Suchergebnis


 Die glücklichen Gewinner.

TC Fachsenfeld richtet 7. LK-Turnier aus

Aalen (an) - Im siebten Jahr in Folge ist auf der Anlage des Fachsenfelder Tennisclubs und der Anlage des Nachbarvereins Dewangen das LK-Turnier „TC Fachsenfeld – Cup“ ausgerichtet worden. Über vier Tage wurden auf neun Plätzen mehr als 70 Teilnehmern die Turniersieger ermittelt.

Gespielt wurde auf den Anlagen des TC Fachsenfeld und dem Nachbarverein Dewangen sowie in den Hallen des TC Ebnat und VITA Sports in den Kategorien HE 40 A und B, HE 50 A und B, HE 60 A und B und HE 65 A die Plätze 1 bis 3 ausgespielt.


Helmut Grieb tritt bei der nächsten Bürgermeisterwahl in Berg nicht mehr an.

Bergs Bürgermeister Helmut Grieb spricht über sein letztes Jahr vor dem Ruhestand

Der Berger Rathauschef Helmut Grieb tritt bei der Bürgermeisterwahl im nächsten Jahr nicht mehr an. Dann wird es in der Gemeinde Berg eine Neuwahl geben. Seine dritte Amtszeit endet am 31. August 2019. Die Bürgermeisterwahl in Berg wird am Sonntag, 14. Juli 2019, stattfinden. Im Interview mit SZ-Redakteur Philipp Richter spricht er über seine Beweggründe, dann in den Ruhestand zu gehen.

Herr Grieb, seit wann steht fest, dass Sie bei der nächsten Bürgermeisterwahl nicht mehr antreten wollen?


 Die Damen 40 des TC Kißlegg sind in der Tennis-Staffelliga Meister geworden.

Ungeschlagen zur Meisterschaft

Die Damen 40 aus Kißlegg haben die Korken knallen lassen können. Die Tennisspielerinnen des TCK feierten in der Staffelliga die Meisterschaft – ungeschlagen. Es gab noch eine weitere Meistermannschaft bei den Allgäuern. Doch nicht für alle Kißlegger Mannschaften lief es während der Saison so gut wie für die Damen 40 und die Herren.

Die Vierer-Mannschaft der Damen 40 setzte sich in der Staffelliga gegen Oberdischingen, den TC Riedlingen, TC Blaubeuren, TC Laupheim und TC Friedrichshafen durch und steigt mit 5:0 Punkten auf.


 Ergün Kale (rechts) kassierte mit dem SV Mochenwangen eine knappe 0:1-Niederlage gegen den SV Weingarten (Slavisa Dakovic).

Weingartens Bilanz bleibt makellos

Auch am sechsten Spieltag der Fußball-Bezirksliga ist der SV Weingarten ohne Punktverlust geblieben. Flavio D’Ercole erzielte den goldenen Treffer für den SVW beim 1:0-Auswärtssieg über den SV Mochenwangen. Der SV Beuren bleibt Weingarten auf den Fersen, gewann mit 3:1 beim SC Unterzeil-Reichenhofen.

„Es war ein sehr enges Spiel“, bilanzierte Weingartens Trainer Thomas Gadek. „Aber ich glaube, wir haben verdient gewonnen. Wir hatten mehr Spielanteile und klarere Chancen.


 Die Schule hat begonnen. Was bei der einen Einrichtung mit mehr, bei der anderen mit weniger Neuerungen einhergeht...

Barbara Zoll leitet nun offiziell Langentrogs Schule

An den fünf Grundschulen in der Schussengemeinde (inklusive Don-Bosco-Schule Hegenberg) hat die SZ angeklopft. Die Schülerzahlen waren ebenso von Interesse wie personelle oder strukturelle Entwicklungen. Im Detail:

Albrecht-Dürer-Schule Meckenbeuren: 46 Erstklässler waren es 2017 gewesen, diesmal sind es 33, die zweizügig starten, wie Sibylle Handschuh bestätigt. Die konstante Zweizügigkeit spiegelt sich auch in der Gesamtschülerzahl von 146 (2017: 150) wieder.


 Der SV Weingarten steht in der Fußball-Bezirksliga ganz oben.

Weingarten erobert Tabellenspitze zurück

Der SV Weingarten hat am Donnerstagabend das Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga gegen den FC Isny knapp mit 2:1 für sich entschieden. Damit hat sich Weingarten mit der maximalen Ausbeute von 15 Punkten aus fünf Spielen die Tabellenführung zurückerobert. Tags zuvor hatte sich kurzzeitig der SV Beuren an die Spitze der Bezirksliga gesetzt.

Es war kein Augenschmaus, was der SV Weingarten seinen Zuschauern im heimischen Lindenhofstadion bot.


 Wann das Glasmacherdorf Schmidsfelden wieder eine Gastronomie bekommt, ist völlig offen.

Pächtersuche für Remise verläuft schleppend

Wann das Restaurant Remise im Glasmacherdorf Schmidsfelden wieder eröffnet, bleibt unklar. Es war vor gut einem Dreiviertel Jahr wegen eines Wasserschadens geschlossen worden. Gegenwärtig ist der Eigentümer Simon Christmann noch auf der Suche nach einem neuen Pächter. Vor Ort wird indes auf eine baldige Wiedereröffnung gehofft, um Besuchern der Ausflügler-Destination eine Gastronomie anbieten zu können.

„Wir warten dringend auf eine Wiedereröffnung“, sagt Ortsvorsteher Stefan Michaelis.

Beurens Spielertrainer Patrick Mayer (re.), hier gegen Mochenwangen, möchte bald wieder am Start sein.

Glück im Unglück für Patrick Mayer

In der Fußball-Bezirksliga steht der sechste Spieltag an.

Der SV Beuren, der am Mittwoch sein Nachhoslpiel gegen den SV Baindt mit 2:0 gewann, reist zum SC Unterzeil-Reichenhofen. Vor allem Beurens Spielertrainer Patrick Mayer hat in den letzten Tagen eine Gefühlsachterbahn erlebt: Am Samstag schoss der Ex-Profi wie berichtet seine Mannschaft mit zwei Toren zum 3:1 beim Derby gegen Maierhöfen/Grünenbach – mit gebrochenem Schlüsselbein. Das hatte zumindest eine Röntgenuntersuchung am Sonntag ergeben.

Die Jugendfeuerwehr Aichstetten hatte Berufsfeuerwehrtag.

Vom Feldbett zur Einsatzübung

Fünf Einsätze innerhalb von 18 Stunden. Das ist das straffe Programm der Aichstettener Jugendfeuerwehr am Wochenende bei ihrem Berufsfeuerwehrtag gewesen.

Zum fünften Mal hat ihn die örtliche Feuerwehrleitung organisiert, seit einigen Jahren findet er im jährlichen Wechsel mit dem Jugendzeltlager statt. Von Freitag, 18 Uhr, bis Samstagmittag wurden dazu die Mitglieder der Jugendfeuerwehr im Feuerwehrhaus von Aichstetten zusammengezogen.

Aufmerksame Zuhörer findet August Schuler (rechts) beim CDU-Stammtisch in Bieggers Hopfenstube, darunter Bürgermeisterin Kugel.

„Es geht ans Eingemachte“

Meckenbeuren - Neben dem aufwühlenden Thema B 30-neu (die SZ berichtete) hat es beim öffentlichen Stammtisch der CDU Meckenbeuren weitere Felder gegeben, zu denen Landtagsabgeordneter August Schuler den aktuellen Stand darlegte.

Der 61-Jährige war mit dem E-Bike da, nachdem er zuvor an einer Ortsrundfahrt der CDU Eschach teilgenommen hatte. Sie zählte zu den 30 Terminen, die Schuler sich auf seiner Sommertour vorgenommen hatte.

Mit „Schule und Bildung“ stieg der Ravensburger Lokal- und Landespolitiker ein – und mit dem ...