Suchergebnis

02.11.2020, Thüringen, Erfurt: Eine Kundin trägt ihr eingepacktes Mittagessen aus einer Fleischerei, wo die Speisen nur noch zum

Hoffen auf den Mitnahmeeffekt

Schon zum zweiten Mal sind Bars, Kneipen und Restaurants dicht, befinden sich die Wirte im Lockdown. In der Krise setzen auch viele Gastronomen im Raum Riedlingen auf einen Abhol- und Lieferservice. Das Angebot laufe gut, auch wenn es den Verlust freilich nicht ganz ausgleichen kann, bestätigen die Wirte gegenüber der SZ. Neben der finanziellen Seite zähle aber vor allem der Kontakt zu den Gästen.

Besser als gar nichts„Wir sind sehr zufrieden.

Geschlossen

Experten: Lockdown trotz sinkender Zahlen ohne Alternative

Es ist noch nicht vorbei. Auch wenn die Infektionszahlen in der Corona-Pandemie weiter sinken, ist keine Alternative zum Lockdown in Sicht.

„Wir sollten uns einfach nicht zu sorglos hinstellen“, mahnte Charité-Virologe Christian Drosten am Freitag. „Wir sollten nicht sagen, wenn es wieder wärmer wird, dann wird es wie im letzten Sommer.“

Denn die Lage bleibt deutlich angespannter als bei der ersten Pandemie-Welle im vergangenen Frühjahr.

Bayerns Agrarministerin Michaela Kaniber (CSU)

Höfesterben in Bayern setzt sich fort: Hofübergabe fördern

Die Zahl der bayerischen Bauern schrumpft unaufhaltsam: Ende 2020 gab es im Freistaat noch 84 600 Höfe, wie das Statistische Landesamt in Fürth am Donnerstag mitteilte. Zehn Jahre zuvor waren es noch über 100 000, zur Jahrtausendwende noch 150 000. Aufgegeben haben in den vergangenen zehn Jahren vor allem hauptberufliche Bauern - mehr als 12 000. Mittlerweile wird auch mehr als die Hälfte der verbliebenen bayerischen Bauernhöfe von ihren Besitzern im Nebenerwerb geführt.

Weil ihre Monatskarte nicht aktualisiert wurde, wurde ein Mädchen stehen gelassen. Der Vater ist sauer. Der Verkehrsverbund ents

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Donnerstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 30.800 (279.479 Gesamt - ca. 242.400 Genesene - 6.419 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 6.419 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 98,9 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 276.500 (2.088.

Antrittsrede

Joe Biden ist neuer US-Präsident - und signalisiert Empathie und Ernsthaftigkeit

Die USA haben eine neuen Präsidenten: Joe Biden hat am Mittwoch in der Hauptstadt Washington seinen Amtseid abgelegt – und dabei erneut bewiesen, wie sehr er sich von seinem Vorgänger Donald Trump unterscheidet. Es ist der Aufruf des 78-Jährigen, der Toten der Pandemie zu gedenken, der wohl am kontrastreichsten den Unterschied zu seinem Vorgänger symbolisiert.

Mit gesenktem Haupt steht der neue Präsident im kalten Wind, der über den Parlamentshügel weht.

Bürgermeister Hartmut Walz ist nach längerer Krankheit wieder an seinem Schreibtisch im Rathaus. Er freut sich auf Begegnungen m

„Es ist schön, dass ich wieder bei den Menschen sein darf“

Das Jahr 2020 war sicherlich deutlich turbulenter als viele vorhergehende. Im Bürgermeisterinterview mit Westerheims Gemeindeoberhaupt Hartmut Walz hat Redakteur Hansjörg Steidle ihn nach seinen persönlichen Erlebnissen und Erfahrungen in 2020 gefragt, das von der Corona-Pandemie geprägt war. Zudem wirft Bürgermeister Walz im Interview auch einen Blick in die Aufgaben und Herausforderungen für 2021, persönlich wie für die Gemeinde. Seit zwei Wochen ist der Westerheimer Rathauschef zurück in seinem Büro, krankheitsbedingt hat er zweieinhalb ...

Das erste Treffen des „Ellwanger Kreises“ fand noch auf dem Schönenberg statt. Später wurden die Sitzungen in den „Goldenen Adle

Die Bundesrepublik entstand auch in Ellwangen

Ohne den sogenannten Ellwanger Kreis wäre die Geschichte Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg wahrscheinlich anders verlaufen. Davon ist Dr. Michael Hoffmann, der stellvertretende Vorsitzende des Geschichts- und Altertumsvereins Ellwangen, überzeugt. Denn dieser Kreis christlicher Politiker aus Süddeutschland, der sich von 1947 bis 1972 in Ellwangen traf, hat nach dem Krieg wichtige Gedanken zum Föderalismus formuliert, die sich bis heute im Grundgesetz wiederfinden.

Weil in Zeiten von Corona eine Menschenansammlung unbedenkbar ist, sagt der Vetter Guser das Bräuteln ab.

Die Narrenzunft Vetter Guser sagt das Bräuteln ab

Zum 298. Mal nach der ersten urkundlichen Erwähnung hätte sich am Fasnetsdienstag 2021 das Historische Bräuteln auf dem Sigmaringer Rathausplatz gejährt. Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie sieht sich die Zunft jetzt gezwungen, das Bräuteln, das am 16. Februar stattfinden sollte, für dieses Jahr abzusagen, teilt Pressesprecher Joachim Wolf am Freitag mit.

Mit der Weihnachtspost wurden die potenziellen Bräutlinge bereits auf das bevorstehende Ereignis hingewiesen und vorbereitet.

Wie Oscar Mayer aus dem Ostalbkreis zu einem der größten Wurstproduzenten der Welt aufgestiegen ist

In Kösingen ist er geboren, in Nördlingen hat er sein Handwerk gelernt, in den USA ist er zu einem der größten Wurstproduzenten der Welt aufgestiegen: Oscar Ferdinand Mayer. 1971, also vor 50 Jahren, haben seine Nachkommen das Unternehmen erstmals an der New Yorker Börse gelistet und eine Art Mindesthaltbarkeitsdatum eingeführt, um für ihr Qualitätsfleisch zu garantieren.

Amerikaner liebten Bock-, Leber- und Weißwurst Der Erfolg, ein Weltunternehmen zu gründen, war Oscar Mayer nicht an der Wiege gesungen.

Olympiasieger

Der Geher aus dem Nichts: Olympiasieger Kannenberg ist tot

Die Geschichte des Olympiasieges von Geher Bernd Kannenberg gehört zu den ungewöhnlichsten des Weltsports. Erst 1969 war er durch einen Militärmarsch zum Gehsport gekommen.

Nur drei Jahre später gewann er im Alter von 30 Jahren bei den Spielen 1972 in München Gold über 50 Kilometer in 3:56:11,6 Stunden - und damit erstmals mit einer Zeit unter vier Stunden. Kannenberg, neben Christoph Höhne (1968/50 km), Peter Frenkel (1972/20 km) und Hartwig Gauder (1980/50 km) einer von vier deutschen Geher-Olympiasiegern, ist im Alter von 78 ...