Suchergebnis

Jürgen Klopp

Club-WM: Vier mögliche Gegner für Klopp und Liverpool

Trainer Jürgen Klopp trifft mit seinem FC Liverpool im Halbfinale der Club-WM in Katar auf einen von vier möglichen Gegnern.

Wie die Auslosung am Sitz des Fußball-Weltverbands FIFA in Zürich ergab, kann der Champions-League-Sieger auf CF Monterrey aus Mexiko, Hienghene Sport aus Neukaledonien, Gastgeber Al Sadd SC oder den Verlierer des Finals der asiatischen Champions-League treffen.

Liverpool bestreitet sein Halbfinale am 18.

 Mütter mit Kindern in dem von Pater Baumeister geschaffenen Heim.

Fußballer laden zum Ägidisfest – Erlös ist für soziale Projekte in Burundi bestimmt

„Ich weiß das Engagement der Westerheimer Fußballer sehr zu schätzen“, sagt Pater Benno Baumeister mit Blick auf das bevorstehende 17. Ägidiusfest am Sonntag, 1. September. Der 81-jährige Afrikamissionar war in der vergangenen Woche zu einem Kurzbesuch in die Heimat auf die Alb gekommen, wo er zwei Schecks (von der Firma Bernd Meffle und dem Lionsclub Blaubeuren-Laichingen) entgegennehmen durfte. Er zollt dem Einsatz der SVW-Fußballer großen Respekt, da diese ihm weiterhin ihre Unterstützung zugesagt haben, auch wenn er jetzt im Ruhestand in ...

Pokalübergabe

Esperance Tunis Champions-League-Sieger Afrikas

Zwei Monate nach dem Skandalfinale ist der tunesische Rekordmeister Esperance Tunis offiziell zum Sieger der afrikanischen Champions League ernannt worden, teilte der afrikanische Fußballverband CAF mit.

Am 31. Mai war das Finalrückspiel gegen Wydad Casablanca aus Marokko in Rades in der 60. Minute beim Stand von 1:0 für Titelverteidiger Tunis unterbrochen und nach über einer Stunde Unterbrechung vom Referee beendet worden. Grund: Nachdem Casablanca den vermeintlichen Ausgleich erzielt hatte, erkannte Schiedsrichter Bakary Gassama ...

Videobeweis

CAF Champions League: Tunis empört über Final-Neuansetzung

Die Neuansetzung des Endspiels der afrikanischen Champions League hat in Tunesien Wut ausgelöst. Der Club Esperance Tunis kündigte in einer Erklärung an, gegen den Beschluss des Afrikanischen Fußball-Verbands CAF Berufung einlegen zu wollen. Der Verein werde alles tun, um sein Recht zu verteidigen.

Esperance zeigte sich empört über die Entscheidung, das Finale auf neutralem Boden auszutragen. Sicherheitsbedenken wies der Verein als unbegründet zurück.

Videobeweis

Afrikanisches Champions-League-Finale wird wiederholt

Das Finale der afrikanischen Champions League wird nach der Videobeweis-Panne wiederholt. Das entschied der Afrikanische Fußball-Verband (CAF) auf seiner Sitzung in Paris.

Das Final-Rückspiel zwischen Gastgeber Esperance Tunis und dem marokkanischen Team Wydad Casablanca war am Freitagabend in der 59. Minute beim Stand von 1:0 abgebrochen und die Tunesier schließlich zum Sieger erklärt worden. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften 1:1 getrennt.

Videobeweis

Defekter Videobeweis: Marokkos Verband will Wiederholung

Nach dem skandalumwitterten Spielabbruch im Finale der afrikanischen Champions League hat der Marokkanische Fußballverband eine Wiederholung des Spiels gefordert.

Bei einer Sondersitzung des Afrikanischen Fußballverbandes (CAF) werde der Verband offiziell einen entsprechenden Antrag stellen, berichtete der staatliche marokkanische Fernsehsender Arryadia mit Verweis auf einen Verbandsoffiziellen. Das Finalrückspiel zwischen Wydad Casablanca aus Marokko und Esperance Tunis aus Tunesien war am Freitag beim Stand von 1:0 abgebrochen und ...

Videobeweis

Wut über Videobeweis - Eklat in Afrikas Champions League

In Deutschland haben hitzige Diskussionen um den Videobeweis die Saison begleitet - doch der Ärger ist kein Vergleich zur „Farce“ von Afrika.

Weil die Videotechnik im Endspiel der afrikanischen Champions League nicht lief, kam es jetzt zu einem Eklat, der den Fußball des Kontinents durchschüttelt. Marokkos Fußballfans sind außer sich vor Wut. Die Presse des Landes sprach von einem „Skandalspiel“. Schon auf dem Platz waren die aufgebrachten Spieler am Freitagabend aneinander geraten.

 Im Anschluss an die Adventliche Stunde in Westerheim versammelten sich noch die Konzertbesucher vor der Christkönigskirche, um

Adventliche Stunde bringt 2030 Euro in die Kasse

Erfreuliche Einnahmen hat ein weiteres Mal die Adventliche Stunde dem Missionskreis Burundi um Franz Schweizer beschert. Stolze 1780 Euro gingen an Spenden ein, 250 Euro brachte der Verkauf von Glühwein, Punsch und Gebäck.

„Das ist ein klasse Ergebnis, das freut mich“, erklärt Franz Schweizer. Die Gesamteinnahme von 2030 Euro erhält Pater Benno Baumeister, um seine in der burundischen Hauptstadt Bujumbura initiierten Projekte weiter fördern zu können.

Pater Alfred Tönnis mit zwei Patienten.

„Helfen bringt Freude“: 81 lokale Initiativen sind in aller Welt aktiv

Schulen, Krankenstationen, Kindergärten: Ein Blick auf die 81 lokalen Initiativen, die die Leser der „Schwäbischen Zeitung“ mit ihren Spendengeldern unterstützen, beweist: Vor allem Bildungsprojekte in aller Welt profitieren vom Engagement der Weihnachtsspendenaktion 2018.

Die ehrenamtlich tätigen „Motoren“, also Männer und Frauen aus der Region, haben diesen Schwerpunkt bewusst gewählt und bekämpfen dadurch Fluchtursachen.

Denn Flüchtlingskinder haben generell in vielen Ländern nur wenig Chancen auf gute Bildung, wie ...

 Bei dem Lied „Ein Warten geht durch die Zeit“ traten alle vier Ensembles der Chorgemeinschaft Eintracht Westerheim auf. Diese g

Westerheimer Kehlen versüßen das Warten

Mit „Ein Warten geht durch diese Zeit“ war die festliche Adventliche Stunde der Chorgemeinschaft Eintracht Westerheim am Sonntag in der voll besetzten Christkönigskirche überschrieben. Und mit diesem Lied stimmten alle drei Chöre des Vereins unter dem Dirigat von Christiane Herr auf den Konzertabend ein.

Der Kinderchor Piccolini, der Jugendchor PiccUps, die Gruppe Vox und der Gemischte Chor wirkten bei der Adventlichen Stunde im Wechsel mit und wussten alle mit ihren vielfältigen Liedern zu gefallen und zu begeistern.