Suchergebnis

«Diciotti»

Nach Ankunft in Italien: Migranten dürfen nicht an Land

Nach mehreren Tagen im Mittelmeer ist ein Schiff der italienischen Küstenwache mit 177 Migranten an Bord im sizilianischen Catania eingelaufen. Allerdings dürfen die Geretteten das Schiff zunächst nicht verlassen, wie die Nachrichtenagentur Ansa in der Nacht berichtete.

Verkehrsminister Danilo Toninelli von der Fünf-Sterne-Bewegung hatte dem Schiff am Montag zwar die Erlaubnis für die Einfahrt in den Hafen gegeben. Innenminister Matteo Salvini von der rechten Lega will die Menschen allerdings nicht an Land gehen lassen, solange es ...

Hat die Türkei unter Erdogan noch eine Zukunft?

Die Türkei kommt wie eine Bananenrepublik daher

Natürlich ist es begrüßenswert, dass die Türkei das Ausreiseverbot der deutschen Übersetzerin Mesale Tolu aufgehoben hat. Wie schon bei den Freilassungen des Berliner Menschenrechtlers Peter Steudtner und des Journalisten Deniz Yücel waren jedoch auch im Fall Tolu nicht juristische Kriterien unabhängiger Richter ausschlaggebend, sondern politische Erwägungen der türkischen Regierung. Die drei Deutschen verdanken ihre Freiheit derselben Willkür, die ihnen Gefängnis und Ausreisesperre einbrachte.


Kirchenmusikdirektor Georg Fehrenbacher hatte die Idee für das Gemeinschaftsprojekt.

Alle Chöre der katholischen Gemeinde treten gemeinsam auf

Ein Gemeinschaftskonzert aller Chöre der katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul steht am 21. Oktober auf dem Programm. Es beginnt um 17 Uhr in der Stadtpfarrkirche Spaichingen.

Seit Monaten bereiten sich die Chöre der Kirchengemeinde, Kinder- und Jugendkantorei, S(w)ingingPool, Gregorianikschola und Kirchenchor, mit großem Engagement auf das bevorstehende Kirchenkonzert „Laudate omne gentes – Gott loben in aller Welt“ vor – unter der bewährten Leitung von Kirchenmusikdirektor Georg Fehrenbacher.

Südpolen ist eine Reise wert – sind sich die Mittwochwanderer einig.

Südpolen hinterlässt starke Eindrücke

Mit vielen neuen Eindrücken und mit so mancher geänderter Sichtweise über das östliche Nachbarland Polen sind die Mittwochwanderer aus Bad Saulgau, Bolstern und Fulgenstadt von ihrer Reise nach Südpolen zurückgekommen.

Nach der Anreise über Dresden und Görlitz war das erste Ziel Izbicko, zu deutsch Stubendorf, in der oberschlesischen Woiwodschaft Oppeln, die seit 2006 zweisprachig, polnisch und deutsch ist, was an den Ortsschildern sofort auffiel.

Rettungsschiff legt in Italien an

Nach mehreren Tagen im Mittelmeer ist ein Schiff der italienischen Küstenwache mit 177 Migranten an Bord im sizilianischen Catania eingelaufen. Allerdings dürfen die Geretteten das Schiff zunächst nicht verlassen. Verkehrsminister Danilo Toninelli hatte dem Schiff gestern zwar die Erlaubnis für die Einfahrt in den Hafen gegeben. Innenminister Matteo Salvini will die Menschen aber nicht an Land gehen lassen, solange es keine „Antworten von Europa“ gebe.

Die in der Türkei angeklagte deutsche Journalistin Mesale Tolu darf das Land nach eigenen Angaben verlassen. Am Sonntag wird sie

Mesale Tolu darf Türkei verlassen - so reagieren Politiker aus der Region

Aufatmen im baden-württembergischen Ulm und im bayerischen Neu-Ulm: Die wegen Terrorvorwürfen in der Türkei angeklagte deutsche Journalistin Mesale Tolu darf das Land verlassen – und in ihre Heimat zurückkehren. Ihre Ausreisesperre sei nach Einspruch ihrer Anwälte aufgehoben worden, bestätigte Tolu selbst via Twitter. „Ich bedanke mich bei meinem Unterstützerkreis und bei allen, die mit mir mitgefühlt und an meiner Seite sich für meine Freiheit eingesetzt haben“, schrieb sie.

Joshua und Marlis Glaser beim Europäischen Tag der jüdischen Kultur vor zwei Jahren. Dieses Jahr geht es Bilder und ihre Geschic

Bilder voller Geschichten

Geschichten stehen dieses Jahr im Mittelpunkt des Europäischen Tags der jüdischen Kultur (ETJK) am Sonntag 2. September. In Attenweiler lädt die Künstlerin Marlis Glaser in ihr Atelier ein. Dort werden Musik, ein Vortrag und eine Ausstellung geboten. Der Beginn ist der Veranstaltung ist um 15 Uhr. Die Malerin bereitet bereits seit zehn Jahren jedes Jahr ein umfangreiches Programm für diesen europaweit begangenen Tag vor. Das Evangelische Bildungswerk Oberschwaben und die Deutsch-Israelische Gesellschaft Ulm/Neu-Ulm sind Mitgestalter des ...

Mesale Tolu

Der Fall Tolu und das deutsch-türkische Verhältnis

Ende des Monats soll Mesale Tolu wieder in Deutschland sein.

Die Aufhebung der Reisesperre ist nach der Anklage wegen Terrorvorwürfen, U-Haft und Zwangsaufenthalt in der Türkei das Ende eines Alptraums nicht nur für die junge deutsche Journalistin und ihre Familie, sondern auch für deutsche Diplomaten. Der Fall hatte, zusammen mit dem des ein Jahr lang inhaftierten „Welt“-Reporters Deniz Yücel und des Menschenrechtlers Peter Steudtner, die Beziehungen zur Türkei auf Eiseskälte abkühlen lassen.

Ein Gorilla läuft über einen Rasen

Ältester Zoo-Gorilla Europas in Nürnberg eingeschläfert

Gorilla-Oldie Fritz ist am Montag im Nürnberger Tiergarten wegen Altersschwäche eingeschläfert worden. Wie der Zoo weiter mitteilte, handelte es sich bei dem 1963 im Kamerun zur Welt gekommenen Tier um den ältesten Zoo-Gorilla in Europa. Fritz sei eine echte Tierpersönlichkeit gewesen, so der Zoo. Im November 1970 war er vom Münchner Tierpark Hellabrunn nach Nürnberg gegeben worden. Weil Fritz am vergangenen Samstag immer schwächer geworden ist und die Gorillagruppe um ihn herum ihre Ruhe haben sollte, schloss der Tiergarten das Affengehege.

Wettbewerbshüter der EU billigen Linde-Fusion unter Auflagen

Die Wettbewerbshüter der EU haben den Zusammenschluss von Linde und Praxair zu einem neuen Branchenriesen gebilligt. Die Kartellwächter verlangen von dem deutschen Traditionskonzern und dem US-Unternehmen allerdings die Erfüllung strenger Auflagen. So muss Praxair sein gesamtes Gasgeschäft im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) verkaufen und seine Beteiligung an dem italienischen Joint Venture Siad abgeben. Zudem sollen Helium-Bezugsverträge veräußert werden, wie die zuständige EU-Kommission am Montag in Brüssel mitteilte.