Suchergebnis

Sieglos-Serie

Wolfsburg-Trainer Kohfeldt trotz Sieglos-Serie optimistisch

Leere Gesichter bei seinen Spielern, er selbst war grenzenlos enttäuscht. Doch Florian Kohfeldt wähnt den VfL Wolfsburg auch nach dem elften sieglosen Spiel auf einem guten Weg.

«Man sieht, dass sich die Arbeit der letzten Wochen langsam auszuzahlen beginnt», sagte der Cheftrainer der Wölfe nach dem 0:2 beim Vizemeister RB Leipzig. Sie hätten Schritte nach vorne gemacht. «Sowohl was unsere Haltung auf dem Platz, aber auch die Inhalte betrifft und ich bin fest überzeugt, dass wir in zwei Wochen gegen Fürth den Sieg holen werden, der ...

Jörg Schmadtke

Schmadtke: Dreht sich hier einzig um Manager und Trainer

Sportchef Jörg Schmadtke vom VfL Wolfsburg hat seinem Trainer Florian Kohfeldt erneut das Vertrauen ausgesprochen und an die Verantwortung der Spieler für die sportliche Krise des Tabellen-15. in der Fußball-Bundesliga erinnert.

«Ich habe so den Eindruck, dass es sich hier einzig und allein um den Verbleib von Manager und Trainer dreht und wir weniger über die Leistungen sprechen», sagte der Geschäftsführer Sport nach der 0:2-Niederlage bei RB Leipzig in einem Sky-Interview.

Ausstellung zeigt Privatnachlass von Ludwig Erhard

Zigarren, Souvenire: Ludwig Erhards Nachlass ausgestellt

«Geld ist noch verborgen» - einen Zettel mit diesem Satz und weiteren Anweisungen trug Ludwig Erhard wohl in seinem Geldbeutel bei sich. Traute ausgerechnet der CDU-Politiker - für viele der «Vater der Sozialen Marktwirtschaft» - den Banken nicht und versteckte Geld in Kommode und Kleiderschrank? Gegenstände wie der handbeschriebene Zettel aus dem privaten Nachlass des zweiten Kanzlers der Bundesrepublik sind von Montag an im Fürther Ludwig Erhard Zentrum (LEZ) zu sehen.

Justin Hoogma

Leihgabe Hoogma verlässt Greuther Fürth nach halbem Jahr

Die SpVgg Greuther Fürth und Defensivspieler Justin Hoogma gehen nach nur einem halben Jahr getrennte Wege. Der fränkische Fußball-Bundesligist und die TSG 1899 Hoffenheim haben sich auf ein vorzeitiges Ende der Leihe geeinigt. Der 23-jährige Niederländer wechselt direkt weiter in seine Heimat zum Erstligisten Heracles Almelo, für den er bereits früher auflief.

Hoogma, Sohn des früheren Hamburger Profis Nico-Jan Hoogma, war im Sommer von der TSG nach Fürth gekommen.

Ministerpräsident

Bayern erlaubt wieder bis zu 10.000 Zuschauer im Profisport

Mitten in der Kritik des Profisports an den Corona-Maßnahmen der Politik hat Bayern mit der Lockerung von Zuschauer-Beschränkungen einen Vorstoß gewagt.

Das Kabinett von CSU-Ministerpräsident Markus Söder beschloss in München bis auf Weiteres das Ende der Geisterspiele im Freistaat für überregionale Sportveranstaltungen.

Nun dürfen zu den Spielen des deutschen Fußball-Meisters Bayern München, des FC Augsburg und der SpVgg Greuther Fürth oder zu den Partien der Zweitliga-Clubs immerhin wieder bis zu 10.

Marc Oliver Kempf

Hertha BSC holt Verteidiger Kempf aus Stuttgart

Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat den zweiten Winter-Neuzugang perfekt gemacht.

Nach dem norwegischen Verteidiger Fredrik André Björkan verpflichteten die Berliner Marc Oliver Kempf vom Ligarivalen VfB Stuttgart. Der 26-Jährige erhält einen Vertrag bis 2026, wie Hertha mitteilte.

Kempf hat für Eintracht Frankfurt, den SC Freiburg und Stuttgart insgesamt 110 Bundesligaspiele absolviert und dabei neun Treffer erzielt. In dieser Spielzeit kam der gebürtige Hesse in zwölf Ligaspielen zum Einsatz und erzielte drei Tore - ...

Kabinettssitzung

Keine Geisterspiele mehr in Bayern: Bis zu 10.000 Fans

Die Fans in Bayern dürfen zurück ins Stadion. Bis zu 10 000 Zuschauer können wieder zu den Begegnungen der Fußball-Bundesliga in die Arenen kommen, die triste Zeit der Geisterspiele ist trotz steigender Corona-Infektionszahlen bis auf weiteres beendet. Damit geht Bayern in der viel diskutierten Fanfrage in die Offensive.

Die Regelung, die das Kabinett am Dienstag beschloss und die am Donnerstag im Kraft tritt, gilt auch für andere Profiligen, wie Eishockey, Handball oder Basketball.

Ausstellung zeigt Privatnachlass von Ludwig Erhard

Zigarren, Souvenire: Ludwig Erhards Nachlass ausgestellt

«Geld ist noch verborgen» - einen Zettel mit diesem Satz und weiteren Anweisungen trug Ludwig Erhard wohl in seinem Geldbeutel bei sich. Traute ausgerechnet der CDU-Politiker - für viele der «Vater der Sozialen Marktwirtschaft» - den Banken nicht und versteckte Geld in Kommode und Kleiderschrank? Gegenstände wie der handbeschriebene Zettel aus dem privaten Nachlass des zweiten Kanzlers der Bundesrepublik sind von Montag an im Fürther Ludwig Erhard Zentrum (LEZ) zu sehen.

Jörg Schmadtke

Schmadtke: Dreht sich hier einzig um Manager und Trainer

Sportchef Jörg Schmadtke vom VfL Wolfsburg hat seinem Trainer Florian Kohfeldt erneut das Vertrauen ausgesprochen und an die Verantwortung der Spieler für die sportliche Krise des Tabellen-15. in der Fußball-Bundesliga erinnert.

«Ich habe so den Eindruck, dass es sich hier einzig und allein um den Verbleib von Manager und Trainer dreht und wir weniger über die Leistungen sprechen», sagte der Geschäftsführer Sport nach der 0:2-Niederlage bei RB Leipzig in einem Sky-Interview.

Justin Hoogma

Leihgabe Hoogma verlässt Greuther Fürth nach halbem Jahr

Die SpVgg Greuther Fürth und Defensivspieler Justin Hoogma gehen nach nur einem halben Jahr getrennte Wege. Der fränkische Fußball-Bundesligist und die TSG 1899 Hoffenheim haben sich auf ein vorzeitiges Ende der Leihe geeinigt. Der 23-jährige Niederländer wechselt direkt weiter in seine Heimat zum Erstligisten Heracles Almelo, für den er bereits früher auflief.

Hoogma, Sohn des früheren Hamburger Profis Nico-Jan Hoogma, war im Sommer von der TSG nach Fürth gekommen.