Suchergebnis

Die Dürnachspatzen haben in Sulmingen ihr 70-jähriges Bestehen gefeiert.

Dürnachspatzen feiern 70. Geburtstag

Der Männergesangverein Dürnachspatzen Sulmingen besteht seit 70 Jahren und hat bei seiner Geburtstagsfeier auf die lange Geschichte zurückgeblickt.

1948 haben sich 15 Männer um Hans Rodi zusammen, um einen Gesangverein im Ort zu gründen. Unter den Gründungsmitgliedern waren damals August Maier, Rolf Barth und Heribert Hagel. Es entstand der Sängername Dürnachspatzen. Die längste Amtszeit als Akkordeonbegleiter und Dirigent hatte danach mit 29 Jahren Erich Ruf.


Die Frauen im Umzug geizen nicht mit ihren Reizen.

Sulminger Dorffest lockt viele Besucher an

Böllerschüsse haben am Samstagmittag das Startkommando für das Sulminger Dorffest gegeben. Danach zogen die Vereine in einem bunten Zug durchs Dorf zum Festgelände. Bestes Wetter bescherte schon beim Start viele Besucher, die sich zum Abend hin vervielfachten und den Veranstaltern ein erfolgreiches Fest bescherten.

Beim von Dorffestvorstand Peter Lippmann angeführten bunten Einzug der Vereine, folgten die Böllerschützen aus Maselheim, der Fanfarenzug Sulmingen, die Trommlergruppe Heggbach, die Zimmerleute, das Dürnachzügle, die ...

Der traditionelle Einmarsch der Vereine beim Dorffest in Sulmingen beginnt am Samstag.

Sulmingen feiert sein traditionelles Dorffest

Ganz Sulmingen feiert: Am Samstag, 7. Juli, startet wieder die „fünfte Jahreszeit“ mit dem traditionellen Dorffest. Allerdings mit dem neuen Anstrich, der sich laut den Organisatoren bereits im vergangenen Jahr bewährt habe. So beginnt das Fest am Samstag erst um 16 Uhr. Zwischen dem Laupheimer Heimatfest und Biberacher Schützenfest gilt das Dorffest als drittgrößter Besuchermagnet in der Region, auch wenn das Programm seit vergangenem Jahr verkürzt wurde.

Mit „In Motion“ in den Mai tanzen

Die Tanz- und Partyband „In Motion“ aus Maselheim möchte am Montag, 30. April, ab 20 Uhr für gute Tanzmusik im großen Saal des Kurzentrums Bad Buchau sorgen. Seit mehr als 15 Jahren bieten die 22 Musiker ein abwechslungsreiches Repertoire, das alle Standard- und lateinamerikanischen Tänze sowie Discofox umfasst. Unter der musikalischen Leitung von Eugen Ruedel wollen Solisten, Sängerin Steffi und Sänger Theo für ein kurzweiliges Programm sorgen. Mit dabei sind wie immer die Jazztanz-Mädels aus Äpfingen.

In der Stadthalle brachte die Why Not Band viele Line-Dancer auf die Tanzfläche.

Biberach singt und tanzt bis in die Nacht

Sie ist und bleibt ein Publikumsmagnet: Die 24. Auflage der Biberacher Musiknacht hat am Freitagabend über 2500 begeisterte Zuhörer in die Lokalitäten der Biberacher Innenstadt gelockt. Das Musikprogramm entpuppte sich als hochwertig und abwechslungsreich, die Mischung vieler Stilrichtungen fand generationsübergreifend Anklang. Die rund 20 Bands animierten bis nach Mitternacht die prall gefüllten Lokalitäten zum Mitsingen und Mittanzen, im Abdera klang die Veranstaltung bei der Aftershowparty aus.

Geehrte und Vorstand des Musivereins Maselheim (von links): Dietmar Ruß, Erwin Bogenrieder, Reinhold Ruedel, Kristin Ruedel, Wen

Mit einem Festival in den Frühling

Bei seiner diesjährigen Mitgliederversammlung hat der Musikverein Maselheim das vergangene Jahr Revue passieren lassen, Verstorbenen gedacht und langjährige Mitglieder geehrt.

Vorsitzender Reinhold Ruedel erinnerte in seiner Begrüßung an die verstorbenen Mitglieder des Vereins, insbesondere an den Musiker Markus Vogel. Mit einer bilderreichen Präsentation blickte er anschließend auf der vergangene Jahr zurück. Als Maselheimer Musikanten und in der Tanz- und Partybandformation „In Motion“ haben die Musiker aus Maselheim im ...


Das „High Tension Orchestra“.

„High Tension Orchestra“ spielt in Warthausen

Die 13 Musiker der Band „High Tension Orchestra“ tritt am Freitag, 29. Dezember, im Knopf & Knopf-Stadel in Warthausen auf. Der fünfköpfige Bläsersatz sowie die Stimmen von Ilona Helbig und Carsten Neu verleihen Rock-, Pop-, Soul- und Bluesklassikern ihren ganze eigenen Sound. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bis einschließlich 28. Dezember bei der Hauptstelle der Kreissparkasse Biberach, dem Reisebüro Maichle in Biberach und Laupheim sowie bei Bandleader Eugen Ruedel unter der ...

Tanz auf dem Mittelberg

Die Biberacher Brüder Martin und Andreas „Aja“ Gratz, seit Jahrzehnten in der oberschwäbischen Musikszene präsent (Cold Turkey, Terzinfarkt) sowie Eugen Ruedel, Dirigent, Bandleader und Multiinstrumentalist aus Maselheim (Maselheimer Musikanten, In Motion, High Tension) haben sich zu Hot Spot zusammengefunden. Von Jazzklassikern über Oldies bis hin zu ihren gemeinsamen Wurzeln, dem Gitarren-Rock der 70er-Jahre, reicht das Repertoire der drei Topmusiker.

Maselheimer Musikanten spielen auf

Die Tanz- und Partyband „In Motion“ aus Maselheim spielt am Sonntag, 30. April, ab 19.30 Uhr zum Tanz in den Mai im großen Saal des Kurzentrums Bad Buchau auf. Seit mehr als 15 Jahren stehen die 22 Musiker unter der Leitung von Eugen Ruedel auf der Bühne. Ihr Repertoire umfasst alle Standard- und lateinamerikanischen Tänze sowie Discofox. Mit dabei sind die Jazztanz-Mädels aus Äpfingen.

Karten gibt es für 8 Euro in der Tourist-Information Bad Buchau, Telefon 07582/93360.


Ehrungen beim Musikverein Maselheim: (von links) Leonie Wenger, Reinhold Ruedel, Joachim Ruedel, Thomas Wenger, Josef Bochtler,

Reinhold Ruedel bleibt Chef des Musikvereins Maselheim

Bei der Mitgliederversammlung des Musikvereins Maselheim sind Reinhold Ruedel als Vorsitzender und Sabine Lehmann als Kassiererin einstimmig im Amt bestätigt worden. Neu gewählt wurde Leonie Wenger als Beisitzerin, sie tritt die Nachfolge von Sabine Schlachter an. Als weitere Beisitzer wurden Angelika Bogenrieder und Alexandra Danner neu gewählt.

Der Vorsitzende Reinhold Ruedel berichtete über zahlreiche Auftritte der „Maselheimer Musikanten“ und der Tanz- und Partybandformation „In Motion“.