Suchergebnis

Die SF Kirchen (rot) konnten sich im SZ-Topspiel hauchdünn gegen den FC Marchtal behaupten.

SF Kirchen gewinnen das SZ-Topspiel hauchdünn

Erneut haben Corona-Verdachtsfälle das Programm der Kreisliga A gekürzt. Das SZ-Toppiel ging knapp an die SF Kirchen. Da auch der SV Ringingen und die SGM Ertingen/Binzwangen gewannen, bleibt die Tabellenspitze unverändert.

SZ-Topspiel: FC Marchtal - SF Kirchen 0:1 (0:1). - Tor: 0:1 Jan Holl (10.). - Der FC Marchtal hätte in diesem Spiel zumindest einen Punkt verdient. Schon früh erzielte Jan Holl mit einem Freistoß die Gästeführung. Allerdings machte der Marchtaler Torhüter bei diesem Treffer keine gute Figur.

Spielabsagen in Bezirks- und Kreisliga

In der Fußball-Bezirksliga Donau und in der Kreisliga A1 sind am Freitag wegen Corona-Verdachtsfällen im Umfeld von Mannschaften mehrere Spiele vorsorglich abgesagt worden. Dies teilte der Bezirksspielleiter Sigmar Störk am Freitag mit. Davon betroffen ist in der Bezirksliga die SGM SW Donau I, deren Begegnung am Samstag beim FC Krauchenwies/Hausen ausfällt. Gleichs gilt für die Partie der zweiten Mannschaft von SW Donau am Sonntag in der Kreisliga A1 bei der SG Ersingen sowie das Spiel der Reserven.

Nach dem guten Start in die Kreisliga-A-Runde gab es zuletzt drei Niederlagen für Aufsteiger Allmendingen (gelbes Trikot), dem i

Bewährungsprobe für Allmendingen

Im SZ-Topspiel der Fußball-Kreisliga A1 gegen die SGM Ertingen/Binzwangen hat Aufsteiger TSV Allmendingen am Sonntag, 18. Oktober, die Gelegenheit, seine Misserfolgsserie zu beenden. Tabellenführer SV Ringingen ist am Sonntag Gastgeber der Überraschungsmannschaft SV Dürmentingen. Bereits am Freitag wird in Obemarchtal gespielt.

SZ-Topspiel. TSV Allmendingen – SGM Ertingen/Binzwangen (Sonntag, 15 Uhr). - Der anfangs der Verbandsrunde sehr erfolgreiche TSV Allmendingen hat inzwischen nachgelassen.

 Im Derby zwischen Oberdischingen (rot-weiß) und Donaurieden gab es keinen Sieger.

Derby in Oberdischingen endet 1:1 – Ringingen baut Vorsprung aus

Das Derby in der Fußball-Kreisliga A1 in Oberdischingen hat am Sonntag keinen Sieger gefunden. Der SV Ringingen gewann beim Verfolger in Ertingen und hat jetzt einen klaren Vorsprung. Für eine Überraschung sorgten die SF Kirchen in Zwiefalten. Das Kellerduell in Rißtissen gewannen die Gäste des FC Marchtal.

SZ-Topspiel: SV Oberdischingen – SF Donaurieden 1:1 (1:1). - Tore: 1:0 Eigentor (1.), 1:1 Ruwen Stetter (15.). - Oberdischingens Trainer konnte mit dem Auftreten seiner Mannschaft nicht zufrieden sein: „Schon in der ersten ...

Unterschiedliche Herausforderungen: Der SV Oberdischingen (weiß) empfängt am Sonntag im Derby den noch sieglosen Nachbarn SF Don

Echte Herausforderung für Ringingen

Vor Beginn der Saison war die SGM Ertingen/Binzwangen zu den Meisterschaftsfavoriten der Fußball-Kreisliga A1 gezählt worden. Nach dem Fehlstart hat die Mannschaft bisher alle fünf Spiele gewonnen. Am Sonntag, 11. Oktober, fordert die SGM den SV Ringingen heraus. Der SV Oberdischingen war zuletzt recht erfolgreich. Daher wird das Derby gegen die SF Donaurieden zum SZ-Topspiel.

SZ-Topspiel: SV Oberdischingen – SF Donaurieden (Sonntag, 15 Uhr).

 Nach dem Ausheben des ersten Brückenteils machten sich Bagger daran, die restlichen Fahrbahnträger mittels Meisel und Betonsche

Stück für Stück verschwindet die Brücke

Es geht voran mit dem Abriss der Öpfinger Donaubrücke, die einem modernen Bauwerk weichen wird: Der vor knapp zwei Wochen begonnene Rückbau fand am Dienstag einen Höhepunkt, als ein 72 Tonnen schwerer Mobilkran ein erstes tragendes Teil aus der Brücke hievte.

Zu Beginn der Abrissarbeiten waren zunächst der Asphaltbelag und die Abdichtung ausgebaut und anschließend der Brückenüberbau mittels Betonsägen in „handliche Stücke“ zersägt worden, erklärt Bauleiter Roland Messerschmid vom Landratsamt Alb-Donau-Kreis, dem Auftraggeber des ...

Griesingen (grün) bezwang den TSV Allmendingen.

SG Griesingen dreht in Allmendingen ein 0:2 in ein 4:2

Das SZ-Topspiel in Allmendingen nahm einen kuriosen Verlauf. Am Ende gewann die SG Griesingen nach einem Pausen-Rückstand. Spitzenreiter SV Ringingen hatte mit Schwarz Weiß Donau viel Mühe. Der SV Oberdischingen entführte bei Nachbar SG Ersingen die drei Punkte. Die SF Donaurieden holten den ersten Punkt.

SZ-Topspiel: TSV Allmendingen - SG Griesingen 2:4 (2:0). - Tore: 1:0 Florian Stiehle (14.), 2:0 Eigentor (42.), 2:1, 2:2 Peter Gobs (72.

Die SG Griesingen (links) trifft eine Woche nach dem Duell mit Tabellenführer Ringingen erneut auf einen Gegner aus dem oberen T

In Allmendingen treffen sich zwei Verfolger

Aufsteiger TSV Allmendingen hat einen sehr starken Saisonauftakt in der Fußball-Kreisliga A1 hingelegt. Der TSV erwartet nun am Sonntag, 4. Oktober, die SG Griesingen, die bisher ebenfalls überzeugt hat. Der SV Ringingen hat gute Aussichten, seine blütenweiße Weste auch am sechsten Spieltag zu behalten. Schon am Donnerstag, 1. Oktober, ist ein Nachholspiel in Justingen.

SZ-Topspiel: TSV Allmendingen – SG Griesingen (Sonntag, 15 Uhr). - Der TSV Allmendingen hat bisher in dieser Saison zu Hause noch keinen Punkt abgegeben.

Sie bleiben weiterhin dem Verein „Frohsinn“ Rot und Chorgesang treu: Chorleiter Ferdinand Thanner (am Rednerpult) sowie die wied

Chorgemeinschaft verschiebt Jubiläumskonzert

Der Ausbruch der Corona-Pandemie im Frühjahr dieses Jahres hat die Chorgemeinschaft „Frohsinn“ Rot gezwungen, ihre für März terminierte 99. Jahreshauptversammlung bis auf Weiteres zu vertagen. Schmerzlicher war aber die Entscheidung, das Jubiläumskonzert zum 100. Geburtstag des Chores absagen zu müssen. Als Nachholtermin ist nun der 24. April 2021 vorgesehen, sofern mit den regelmäßigen Chorproben zur Vorbereitung rechtzeitig begonnen werden kann.

Ortsvorsteherin Irene Paal präsentierte den Standort.

Ortschaftsrat Ersingen beschließt Mitfahrbank

Eine Mitfahrbank auf der Grünfläche an der Buswendeschleife beim Waaghaus aufzustellen, hat der Ersinger Ortschaftsrat am Mittwoch beschlossen. Die Bürgervertretung nahm damit eine von Ortsvorsteherin Irene Paal im November des vergangenen Jahres vorgebrachte Anregung auf.

Somit werden Ersinger Bürger die Möglichkeit haben, in Zeiten ohne Busverkehr nach Oberdischingen und zurück zu kommen. Der Gemeinderat der Nachbargemeinde habe seinerseits die Aufstellung einer Mitfahrbank bereits beschlossen, teilte die Ortsvorsteherin mit.