Suchergebnis

DFL-Chef Christian Seifert

DFL-Chef Seifert zur Fußball-EM 2021: „Das ist machbar“

Nach Meinung von DFL-Chef Christian Seifert kann die auf diesen Sommer verschobene Fußball-EM auch unter Corona-Bedingungen sicher durchgeführt werden.

„Ich bin der Meinung, dass die Europameisterschaft funktionieren kann“, sagte der Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Zweifel hat Seifert aber, ob das Turnier wie geplant in zwölf Städten ausgetragen werden sollte.

Er könne sich vorstellen, „dass die Organisatoren Abstand davon nehmen könnten, diese EM in allzu vielen ...

Christian Seifert

DFL und HBL gegen vorgezogene Impfung für Profisportler

Profisportler sollten bei der Impfung gegen das Coronavirus nach Meinung von DFL-Chef Christian Seifert und HBL-Boss Frank Bohmann keinen Vorzug vor anderen Gruppen erhalten.

„Ich persönlich denke, dass Profisportler nicht zu denen gehören, die prioritär geimpft werden sollten“, sagte Seifert, Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga, in einem Interview der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. „In Deutschland werden Sie meiner Einschätzung nach keine Liga hören, die fordert, dass Profisportler zuerst geimpft werden sollen“, ...

Wilhelm Bloch

Sportmediziner: Olympia ohne Impfung „Ritt auf Rasierklinge“

Sportmediziner Wilhelm Bloch hält es für vertretbar, Athleten vor großen Wettkämpfen wie Olympia in der Coronavirus-Pandemie bevorzugt zu impfen.

„Nicht in erster Priorität. Aber ich könnte mir vorstellen, dass wir Ende März genügend Kapazitäten haben werden. Wobei immer noch eine Rolle spielen wird, ob auch Geimpfte das Virus übertragen“, sagte der Leiter der Abteilung molekulare und zelluläre Sportmedizin an der Sporthochschule Köln in einem Interview der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.

Fiat Chrysler Automobiles

Autogigant Stellantis geht an den startet

Der Vorstandschef stammt aus Portugal, der Verwaltungsratsvorsitzende gehört zur italienischen Industriellendynastie Agnelli, die Firma ist in den Niederlanden angemeldet und zu den Automarken zählen Chrysler oder Dodge: So sieht ein Weltkonzern europäischer Prägung heute aus.

Der französische Peugeot-Hersteller PSA und der italienisch-amerikanische Fiat-Chrysler-Konzern (FCA) schließen Samstag nach langer Vorbereitung ihre Megafusion ab - die neue Gruppe heißt Stellantis.

Traueranzeigen

Mehr Traueranzeigen in Zeitungen zu Corona-Zeiten

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie veröffentlichen deutsche Zeitungen zeitweise mehr Traueranzeigen als gewöhnlich. Der Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) hat seine Anzeigenumfang-Statistiken bis einschließlich Oktober 2020 eingesehen und teilte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur das Ergebnis mit: „Danach gibt es in den „Corona-Monaten“ April, Mai, September und Oktober tatsächlich einen signifikanten Anstieg bei den Familienanzeigen gegenüber dem Vorjahr.

Matthias Große

Eisschnellläufer: „Einschüchterungsversuch“ durch Große

Eisschnellläufer werfen dem Verbandspräsidenten Einschüchterung vor - und DESG-Chef Matthias Große kündigt Konsequenzen an.

Wenige Stunden vor dem Start der ohnehin durch die Corona-Pandemie verkorksten Kurz-Saison kracht es gewaltig in der Deutschen Eisschnelllauf- und Shorttrack-Gemeinschaft.

Vier Eissprinter hatten mit ihrem Brandbrief die Turbulenzen ausgelöst. Von „offensichtlich menschlichen Verfehlungen und persönlichen Racheplänen“ war in dem Brief die Rede, in dem die Verbandsführung um Große vor allem wegen ...

CureVac-Logo

Curevac-Mitgründer spricht sich gegen Impfpflicht aus

In der Debatte über eine Impfpflicht für medizinisches Personal und Pflegekräfte in Deutschland spricht sich der Mitgründer des Impfstoffherstellers Curevac gegen einen Impfzwang aus. Es befremde ihn zwar, dass sich gerade manche Menschen aus dem medizinischen Bereich dagegen wehren. „Also Menschen, die das von ihrem Hintergrund her besser wissen müssten“, sagte Ingmar Hoerr im Gespräch mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Donnerstag). Statt einer Impfpflicht solle man aber Menschen vielmehr vom Nutzen überzeugen, meinte er.

Gaspipeline Nord Stream 2

Baerbock fordert Stopp von Stiftung für Nord Stream 2

Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat den Stopp der Stiftung in Mecklenburg-Vorpommern gefordert, die den Weiterbau von Nord Stream 2 unterstützen soll.

Die Gründung einer Stiftung zur Fertigstellung der Ostsee-Pipeline unterstreiche, dass es sich keineswegs um ein rein unternehmerisches Projekt handle, sagte Baerbock der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. „Dass mit russischen Geldern eine Stiftung unter dem Deckmantel des Klimaschutzes finanziert wird, die einzig und allein zur Fertigstellung der Pipeline dient, ist einfach ...

CDU-Vorsitz-Kandidaten

Kramp-Karrenbauer: CDU-Chef muss Verantwortung tragen können

Vor der Wahl des neuen CDU-Chefs spricht die bisherige Partei-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer über die Anforderungen, die das Amt verlangt. Laut Kramp-Karrenbauer muss der künftige CDU-Vorsitzende mit Verantwortung umgehen können.

„Die CDU hat, wie kaum eine andere Partei, den Anspruch: Wir wollen regieren. In der CDU ist deshalb ein ganz wichtiger Punkt, wie jemand mit Verantwortung umgeht“, sagte die Verteidigungsministerin der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.

Seit Jahren beschäftigt die Frage, wie weit die Hilfe für Sterbewillige gehen darf, die Gesellschaft.

Kontroverse um Sterbehilfe in kirchlichen Einrichtungen

Es sind Aussagen wie diese, die nach einem Gastbeitrag mehrerer Theologen in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ) zu einer Kontroverse geführt haben, die nicht nur die Kirchen betrifft: Mit Bezug auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Sterbehilfe vom 26. Februar 2020 heißt es in dem Text, es könnte „auch eine Aufgabe kirchlich-diakonischer Einrichtungen sein, neben einer bestmöglichen medizinischen und pflegerischen Versorgung auch bestmögliche Rahmenbedingungen für eine Wahrung der Selbstbestimmung bereitzustellen“.