Suchergebnis

 Als Abgeordneter der CDU im europäischen Parlament hat Andreas Schwab (links) die Schwäbische Zeitung in Tuttlingen besucht und

„Europa hat zum Wohlstand beigetragen“

In gut fünf Wochen findet die Europawahl statt. Andreas Schwab (CDU), der den Landkreis Tuttlingen in Straßburg vertritt, will wieder in das EU-Parlament einziehen. Im Gespräch mit Redakteur Matthias Jansen spricht er darüber, wie die EU von den Bürgern wahrgenommen wird, wie sich die Arbeit der Europäischen Union auf den Landkreis auswirkt und wie es mit der Medizinprodukte-Verordnung weiter gehen kann.

Gegenüber der Europäischen Union gibt es in der Bevölkerung durchaus Skepsis.

Manfred Weber

Europawahl-Umfragen sehen EVP mit Spitzenkandidat Weber vorn

Fünf Wochen vor der Europawahl sehen aktuelle Meinungsumfragen die christdemokratische EVP mit dem deutschen CSU-Politiker Manfred Weber als Spitzenkandidaten trotz deutlicher Verluste vorn.

Die europäische Parteienfamilie von CDU und CSU käme demnach EU-weit auf rund 24 Prozent. Deutlich dahinter würden die Sozialdemokraten (19,8 Prozent) und die Liberalen (10,1 Prozent) landen, wie das Europaparlament am Donnerstag mitteilte.

Großer Gewinner in den Umfragen ist die Fraktion Europa der Nationen und der Freiheit, zu der ...

Britta Wagner (Ortsvorsitzende der SPD-Kressbronn), Matthias Eckmann (stellvertretender Kreisvorsitzender), Evelyne Gebhardt (Md

„Wir alle sind Friedensnobelpreisträger“

Der vergangene Freitag war ein Mammuttag für Evelyne Gebhardt, teilt die Kressbronner SPD-Fraktion mit. Nachdem sie am Vormittag zusammen mit anderen Parlamentariern den zehnten Klassen des Montfort-Gymnasiums Rede und Antwort stand und sich am Nachmittag von ifm und IHK Kritik zur Entsenderichtlinie anhören musste (die SZ berichtete), sprach die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments am Abend auf Einladung der SPD-Kressbronn vor einem kleinen Kreis Interessierter über die aktuelle Europapolitik.

Bei den Kommunalwahlen entscheiden die Bürger am 26. Mai, wie der neue Gemeinderat Immendingens zusammengesetzt sein wird. Im Ra

Wahlmarathon wird schon vorbereitet

Den Wählern in Immendingen, der Gemeindeverwaltung und rund 130 Wahlhelfern steht am Sonntag, 26. Mai, ein Wahlmarathon bevor. Die Bürger werden zur Wahl gerufen, um ihre Stimme für das Europaparlament abzugeben und die Besetzung des künftigen Tuttlinger Kreistags und des Immendinger Gemeinderats zu bestimmen sowie in den Ortsteilen Hattingen, Hintschingen, Ippingen, Mauenheim und Zimmern ihre neuen Ortschaftsräte zu wählen.

Noch am Sonntagabend werden als erstes die Stimmen der Europawahl ausgezählt.

Ein Forschungsgebäude der Boehringer Ingelheim Deutschland GmbH.

„Kampf gegen Krebs gewinnen“ - so will Boehringer Ingelheim dies erreichen

Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim setzt bei der Entwicklung neuer Medikamente und Therapien große Hoffnungen in die Digitalisierung. „Wir wollen den Kampf gegen Krebs und andere bisher nicht behandelbare Krankheiten gewinnen“, sagte der Chef des Familienunternehmens Hubertus von Baumbach auf der Bilanzpressekonferenz in Ingelheim am Rhein.

Und dabei sollen den rund 8600 Boehringer-Ingelheim-Forschern, von denen viele am größten Forschungsstandort des Unternehmens, in Biberach sitzen, immer öfter die Möglichkeiten der ...

Fischstäbchen

Mehr Schutz vor Betrug bei Online-Geschäften

Die Europäer sollen besser vor Betrügereien im Onlinehandel und vor riskanten Stoffen in Lebensmitteln geschützt werden. Das Europaparlament billigte mehrere Gesetzesvorlagen, die den Verbraucherschutz voranbringen sollen.

So werden zum einen höhere Strafen für Unternehmen festgelegt, die im Onlinehandel ihre Kunden betrügen. Bei weitreichenden unlauteren Geschäftspraktiken sollen mindestens vier Prozent des Jahresumsatzes im jeweiligen Land fällig werden können.

Soziale Medien im Wahlkampf

Wie Roboter im Internet Meinung machen

Die Frisur sitzt, aber der Schal bereitet Probleme. Reza Kazemi zupft sich hektisch am roten Kaschmir, den er zu Hemd und offenem Sakko trägt.

Gleich soll sein Vortrag über politische Kampagnen im Internet beginnen. Die Zuhörer in einem kleinen Konferenzraum des Brüsseler Europaparlaments warten bereits.

Kazemi nennt sich „Spin-Doctor“ - ein Politikberater, der Aufträge von Parteien annimmt. Sein Job: Menschen zum richtigen Kreuzchen zu bewegen.

 Landesminister Manfred Lucha (Mitte) steht Rede und Antwort bei der Kisslegger Jugendkonferenz.

5G, Container und kaputte Schulen sind Thema

Mehr als 60 Jugendliche aus dem Landkreis Ravensburg haben sich an einer vom Kreisjugendring Ravensburg organisierten Jugendkonferenz im Schulzentrum Kißlegg beteiligt. Vertreter aus Jugendräten und Schulen befragten Manfred Lucha, Minister für Soziales und Integration, zu aktuellen politischen Themen.

Laut Pressemitteilung kamen die 14- bis 19-Jährigen aus Leutkirch, Argenbühl, Waldburg, Kißlegg, Ravensburg, Weingarten, Wangen und Bergatreute bestens vorbereitet zur Konferenz.

Thunberg besucht den Papst

Treffen sich zwei Klima-Kämpfer - Greta Thunberg beim Papst

Fröhliche Gesichter, ein Händedruck und Worte der Ermunterung: Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg und Papst Franziskus haben sich am Mittwoch auf dem Petersplatz in Rom getroffen.

Bei dem kurzen Wortwechsel dankten die beiden einander für ihre Anstrengungen für den Klimaschutz, wie Vatikan-Sprecher Alessandro Gisotti sagte. Viel mehr kam bei dem Treffen am Ende der wöchentlichen Generalaudienz nicht herum. Symbolträchtig war die Begegnung trotzdem.

Greta Thunberg zur Europawahl: „Ihr müsst auf uns hören“

Wenige Wochen vor der Europawahl hat die junge Aktivistin Greta Thunberg die Erwachsenen dazu aufgerufen, bei ihrer Stimmabgabe an den Klimaschutz zu denken. „Ihr müsst auf uns hören, auf die, die nicht wählen können“, sagte die 16-Jährige im Umweltausschuss des Europaparlaments mit Blick auf die zahlreichen jungen Anhänger der „Fridays for Future“-Bewegung. „Ihr müsst für uns wählen, für eure Kinder und Enkel.“ Es gehe um die künftigen Lebensbedingungen für die Menschheit.