Suchergebnis

 Machen das beste aus dem Stromausfall: Bettina Schädler (links) und Christine Bott.

Zwischen Gelassenheit und Frust: So gehen Händler und Gastronomen mit dem Stromausfall um

Wieder einmal bleibt der Strom weg: Nach dem Kurzschluss durch eine Krähe und Problemen bei der Erdung hat es am Donnerstag einzelne Gastronomen und Händler in der Biberacher Kernstadt getroffen.

Mindestens seit den Morgenstunden hatten acht Gebäude keinen Strom mehr. Die einen trugen es mit Fassung, die anderen waren frustriert. Gegen 17.15 Uhr wurde es dann wieder Licht - Arbeiter hatten den Fehler behoben. 

Vor dem Geschäft „Käse-Ecke &

 In Biberacher Haushalten gibt es aktuell teilweise keinen Strom.

Biberacher sind teilweise eine Stunde ohne Strom

Mehrere Biberacher Haushalte und Betriebe sind am Mittwochmorgen mindestens eine Stunde ohne Strom gewesen. Der Grund war ein Kurzschluss. Teilweise fielen auch Ampeln in der Biberacher Innenstadt aus. Die Ewa Riss Netze konnte die Störung jedoch zügig beheben. Die Ursache ist noch unbekannt.

„Im Bereich der Memminger Straße kam es zu einem Erdschluss an einem 20 000-Volt-Erdkabel der Ewa Riss Netze“, sagt Lisa Schröder, bei der Ewa Riss zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit.

In Biberacher Haushalten gibt es aktuell teilweise keinen Strom.

Stromausfall legt Teile von Biberach lahm - jetzt ist die Störung behoben

Einen Stromausfall hat es am Mittwochmorgen in Biberach gegeben. Alle betroffenen Bereiche sind laut Ewa Riss wieder versorgt.

„Aktuell ist in Biberach ein Kabelmesswagen zur genauen Lokalisierung der Fehlerstellen im Einsatz“, sagt Lisa Schröder von der Ewa Riss. Am Morgen waren einige Haushalte in Biberach ohne Strom, viele Ampeln waren ausgefallen.

Betroffen von der Störung war das Stromnetzgebiet der Ewa Riss Netze. Es waren jedoch nicht alle Teile der Stadt betroffen.


Haben es Krähen auf Hundebeutel abgesehen? Dieter Schrode erklärt im Interview, ob das möglich ist.

Krähe verursacht kurzen, aber großflächigen Stromausfall

Zu einer größeren Störung im 20 000-Volt-Netz im südlichen Biberacher Stadtgebiet und den umliegenden Gemeinden ist es am Montagvormittag um kurz nach halb zwölf Uhr gekommen. Einer der beiden Transformatoren im Umspannwerk (UW) Rißegg der Netze BW war ausgefallen, was sich auch auf das Versorgungsgebiet der Ewa-Riss Netze auswirkte.

Direkt betroffen waren vor allem Anschlüsse in den Stadtteilen Rißegg und Stafflangen, ein kurzes Flackern ließ sich auch in großen Teilen der Biberacher Südstadt feststellen.

 Günther Wall (l.) und Andreas Braun (r.) vom Lions-Club Biberach präsentieren zusammen mit SZ-Verlagsleiter Heiko Tichanow (2.

Lions-Club verkauft Adventskalender

Noch bis zum 16. November läuft der Verkauf des Adventskalenders des Lions-Clubs Biberach. Für sieben Euro haben die Käufer die Chance auf einen von rund 320 Preisen, jeder im Wert von mindestens 50 Euro. Der Erlös der Aktion kommt sozialen Projekten zugute.

Am verkaufsoffenen Sonntag, 3. November, stehen Mitglieder des Lions-Clubs Biberach von 12 bis 18 Uhr mit einem Verkaufsstand am Durchgang zum Kesselplatz, vor dem Haupteingang Warth auf dem Marktplatz und hoffen auf viele Abnehmer.

Mann mit Brille lächelt in die Kamera

Stadtwerke und Ewa Riss: Dietmar Geier ist nicht mehr Geschäftsführer

Dietmar Geier wird seine Tätigkeit als Geschäftsführer der Stadtwerke Biberach sowie der Ewa Riss aus persönlichen Gründen beenden. Das teilt der Aufsichtsratsvorsitzende Ralf Miller nach einer ordentlichen Aufsichtsratssitzung mit. Weitere Einzelheiten teilte die Stadtverwaltung auf SZ-Nachfrage nicht mit.

„Der Aufsichtsrat bedauert und respektiert diese Entscheidung und dankt Dietmar Geier für das in den letzten Jahren Geleistete“, wird Miller in einer Mitteilung zitiert.

 Die wochenlange Trinkwasserchlorung in Biberach wird von Donnerstag, 24. Oktober, bis Montag, 28. Oktober, schrittweise zurückg

Trinkwasserchlorung in Biberach wird erneut zurückgefahren

Die wochenlange Chlorung in Teilen der Trinkwasserversorgung in Biberach hat eine ausreichende Einwirkungszeit in den betroffenen Leitungen erreicht.

Das hat das Landratsamt in einer gemeinsamen Presseerklärung mit der Ewa Riss mitgeteilt. Ab Donnerstag, 24. Oktober, wird die Chlordosierung schrittweise bis zum 28. Oktober zurückgefahren.

Bei anschließend Wasserproben soll untersucht werden, ob eine mögliche Keimbelastung ohne Chlor festzustellen ist.

Hochdorfer Rat beschließt Bebauungsplan für Gewerbe- und Baugebiet

Die Erschließung des neuen Misch- und Gewerbegebiets Wasserfall und des Baugebiets Kreuzäcker II in Hochdorf rückt näher. Der Gemeinderat Hochdorf hat diese Woche für beide Gebiete den Bebauungsplan beschlossen.

Das Misch- und Gewerbegebiet Wasserfall befindet sich am nördlichen Ortsrand von Hochdorf, circa 400 Meter von der Ortsmitte entfernt, zwischen der Kreisstraße und der Bahnlinie und umfasst 6,7 Hektar.

Max Huchler vom Ingenieurbüro Huchler stellte die jeweils eingegangen Stellungnahmen vor, die vom Gemeinderat ...


Die Gasspürer der Ewa Riss sind ab 3. September sieben Wochen lang in Biberach unterwegs.

Gasspürer sind wieder in Biberach unterwegs – auch auf privatem Grund

Jedes Jahr wird ein Viertel des 404 Kilometer langen Erdgasleitungsnetzes der Ewa Riss auf Dichtigkeit geprüft, teilt das Unternehmen mit. Seit dem 7. Oktober sind Ewa-Riss-Mitarbeiter und Arbeiter der Firma Sewerin für etwa fünf Wochen im Versorgungsgebiet unterwegs.

Sie werden gelegentlich angesprochen, wiel die Männer in Warnwesten mit einem eigenartigen Gerät auf der Straße oder im Garten unterwegs sind. Dieter Zumsteg, Teamleiter Betrieb und Instandsetzung erläutert: „Wir prüfen nicht nur die Hauptleitungen, sondern auch die ...

In Biberach ist am Dienstagmorgen der Strom ausgefallen.

Strom fällt in Biberach und Umlandgemeinden aus - das steckt dahinter

Mehrere Haushalte und Betriebe in Biberach und in den Umlandgemeinden waren am Dienstagmorgen kurze Zeit ohne Strom. Bei Baggerarbeiten in Mettenberg sei ein 20.000-Volt-Erdkabel der Netze BW beschädigt worden, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung.

Dies führte um 8.43 Uhr zunächst zu einem Stromausfall im Netzgebiet der Ewa Riss entlang der Ulmer Straße in Biberach und später auch in der Gemeinde Schemmerhofen. Laut Ewa Riss fiel der Strom in Mettenberg komplett aus, im Gewerbegebiet Aspach teilweise.