Suchergebnis

 Georg Preusse und Reiner Kohler bei einer Autogrammstunde.

„Mary und Gordy“ haben ihre Wurzeln auf der Baar

Der Trossinger Künstler Frank Golischewski erinnert sich an das Travestieduo „Mary und Gordy“. Reiner Kohler, alias Gordy, der in Trossingen aufgewachsen ist, ist vor 25 Jahren gestorben.

Sie waren irgendwann einfach da, als hätte es sie immer schon gegeben: „Mary und Gordy“ alias Georg Preusse und Reiner Kohler. Geliebt, gefeiert, gehuldigt. Vor 25 Jahren ist Reiner Kohler gestorben, in Erinnerungen aber lebt Gordy weiter, als wäre er nie von dieser Welt gegangen.

 Die Kirchengemeinderäte auf dem Heuberg bei ihrer konstituierenden Sitzung.

Die meisten Kirchengemeinderäte bleiben in Amt und Würden

Die sechs Kirchengemeinderatsgremien in der Seelsorgeeinheit Oberer Heuberg haben sich zu ihrer konstituierenden Sitzung getroffen. Der allergrößte Teil der Kirchengemeinderäte war bereit, auch dem neuen Gremium anzugehören. „Angesichts der Tatsache, dass die Seelsorgeeinheit demnächst auf eine pfarrerlose Zeit zugeht, ist dies alles andere als selbstverständlich“, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Es war wieder ein Zeichen für den gewachsenen gemeinsamen Weg der sechs Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit, dass die ...

 Plakate – eine der Maßnahmen des Einzelhandels in Aulendorf.

Einkaufen in Zeiten von Corona

Wer dieser Tage in Aulendorf einkaufen geht, trifft auf die unterschiedlichsten Maßnahmen, wie die Vorgaben des Gesetzgebers in Zeiten von Corona umgesetzt werden. Die „Schwäbische Zeitung“ hat einige Aulendorfer Geschäftsleute telefonisch zu den Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter und Kunden befragt und wie die Erfahrungen über die Abstandsregelung und das Kundenverständnis hierzu sind.

Benjamin Raisch, Sohn des HGV-Vorsitzenden Edgar Raisch, erklärte, dass die Aulendorfer Kunden sehr diszipliniert seien.