Suchergebnis

Parkende Autos vor einem Haus

Aus für die Villa: Angehörige kritisieren Schließungspläne der Stiftung Liebenau

Angehörige wehren sich gegen die Schließung der „Villa“ in der Josef-Bautz-Straße in Bad Saulgau, einer Einrichtung der Stiftung Liebenau zur Betreuung von Menschen mit Behinderungen. Die Stiftung möchte die Villa aufgeben und ab 2022 den Bewohnern einen Platz in einem Neubau in Mengen anbieten. 

Wir haben geglaubt, dass unsere Tochter in der Villa alt werden kann. 

Renate Hafrank, Mutter einer Heimbewohnerin

Renate Hafrank ist in besonderer Weise betroffen.

 Mit ihrem Tanz zum Thema „Männerschupfen“ holt der TV Belsen den ersten Platz bei der Vorründe Süd des Landeswettkampfs Dance i

Tänzerischer Männerschnupfen überzeugt beim Landestanzwettkampf

Erstmalig hat der TSV Sigmaringendorf-Laucherthal am Wochenende die Vorrunde Süd des Landeswettkampfs Dance des Schwäbischen Turnerbundes (STB) ausgerichtet. 275 Tänzer, zu 98 Prozent weiblich, gaben sich in der Sporthalle ein Stelldichein. In sechs verschiedenen Wertungssystemen ermittelten sie unter den wachsamen Augen der zwölf Kampfrichterinnen ihre Meister.

Farbenfrohe Kostüme, fantasievoll geschminkte Gesichter, aufgeregte Kinderaugen – am Samstagnachmittag herrschte in der Sigmaringendorfer Sporthalle ein buntes Treiben.

Handschellen

Sohn sticht auf Vater ein: 29-Jähriger in Untersuchungshaft

Bei einem Familienstreit ist am Freitag ein 60 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Ein 29 Jahre alter Sohn soll seinen Vater in Bissingen/Teck (Kreis Esslingen) mit einem Messer angegriffen haben, wie die Polizei mitteilte. Vorausgegangen war ein Wortgefecht. Der Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach der Tat flüchtete der Sohn zunächst. Er kehrte aber später in sein Elternhaus zurück und wurde dort festgenommen. Gegen ihn wurde wegen eines versuchten Tötungsdelikts Haftbefehl erlassen.

Eine Schwester auf dem Volksfest

Die Gottessucherin vom Cannstatter Wasen

Statt Dirndl trägt sie Schwesterntracht: graues Kleid, schwarze Schürze, weißes Häubchen. Die Diakonisse aus Aidlingen (Kreis Böblingen) wirkt zwischen Bierzelt, Pommesbude und Autoscooter etwas deplatziert auf dem Cannstatter Wasen, einem der größten Volksfeste Deutschlands. Rosemarie Bongartz – oder Schwester Rosemarie, wie sie sich selbst nennt – sieht das anders. „Wir stehen hier, um Jesus Christus zu verkündigen“, sagt die resolute Mittsechzigerin.

Weite Landschaft voller Schnee

Darum wird die Laichinger Alb für Urlauber immer attraktiver

Offizielle Zahlen liegen dem Gastgewerbe und den Anbietern von touristischen Angeboten für das laufende Jahr noch nicht vor, doch ein Trend scheint sich abzuzeichnen im Gebiet der Laichinger Alb: Mehr Urlauber lassen sich offenbar auf der Schwäbischen Alb sehen.

„Die Schwäbische Alb als Destination hat enorm aufgeholt. Wir verzeichnen mehr Übernachtungen, und im Vergleich mit anderen Mittelgebirgen in Deutschland ist Angebot und Nachfrage über dem Durchschnitt“, sagt der Geschäftsführer des Tourismusverbandes Schwäbische Alb, Louis ...

Filderkrauternte

Bauern sind zufrieden mit Filderkraut-Ernte

Konstante Temperaturen und Niederschläge haben Bauern auf den Fildern eine gut Krauternte beschert. Die Kohlköpfe seien etwa so groß wie ein Fußball und wögen im Mittel fünf Kilogramm, sagte Uwe Beck, Landwirt in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen). Das sei eine deutliche Verbesserung im Vergleich zum Vorjahr, als das Gemüse unter Hitze und Trockenheit litt. Im Jahr 2018 sei die Filderkraut- Ernte so schlecht gewesen wie nie zuvor. Insgesamt mache der Klimawandel den Bauern zu schaffen, sagte Beck.

 Die bisherige provisorische Brücke Am Schafmarkt in Möhringen soll bald endgültig Geschichte sein. Bis in den kommenden Sommer

Neue Brücke soll im Sommer 2020 fertig werden

Nachdem der Möhringer Ortschaftsrat grünes Licht gegeben hat und auch der Technische Ausschuss und der Gemeinderat zugestimmt haben, soll es nun an die Ausschreibung für die neue Krähenbachbrücke am Schafmarkt in Möhringen gehen. Mehrere Vorgaben wurden bereits für die Verwirklichung der Brücke gemacht, die dem Hochwasserschutz dienen soll.

Es soll sich um ein einfaches Holzbauwerk handeln, mit einem Geländer mit einer horizontalen Seilabspannung und einer Breite von drei Meter für Fußgänger und für Fahrradfahrer.

Polizei-Aktion gegen Telefonbetrüger

Polizei kämpft mit Brezeltüten gegen Trickbetrüger

Mit Aufdrucken auf Brötchentüten will die Polizei Menschen vor Telefonbetrügern warnen. Zum Auftakt der Aktion haben Beamte am Mittwoch in Esslingen, Reutlingen und Tübingen erste Exemplare an Passanten verteilt - inklusive jeweils einer Brezel darin. Insgesamt eine Million solcher Tüten werden in den kommenden Tagen in Bäckereien in den drei Landkreisen ausgegeben.

„Vorsicht Abzocke - Verdächtiger Anruf? Legen Sie sofort auf und rufen Sie uns unter 110 an“, steht auf den neuen Backwarentüten.

 Perfektes Double: Die Mannschaften der Kreissparkasse Biberach.

Kreissparkasse Biberach gewinnt historisches Double

Die beiden Mannschaften der Kreissparkasse Biberach haben zum ersten Mal in der über 40-jährigen Historie des LBS-Cups beide Titel gewonnen und damit ein historisches Double erzielt. Der LBS-Cup wird alljährlich unter den qualifizierten Fußball-Betriebsmannschaften der Sparkassen in Baden-Württemberg ausgetragen. Die Endrunde fand diesmal Ende September im Biberacher Stadion statt. Gespielt wurde auf Kleinfeld.

Die aktive Mannschaft der Kreissparkasse Biberach fand hier zunächst schwer ins Turnier und musste sich im ersten Spiel mit ...

 Das Landesjugendorchester, das im April in der Stadthalle spielt, besteht aus den Gewinnern von „Jugend musiziert“.

Kuku feiert Jubiläum mit Hochkarätern

Vier Orchester- und fünf Kammerkonzerte, vier Theaterstücke sowie acht Kunst- und Opernfahrten hat sich die Gesellschaft für Kunst und Kultur (Kuku) in ihrem neuen Programm vorgenommen – etwas besonderes, wie Vorsitzender Fritz Kovacic betont. Denn der Verein feiert in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen. Statt ein Fest zu veranstalten, soll sich das Jubiläum im Programm wiederspiegeln. Gleichzeitig beschäftigt den Kuku, dass die Zahl der Ehrenamtlichen abnimmt.