Suchergebnis

 Jonas Föhrenbach (von links), Konstantin Kerschbaumer und Marc Schnatterer stehen vor dem VfB-Spiel.

Heidenheim vor Stuttgart-Spiel: Jeder hatte seine Generalprobe

Ganz im Gegensatz was da am kommenden Mittwoch in Stuttgart abgehen wird, lief diese Veranstaltung am Freitagnachmittag auf dem Wasen ab. Geheimtest des VfB Stuttgart. Gegen Dynamo Dresden, wie die Schwaben Zweitligist. Man traf sich also so kurz vor dem Liga-Start zu einem Testspiel. Das gewann der VfB völlig unaufgeregt mit 3:1, den 0:1-Rückstand hat der VfB offenbar gut überstanden.

„Wichtig war, dass wir in nahezu allen Phasen das Spiel kontrolliert haben“, befand VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo nach der Stuttgarter ...

Märklin

Imagewandel stärkt Modellbahnhersteller Märklin

Eine Trendwende beim Modellbahnbau hat Märklin erneut ein Umsatzplus beschert.

Auch der Bobby Car-Produzent Simba Dickie blickt eigenen Angaben nach auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Das fränkische Familienunternehmen hatte den insolventen Modellbahnhersteller aus dem baden-württembergischen Göppingen 2013 übernommen.

Im Geschäftsjahr 2019/2020 konnte Märklin seinen Umsatz um 5 auf 117 Millionen Euro steigern - und damit das zweite Jahr in Folge.

 Ein Mausklick auf diesen Button im Internet unter www.schwäbische.de/biberach, www.schwäbische.de/laupheim oder www.schwäbische

Diese Sportlerin gewinnt mit deutlichem Vorsprung die SZ-Wahl

Saskia Maucher vom FC Bellamont hat mit 51 Prozent der abgegebenen Stimmen die SZ-Wahl zum Sportler des Monats Dezember gewonnen und setzte sich damit gegen die anderen drei Kandidaten durch. Die Abstimmung lief von Freitag, 17. Januar, 12 Uhr, bis Freitag, 24. Januar, 12 Uhr.

 Ingesamt wurde 450 mal abgestimmt. Platz zwei geht an Holger Haile (SV Altheim-Waldhausen), Platz drei an Stefanie Martin (SV Kirchdorf) und Tanja Keller (KSC Hattenburg).

Eine Modellbahn der Firma Märklin

Imagewandel stärkt Modellbahnhersteller Märklin

Das Modellbahnbauen erlebt nach Ansicht von Märklin eine Trendwende - und das hat dem Traditionsunternehmen erneut ein Umsatzplus beschert. Auch der Bobby Car-Produzent Simba Dickie blickt eigenen Angaben nach auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Das fränkische Familienunternehmen hatte den insolventen Modellbahnhersteller aus Göppingen 2013 übernommen.

Im Geschäftsjahr 2019/2020 konnte Märklin seinen Umsatz um 5 auf 117 Millionen Euro steigern - und damit das zweite Jahr in Folge.

«Landgericht Nürnberg-Fürth» steht auf einem Schild am Eingang

Freispruch im Prozess um Auftragsmord und Zwangsheirat

Die Staatsanwaltschaft hatte ihm vorgeworfen, einen Killer für seine Schwester angeheuert zu haben, um deren Verweigerung einer Zwangsheirat zu sühnen. Nach sieben Monaten in Untersuchungshaft hat der 24-jährige Iraker am Donnerstag das Landgericht Nürnberg-Fürth dennoch ohne Handschellen verlassen. Vom Vorwurf der „versuchten Bestimmung zum Verbrechen des Mordes“ wurde er freigesprochen. Für einen Schlag mit der flachen Hand, bei der seine 16-jährige Schwester ein blaues Auge davontrug, erhielt er eine Bewährungsstrafe von acht Monaten.

Metalltor mit der Aufschrift Arbeit macht Frei wird montiert

Gedenkstätten für Nazi-Verbrechen sanieren und erweitern

Die bayerischen Gedenkstätten für die Gräueltaten der Nationalsozialisten sollen in den kommenden Jahren umfassend überarbeitet und teilweise auch erweitert werden. Dies sieht das am Dienstag vom Kabinett in München beschlossene Gesamtkonzept zur Erinnerungskultur vor. „Es steht generell eine Zäsur an, weil uns die Zeitzeugen langsam verloren gehen“, sagte Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler). Es sei daher wichtig, ein neues Gesamtkonzept zu ermöglichen, welches weiter erlaube, Lehren aus dem „beispiellosen Zivilisationsbruch“ zu ...

Fußball

Greuther Fürth mit positivem Fazit nach Trainingslager

Die Verantwortlichen der SpVgg Greuther Fürth haben ein besonders positives Fazit ihres Trainingslagers in der Türkei gezogen und gehen motiviert in das erste Spiel 2020. „Wir sind super zufrieden“, sagte Sportchef Rachid Azzouzi zum Abschluss des neuntägigen Camps in Belek und lobte „sensationelles Wetter, top Bedingungen, einen super Platz, ein tolles Hotel und sehr gutes Essen“. Am Dienstag stand die Rückkehr der Franken in die Heimat an.

Eine Woche später folgt am nächsten Dienstag gegen den FC St.

 Michael Schiele will mit Würzburg in Richtung 2. Liga.

Was der Ex-Aalener Michael Schiele mit Felix Magath zu tun hat

Um kurz nach elf Uhr an diesem Montag ging es für den rastlosen Felix Magath (66) weiter. Von Würzburg nach Wien. Ein Katzensprung, wenn man bedenkt wo und wen der einstige Erfolgstrainer alles trainiert hat und dafür durch die Welt gereist ist. Doch er wird wiederkommen, nach seinem morgendlichen Statement am Main.

Magath ist schließlich neuer Leiter der neuen Abteilung Flyeralarm Global Soccer, so heißt das Konstrukt neudeutsch. Und Flyeralarm (eine Onlinedruckerei) ist Hauptgeldgeber des Drittligisten Würzburger Kickers.

Greuther Fürth verliert letzten Test: 0:3 gegen Danzig

Die SpVgg Greuther Fürth hat ihr Trainingslager in der Türkei mit einer Testspielniederlage abgeschlossen. Die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl unterlag am Montag in Belek gegen den polnischen Erstligisten Lechia Danzig mit 0:3 (0:2). Da es der letzte Test der Franken vor dem Start der Restrückrunde war, wollte der Fußball-Zweitligist zu der Partie keine Details bekanntgeben.

Abwehrspieler Mergim Mavraj musste wegen Adduktorenproblemen indes vorzeitig abreisen.

Das Landgericht Nürnberg-Fürth

Prozess: Killer beauftragt oder nur Dealer bedroht?

Im Prozess um das angebliche Anheuern eines Auftragskillers, um eine junge Frau zu ermorden, gehen die Darstellungen der Beteiligten weit auseinander. Der angebliche Killer gab am Montag am Landgericht Nürnberg-Fürth als Zeuge an, er habe den Auftrag des Angeklagten nur zum Schein angenommen. Der Angeklagte sagte, er habe dem Mann nur Prügel angedroht, weil er seiner Schwester Drogen verkaufen wollte.

„Bruder sucht Killer, der die eigene Schwester umbringt!