Suchergebnis

 Ein Mann wirft seinen Stimmzettel in die Wahlurne. In Immendingen stehen am 26. Mai 2019 Kommunal- und Europawahlen an. Die Gem

Immendingen braucht für den Wahlsonntag 130 bis 150 Wahlhelfer

In gut drei Monaten, am Sonntag, 26. Mai, stehen die Kommunal- und Europawahlen an. Um als Wahlberechtigter seinen Stimmzettel abgeben zu können, werden Wahlhelfer benötigt. Diese sucht die Gemeinde Immendingen derzeit. Doch welche Voraussetzungen muss man dafür mitbringen, welche Aufgaben übernimmt ein Wahlhelfer und hat man dann überhaupt Zeit, selbst wählen zu gehen?

Über die Wahlen 2019:In diesem Jahr stehen in Immendingen neben den Kommunalwahlen – gewählt werden der Gemeinderat, die Ortschaftsräte und der Kreistag – auch die ...

 Der Chef und sein Vize: Der grüne Ministerpräsident Winfried Kretschmann (re.) und CDU-Chef und Innenminister Thomas Strobl wer

So erlebt die CDU auf dem Land die Übermacht der Grünen

Im kleinen Saal des Gasthauses Stern im Bad Waldseer Ortsteil Reute sitzen drei Dutzend CDU-Mitglieder und Sympathisanten an langen Tafeln. Die Röschen auf dem Tisch erinnern daran, dass Valentinstag ist. In einem Winkel neben der Tür hängt ein Holzkreuz an der Wand, daneben eine vergoldete Uhr, die eher in ein rustikales Wohnzimmer passen würde. Viel helles Holz und indirektes Licht sorgen für ein warmes Ambiente. Die CDU vor Ort stellt an diesem Abend ihre Kandidaten für den Kreistag auf.

 Rohrdorf galt am Mittwoch das Interesse der Stadtverwaltung, das Foto zeigt die Isnyer Ortschaft von Rangen aus aufgenommen.

Von diesseits und jenseits der Berge zur Bürgerversammlung

Bemerkenswerte Besucherzahl, rege und sachliche Beteiligung, eine Vielzahl angesprochener Themen – die Bürgerversammlung im „Gasthaus Kreuz“ in Rohrdorf hat die Wichtigkeit solcher Gesprächsangebote gezeigt. Einige erinnerten sich daran, dass das letzte dieser Art in Wahlkampfzeiten stattgefunden habe. Gespräche mit dem Ortsvorsitzenden und dem Bürgermeister sollten regelmäßiger stattfinden „und nicht erst, wenn’s brennt“ – wurde rundum gewünscht.

 CDU-Europaabgeordneter Andreas Schwab setzt sich für mehr Zusammenarbeit auf europäischer Ebene ein.

EU-Abgeordneter Schwab wünscht sich Unterstützung für Europawahl

„Es wird eine der wichtigsten Wahlen überhaupt“ – davon ist der Europaabgeordnete der CDU, Andreas Schwab, überzeugt. Grund genug, die Parteikollegen vor Ort schon mal einzustimmen auf das, was da kommt am 26. Mai: Europawahl.

Warum er sie für so wichtig hält? Weil er selbst zur Wahl steht, zum einen. Zum anderen, „weil es schwierig wird, nach dieser Wahl noch Mehrheiten im Parlament zu bekommen“. Das führte Schwab am Donnerstagabend bei einer Zusammenkunft des hiesigen CDU-Wirtschaftsrats beim Tuttlinger Medizintechnikunternehmen ...

Ministerpräsident Sanchez

Spanien drohen „italienische Verhältnisse“

Europa hat ein neues Sorgenkind. Nur gut acht Monate nach seiner Amtsübernahme und 48 Stunden nach dem Scheitern seines Haushaltsplanes hat der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez für den 28. April eine vorgezogene Parlamentswahl ausgerufen.

„Spanien hat keine Minute zu verlieren“, erklärte der 46 Jahre alte Chef der sozialistischen Minderheitsregierung am Freitag im Madrider Palacio de la Moncloa. Die Zukunft des Landes stehe auf dem Spiel, betonte der PSOE-Parteivorsitzende mit ernster Miene und fester Stimme vor den ...

Bundesrat

Bundesrat stimmt nicht über sichere Herkunftsländer ab

Der Bundesrat hat die Entscheidung über die Einstufung von Georgien und drei nordafrikanischen Staaten als „sichere Herkunftsländer“ für Asylbewerber auf unbestimmte Zeit verschoben.

Das teilte der Vizepräsident des Bundesrates, der brandenburgische Regierungschef Dietmar Woidke (SPD), am Freitag zu Beginn der Sitzung mit. Einen entsprechenden Antrag hatte kurzfristig die rot-rot-grüne Landesregierung von Thüringen gestellt.

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) sagte am Rande der Sitzung: „Wenn wir das heute ...

Annegret Kramp-Karrenbauer

Kramp-Karrenbauer fordert besseren EU-Außengrenzschutz

Der Schutz der europäischen Außengrenzen gehört für CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer zu den wichtigsten Herausforderungen der Europäischen Union. Europa müsse das Projekt Schengen, also die Abschaffung der stationären Grenzkontrollen an den europäischen Binnengrenzen, endlich vollenden, sie am Donnerstagabend bei der Münchner Europa Konferenz. „Schengen muss ein Sicherheitsversprechen für ganz Europa geben.“

Um die Öffnung innerhalb Europas zu bewahren, „muss die Sicherheit nach Außen absolut gewährleistet sein“.

Cem Özdemir

Cem Özdemir ist Gast beim Talk im Bock

Der Talk im Bock feiert Jubiläum mit einem hochkarätigen Gast: Zum 200. Talk im Bock kommt der grüne Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir am Dienstag, 26. Februar, um 19.30 Uhr in die Aula der Otl-Aicher-Realschule. Der langjährige Bundesvorsitzende der Grünen hat der veranstaltenden VHS dieser Tage fest zugesagt. Aber aufgepasst: Mit Cem Özdemir talkt Moderator Karl-Anton Maucher ausnahmsweise an einem Dienstag, heißt es in der Ankündigung des Veranstalters.

IHK-Konjunkturumfrage: Regionale Wirtschaft startet gut ins neue Jahr

Die Unternehmen in der Region Bodensee-Oberschwaben sind laut dem aktuellen IHK-Konjunkturbericht erfolgreich ins Jahr 2019 gestartet. Unverändert beurteilen 94 Prozent der Betriebe ihre Geschäftslage als gut oder befriedigend, heißt es darin. Auch in ihren Erwartungen sind die Unternehmen weiterhin zuversichtlich, obwohl die außenwirtschaftlichen Unsicherheiten zunehmend belasten.

„Mit Spannung haben wir die Ergebnisse der IHK-Konjunkturumfrage zum Jahresbeginn 2019 erwartet, denn gegen Ende des Jahres mehrten sich in den ...

Michael Mast (links) wird Vorsitzender des CDU-Verbands Schemmerhofen. Josef Rief und Josef Bosshart haben Hans Rapp (Dritter vo

Michael Mast übernimmt CDU-Vorsitz von Rapp

Die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes haben in ihrer Jahreshauptversammlung Hans Rapp zum Ehrenvorsitzenden und Michael Mast als Nachfolger zum Vorsitzenden ernannt.

Der Zeitpunkt, den Vorsitz nach elf Jahren des CDU-Gemeindeverbands Schemmerhofen in jüngere Hände zu geben, sei richtig, sagte Hans Rapp. Vor einigen Wochen hat er mit zahlreichen Gästen seinen 80. Geburtstag gefeiert. „Ihm lag die Politik schon in jungen Jahren am Herzen und daran hat sich bis heute nichts geändert“, betont der zweite CDU-Vorsitzende Josef Bosshart.