Suchergebnis

Für Familien kann es finanziell eng werden, wenn ein Elternteil unerwartet stribt. Die Risikolebensversicherung ist eine Absiche

Für die Familie vorsorgen: Was bei der Risikolebensversicherung zu beachten ist

Schondorf - Wer Hinterbliebene zu versorgen hat, sollte auf eine Risikolebensversicherung setzen. Die Police lässt sich flexibel an den Finanzbedarf einer Familie anpassen. Oft sind zwei Policen sinnvoll – eine sichert den Lebensunterhalt, eine den Immobilienkredit.

Konstante Police:

Die Risikolebensversicherung garantiert den Hinterbliebenen eine vertraglich vereinbarte Versicherungssumme, sollte die versicherte Person vor Ende der Laufzeit sterben.

1899 Hoffenheim - Arminia Bielefeld

Remis gegen Bielefeld: Hoffenheim und Hoeneß weiter in Not

Die TSG 1899 Hoffenheim und Sebastian Hoeneß rutschen immer tiefer in die Krise - und für den Trainer wird die Situation immer ungemütlicher.

Die Kraichgauer erreichten in der Fußball-Bundesliga nur ein 0:0 gegen Arminia Bielefeld und warten weiter auf den ersten Sieg 2021. Der Europa League-Teilnehmer bewegt sich allmählich Richtung Abstiegszone. „Jeder, der erwartet, dass wir da heute ein Feuerwerk abbrennen, der hat die falsche Erwartung“, sagte der 38 Jahre alte Hoeneß angesichts der Personalmisere und der ausbleibenden Punkte.

Wer in Bayern einkaufen geht oder im öffentlichen Nahverkehr unterwegs ist, muss ab Montag eine FFP2-Maske tragen.

FFP2-Masken: Apotheken in der Grenzregion verzeichnen steigende Nachfrage

Das bayerische Kabinett hat am Dienstag eine FFP2-Maskenpflicht beschlossen. Sie tritt am kommenden Montag, 18. Januar, in Kraft. Ab dann gilt: Wer in Bayern einkaufen oder die öffentlichen Nahverkehrsmittel nutzen möchte, braucht eine FFP2-Maske.

Eine selbstgenähte Maske, ein Tuch oder ein Schal sind dann nicht mehr ausreichend. Wirkt sich diese Pflicht auch auf die Masken-Bestände der Apotheken und Drogerien in der Nähe zur bayerischen Landesgrenze aus?

DFL-Chef Christian Seifert

DFL-Chef Seifert zur Fußball-EM 2021: „Das ist machbar“

Nach Meinung von DFL-Chef Christian Seifert kann die auf diesen Sommer verschobene Fußball-EM auch unter Corona-Bedingungen sicher durchgeführt werden.

„Ich bin der Meinung, dass die Europameisterschaft funktionieren kann“, sagte der Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Zweifel hat Seifert aber, ob das Turnier wie geplant in zwölf Städten ausgetragen werden sollte.

Er könne sich vorstellen, „dass die Organisatoren Abstand davon nehmen könnten, diese EM in allzu vielen ...

Markus Krösche

Krösche: Kein weiterer Wintertransfer - Simakan interessant

Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat seinen Verzicht auf weitere Neuverpflichtungen in dieser Wechselphase bekräftigt.

Der Club habe Dominik Szoboszlai von Red Bull Salzburg geholt und dabei werde es bleiben, sagte Sportdirektor Markus Krösche vor der Partie beim VfL Wolfsburg (15.30 Uhr) bei Sky. Angesprochen auf den 20 Jahre alten französischen Verteidiger Mohamed Simakan von Racing Straßburg erklärte Krösche erneut, dass dies ein „interessanter Spieler“ sei, „gar keine Frage.

Fiat Chrysler Automobiles

Neuer Autoriese Stellantis macht VW und Toyota Konkurrenz

Der französische Peugeot-Hersteller PSA und Fiat Chrysler (FCA) haben ihre Megafusion zum weltweit viertgrößten Autokonzern abgeschlossen.

Das bestätigten die Unternehmen am Samstag in einer gemeinsamen Erklärung. Der neue Verbund mit dem Namen Stellantis wird vom bisherigen PSA-Chef Carlos Tavares (62) geführt und macht in der internationalen Topliga VW oder Toyota Konkurrenz.

Stellantis hat große Standbeine in Europa und Nordamerika.

Mesut Özil

Bericht: Özil und Arsenal einigen sich auf Vertragsauflösung

Der mögliche Wechsel von Fußballprofi Mesut Özil vom FC Arsenal zu Fenerbahce Istanbul rückt näher.

Der 32 Jahre alte Ex-Nationalspieler und der Londoner Club sollen sich „prinzipiell“ auf eine vorzeitige Auflösung des Vertrags geeinigt haben, wie das Portal „The Athletic“ berichtete. Özil spielt seit 2013 für die Gunners, sein Kontrakt läuft Ende Juni aus. Dem Bericht zufolge soll der Weltmeister von 2014 noch an diesem Wochenende nach Istanbul reisen, um den bereits angebahnten Deal perfekt zu machen.

Triathlon um die Welt: Zwangspause für Deutschen in Türkei

Der Extremsportler Jonas Deichmann ist bei dem Versuch, in einer Art Triathlon die Welt zu umrunden, wegen coronabedingter Grenzschließungen vorerst in der Türkei stecken geblieben. „Es ist schon frustrierend, dass es nicht weitergeht - aber wenig überraschend natürlich“, sagte der Abenteurer der Deutschen Presse-Agentur.

Im September ist Deichmann in München mit dem Rad aufgebrochen, 456 Kilometer vor der Küste Kroatiens geschwommen und auf dem Weg nach Osten nun seit gut einem Monat in der Türkei gestrandet.

Sitzung bayerischer Landtag

Grüne beklagen gestiegenen Kokain-Konsum

Die Co-Fraktionschefin der Grünen im bayerischen Landtag, Katharina Schulze, hat den steigenden Kokain-Konsum beklagt. Die sichergestellten Mengen seien in den vergangenen Jahren gestiegen, vor allem in München. Die Zahl der Süchtigen in ambulanter oder stationärer Behandlung habe zugenommen. Zur Bekämpfung der Drogenkriminalität seien personell und finanziell gut ausgestattete Aufklärungs- und Hilfsangebote sowie Behandlungsplätze notwendig, sagte Schulze der Deutschen Presse-Agentur.

Zum Themendienst-Bericht «Was kommt nach dem Einhorn? - Flamingo und Alpaka als neue Trendtiere» vom 12. Februar 2018: Party mit

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Samstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 35.900 (271.976 Gesamt - ca. 230.000 Genesene - 6.050 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 6.050 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 123,1 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 316.000 (2.019.