenigge über Coutinho: „Ein bisschen gehemmt“

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat für den bislang ausbleibenden Durchbruch von Philippe Coutinho beim FC Bayern keine schlüssige Erklärung.

„Er hat manche Spiele gut gespielt und in manchen Spielen vermittelt er ein bisschen den Eindruck, als ob er so ein bisschen gehemmt ist“, meinte Rummenigge vor dem Aufbruch zum Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am Dienstag (21.00 Uhr) beim FC Chelsea in London.

Man sei weiter überzeugt, dass der brasilianische Fußball-Nationalspieler ein „überragender Fußballer“ sei.

Philippe Coutinho während eines Spiels

Rummenigge über ausbleibenden Durchbruch von Coutinho

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat für den bislang ausbleibenden Durchbruch von Philippe Coutinho beim FC Bayern keine schlüssige Erklärung. „Er hat manche Spiele gut gespielt und in manchen Spielen vermittelt er ein bisschen den Eindruck, als ob er so ein bisschen gehemmt ist“, meinte Rummenigge vor dem Aufbruch zum Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am Dienstag (21.00 Uhr) beim FC Chelsea in London.

Man sei weiter überzeugt, dass der brasilianische Fußball-Nationalspieler ein „überragender Fußballer“ sei.

Boateng im zweikampf mit einem Spieler des 1. FC Kölns

Das Abwehrexperiment des FC Bayern ist gescheitert

Die Bayern fliegen am Montag getrennt nach London. Eine Maschine mit den Verantwortlichen, unter anderem mit Ex-Präsident Uli Hoeneß und seiner Frau Susi, sowie Sponsoren geht um 10.55 Uhr nach Heathrow. Ein zweiter Flieger mit der Mannschaft und Sportdirektor Hasan Salihamidzic geht um 15 Uhr zum London City Airport.

Aus zwei Gründen: Erstens kann man so, und zwar um 11 Uhr, das Abschlusstraining an der heimischen Säbener Straße durchführen, und zweitens liegt der London City Airport näher und – vor allen Dingen – weniger ...

 Gleich zieht er sein Trikot aus: Thomas Gösweiner jubelt nach seinem Tor gegen Aalen in letzter Sekunde.

VfR in Elversberg: 1999 in der Light-Version

David Beckham einen Eckball zukommen zu lassen, war in den früheren Fußballzeiten keine gute Idee. Doch Sammy Kuffour, der aufgeweckte einstige Verteidiger des FC Bayern München, klärte den Ball in allerhöchster Not zur Ecke und so trat Beckham an. Teddy Sheringham verlängerte die Kugel per Kopf, dem eingewechselten Ole Gunnar Solskjaer fiel das Spielgerät vor die Füße und dann war selbst der Titan Namens Oliver Kahn machtlos.

Tor, 2:1, die „Mutter aller Niederlagen“ wie der „Spiegel“ titelte anlässlich dieses historischen ...

Eden Hazard

Hazard fällt wegen Wadenbeinbruch erneut lange aus

100-Millionen-Mann Eden Hazard bleibt bei Real Madrid vom Verletzungspech verfolgt.

Der belgische Nationalspieler erlitt bei der 0:1-Niederlage bei UD Levante einen Anbruch des rechten Wadenbeins und fällt damit ausgerechnet vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League am Mittwoch gegen Manchester City und dem Clásico am nächsten Sonntag gegen den FC Barcelona wieder aus. Das teilte der Club am Sonntag mit.

Nach Einschätzung der Madrider Fachzeitung „AS“ und anderer Medien wird der 29 Jahre alte offensive ...

Lionel Messi

Barca feiert Messis Viererpack - Real verliert

Rechtzeitig vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League hat sich Superstar Lionel Messi in Gala-Form präsentiert.

Der Weltfußballer schoss den 5:0 (3:0)-Sieg des FC Barcelona gegen SD Eibar mit vier Treffern nahezu im Alleingang heraus. Für Messi waren es die Saisontore Nummer 15 bis 18 (14., 37., 40. und 88. Minute). Außerdem traf Arthur (89.). Im Tor der Katalanen stand Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen.

Barcelona, das am Dienstag in der Königsklasse beim SSC Neapel antritt, übernahm mit 55 Punkten die ...