Suchergebnis

 Mehrfach wurde der Holzzaun am Kocher hinter der Neuapostolischen Kirche an der Friedrichstraße beschädigt. Die Polizei bittet

Mehrere Vandalismusfälle in Aalen – Citymanager sauer über Zerstörungswut

In Aalen hat es in der jüngsten Vergangenheit etliche Vandalismusfälle gegeben. Mehrere Sonnenliegen wurden zerstört, ein Mülleimer beschädigt, ein Holzzaun umgetreten sowie die Äste an mehreren Sträuchern, Büschen und Bäumen entlang des Kochers womöglich mit einem Gegenstand abgeschlagen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

In Wasseralfingen ist ein smarter Mülleimer beim Kurbelwellenbrunnen aus der Verankerung gerissen worden. Laut Stadtsprecherin Karin Haisch ist der Schaden mittlerweile behoben.

Bernd Kinzl

Neuer Schulleiter: Von Unterkochen nach Essingen

Das Regierungspräsidium Stuttgart hat die Stelle des Rektorats an der Parkschule Essingen neu besetzt. Dr. Bernd Kinzl, bisher Lehrer an der Kocherburgschule Unterkochen und Lehrbeauftragter am Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Schwäbisch Gmünd, wurde mit Wirkung zum 1. August zum neuen Schulleiter der Parkschule bestellt.

Bernd Kinzl absolvierte nach dem Abitur zunächst eine Ausbildung zum Bankkaufmann und anschließend den Zivildienst, bevor er sein Studium für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen an der ...

Ein Ball ging rein für Essingen.

Essingen mit 1:1 gegen Nördlingen

Fußball-Verbandsligist TSV Essingen und der Bayernligist TSV Nördlingen haben sich in einem Test auf dem Sportplatz des SSV Aalen mit 1:1 voneinander getrennt.

Die Essinger waren zu Beginn der Partie spielbestimmend, die Nördlinger beschränkten sich auf Konter. Der TSV probierte es viel über die Außenbahnen, Tim-Ulrich Ruth zählte zu den auffälligsten Akteuren in dieser Phase. Chancen waren Mangelware im ersten Durchgang, so ging es folglich torlos in die Kabinen.

Ein Bild mit Symbolcharakter: SfD-Innenverteidiger Michael Schiele vor VfR-Stürmer Kai Merk.

Nach 1:2 in Dorfmerkingen: Klartext beim VfR

Von wegen zu wenig Spieler, weniger Training oder noch besser: Es war ein wenig zu heiß. Roland Seitz (55) machte eines nach dem Abpfiff in der Röser-Arena in Dorfmerkingen klar: „Keine Ausrede“. Keine Ausrede, dass der VfR Aalen um seinen Trainer hoch droben auf dem Härtsfeld als klassenhöhere Mannschaft mit 1:2 (0:2) verlor – und damit am Samstag zur besten Frühschoppen-Zeit noch gut bedient war und nicht noch mehr Tore eingeschenkt bekam.

„Wir haben es wieder nicht geschafft dagegen zu halten, da brauchen wir nicht über Taktik, ...

Noah Feil (beim Kopfball im Spiel gegen den SSV Aalen) trifft mit Dorfmerkingen auf seinen Ex-Klub VfR.

Nach bitterer Niederlage wartet jetzt Dorfmerkingen auf den VfR

So viele Chancen wie gegen den SSV Aalen werden die Sportfreunde Dorfmerkingen gegen den VfR Aalen wahrscheinlich nicht bekommen. Oder doch? Nach dem 6:0 (1:0)-Testsieg am Donnerstagabend beim SSV empfangen die Dorfmerkingen an diesem Samstag (11 Uhr) den VfR.

Gegen den SSV (Bezirksliga-Aufsteiger) dominierte der Oberligist den Bezirksligisten und hatte schon in der ersten Halbzeit viele Möglichkeiten, nutzte diese aber erst in Durchgang zwei besser.

 Zur Verabschiedung von Heinrich Michelbach (2. v. r.) waren der Leitende Schulamtsdirektor Jörg Hofrichter, Elternbeiratsvorsit

Heinrich Michelbach geht nach 22 Jahren in den Ruhestand

Nach 22 Jahren als Schulleiter der Parkschule Essingen tritt Heinrich Michelbach mit dem Schuljahresende in den Ruhestand. Corona-bedingt fand die Verabschiedung im kleinsten Kreis im Essinger Rathaus statt.

Der Leitende Schulamtsdirektor, Jörg Hofrichter, blickte auf Michelbachs schulische Laufbahn zurück und nahm immer wieder Bezug zu dessen beruflicher Zwischenstation, nämlich Abschluss einer Bäckerlehre und Mitarbeit im elterlichen Betrieb.

 So soll das neue Gemeindehaus in Essinge aussehen, hier ein Modell mit der Ansicht von Süden.

Neues Gemeindehaus für zwei Millionen Euro

Viele strahlende Gesichter gibt es derzeit bei den evangelischen Christen in Essingen. Der Grund: Die Kirchengemeinde erhält für zwei Millionen Euro ein neues Gemeindehaus. Der Baustart ist für das Frühjahr 2021 geplant und im Herbst 2022 soll das Gebäude fertiggestellt werden.

In der Quirinuskirche präsentierten am Sonntag Pfarrer Torsten Krannich und Architekt Stephan Zechmeister vom Aalener Planungsbüro ip 21 den rund 40 interessierten Gemeindemitgliedern die Planungen.

Die Szene, die das Testspiel veränderte. Tim Grupp (Vierter von links attakiert nicht nur den Gegenspieler sondern verbal auch d

Regionalliga-Niveau weit entfernt

Spiele gegen den VfR Aalen sind im Schönbrunnenstadion immer etwas Besonderes, ganz gleich ob im Pokal oder wie jetzt, am Wochenende, in einem Vorbereitungstest. Am Ende hat sich Fußball-Verbandsligist TSV Essingen gegen den Regionalligisten mit 4:2 durchgesetzt, hätte höher gewinnen können, hat aber auch gegen eine Mannschaft gespielt, die seit der 25. Minute nach einem Platzverweis gegen Tim Grupp mit nur zehn Spielern agieren musste.

Allerdings muss man dazu sagen, dass der TSV auch mit gleicher Anzahl an Spielern bereits das ...

Feuerwehrfahrzeug im Sonnenuntergang

Brand in Essinger Baumarkt: Zehn Leichtverletzte

Wegen eines Brandes ist ein Baumarkt in Essingen (Ostalbkreis) geräumt worden. Durch Rauchgase seien zehn Personen leicht verletzt worden, eine davon musste in ein Krankenhaus gebracht werden, teilte die Polizei in Aalen mit.

Das Feuer sei am frühen Freitagnachmittag gemeldet worden. Feuerwehren aus mehreren Gemeinden konnten es den Angaben nach „sehr schnell“ löschen. Dabei sei auch die Sprinkleranlage des Baumarkts hilfreich gewesen. Die Brandursache sei im Moment noch „völlig unklar“, hieß es weiter.

 Das Feuer wurde gegen 13.15 Uhr gemeldet. Die Feuerwehr löschte es innerhalb von rund 25 Minuten.

Feuer in Essinger Baumarkt – Feuerwehr löscht den Brand in kurzer Zeit

In einem Baumarkt in der Margarete-Steiff-Straße in Essingen hat es am Freitagmittag gebrannt. Das berichtet die Polizei. Das Feuer brach in einer Abteilung im Innern des Gebäudes aus. Die Feuerwehr löschte den Brand in rund 30 Minuten. Zehn Personen erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung, eine von ihnen musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 13.15 Uhr wurde das Feuer gemeldet, sagt Präsidiumssprecher Holger Bienert im Gespräch mit Schwäbische.