Suchergebnis

 Die Großkaliber-Rundenwettkämpfe des Schützenkreises Biberach-Iller gehen langsam dem Ende entgegen.

Stephan Schwarz mit Saisonbestleistung

Die Großkaliber-Rundenwettkämpfe des Schützenkreises Biberach-Iller gehen langsam dem Ende entgegen. Auch wenn die Erolzheimer beim 1034:970-Ringe-Sieg bei der Zweiten des SV Laupheim ihren Vorsprung ausbauen konnten, gab es durch den SV Ringschnait I beim 1041:973 gegen den SV Reinstetten III für die Ringschnaiter eine eigene Saisonbestleistung. Garant war Stephan Schwarz mit dem besten bisher erzielten Ergebnis der Saison von 369 Ringen.

Durch dieses hohe Ergebnis überholten die Ringschnaiter den bisherigen Tabellendritten SV ...

Herausforderung unter praller Sonne: Bei sommerlichen Temperaturen führte der Rundkurs die Läuferinnen durch Laupheims Mitte.

„Lauf Mama, lauf!“: So war der Frauenlauf 2019 in Laupheim

„Es war sehr heiß!“, sagt die eine, „wahnsinnig warm“, fand es die andere. „Heute war’s brutal!“, findet eine dritte, Was die drei Frauen eint außer einem verschwitzten T-Shirt: Sie strahlen, sie haben gerade den Laupheimer Frauenlauf hinter sich gebracht, zusammen mit 610 weiteren Frauen. Tatsächlich erfreute sich die zweite Auflage dieser Veranstaltung am Sonntag bei schönstem Spätsommerwetter wieder großen Zulaufs und auch einer Steigerung bei der Zahl der Teilnehmerinnen, verlangte ihnen bei über 20 Grad in praller Sonne aber auch echtes ...

 Der SV Mittelbuch (links Luca Ruedi) bezwang den SV Winterstettenstadt (hier Fabio Christ).

Rot/Haslach gewinnt Derby in Ellwangen

Der SV Mittelbuch hat in der Fußball-Kreisliga A I gegen Winterstettenstadt das bessere Ende für sich gehabt. Ummendorf kam gegen Unterschwarzach zum ersten Sieg. Auch der FC Bellamont gewann sein erstes Spiel gegen die SGM Muttensweiler/Hochdorf. Dettingen II verlor klar gegen den FV Biberach II.

SV Dettingen II – FV Biberach II 1:4 (0:1). Einen schwarzen Tag erwischte der SV Dettingen II. Von der ersten Minute an gelang der Heimelf nicht viel gegen den keineswegs übermächtigen Gegner.

 Der SV Ellwangen (am Ball Christof Dengler) trifft im Derby auf die SGM Rot/Haslach.

Derby steigt in Ellwangen

Das Derby zwischen dem SV Ellwangen und der SGM Rot/Haslach steht am kommenden Spieltag in der Fußball-Kreisliga A I auf dem Programm. Mittelbuch und Winterstettenstadt treffen im Verfolgerduell aufeinander. Tabellennachbarn unter sich heißt es in der Partie SV Dettingen II gegen den FV Biberach II (Anstoß: Sonntag, 13.15 Uhr). In Ellwangen geht es am Sonntag um 17 Uhr los, alle anderen Spiele werden um 15 Uhr angepfiffen.

Nach fünf Spielen hat sich die SGM Rot/Haslach bereits einen Fünf-Punkte-Vorsprung erspielt.

 Der Tabellenführer SGM Rot/Haslach hat in der Fußball-Kreisliga A I am Donnerstagabend gegen den SV Kirchdorf mit Mühe mit 1:0

Tabellenführer gewinnt mit Mühe

Der Tabellenführer SGM Rot/Haslach hat in der Fußball-Kreisliga A I am Donnerstagabend gegen den SV Kirchdorf mit Mühe mit 1:0 gewonnen. Mittelbuch erreichte gegen Erolzheim gerade noch ein Unentschieden.

SGM Rot/Haslach – SV Kirchdorf 1:0 (1:0). In einem durchschnittlichen Kreisliga-A-Spiel gelang in der 18. Minute SGM-Spieler Luca Badstuber nach einem eklatanten Abwehrfehler das Tor des Tages. Beide Mannschaften egalisierten danach sich bis zur Schlussminute weitestgehend.

 Zimmerer-Auszubildende der Karl-Arnold-Schule haben eine Garage für Katastrophenschutzfahrzeuge der Bereitschaft des Deutschen

Zimmerer-Azubis bauen Garage für das Deutsche Rote Kreuz

Zimmerer-Auszubildende der Karl-Arnold-Schule haben eine Garage für Katastrophenschutzfahrzeuge der Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Erolzheim geplant und gebaut. Das berichtet die Karl-Arnold-Schule. Die Schule ist ein gewerbliches Schulzentrum mit etwa 3200 Schülern in Biberach.

Den „geistigen Grundstein“ für das Projekts habe Eugen Spieler gelegt. Spieler ist ein ehemaliger Kollege der Bauabteilung der Karl-Arnold-Schule und Vorsitzender des Fördervereins der DRK-Bereitschaft Erolzheim.

 Der Tabellenführer SGM Rot/Haslach empfängt in der Fußball-Kreisliga A I den SV Kirchdorf.

Tabellenführer ist in der Favoritenrolle

Der Tabellenführer SGM Rot/Haslach empfängt in der Fußball-Kreisliga A I den SV Kirchdorf. Erolzheim reist nach Mittelbuch. Anstoß ist bei beiden Spielen am Donnerstag, 12. September, um 17.45 Uhr.

Die SGM Rot/Haslach mausert sich langsam zum souveränen Tabellenführer. Zuletzt wurde die SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II deutlich mit 5:1 besiegt. Die Gäste des SV Kirchdorf tun zwar alles, um nicht in das Fahrwasser der abgelaufenen Saison zu gelangen, ob dies aber auf dem Sportgelände in Rot an der Rot ausreicht?

Auf verschiedenen Basaren in der Region werden in den nächsten Wochen wieder Kinderbekleidung und Spielzeug angeboten.

Hier gibt es alles rund ums Kind

In den kommenden Wochen finden landauf, landab wieder Basare mit Kinderbekleidung, Spielzeug und weiteren Artikeln rund ums Kind statt. Die „Schwäbische Zeitung“ veröffentlicht heute eine Übersicht über die Herbstbasare in der Region, soweit die Termine der Redaktion mitgeteilt wurden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Bad Buchau

Basar rund ums Kind, Selbstverkäufer, Freitag, 20. September, 15-17 Uhr, Kath. Gemeindehaus- Bischof Sproll Haus

Bad Schussenried

Kinderkleiderbörse des DRK-Ortsvereins, Samstag, 12.

 Der FCB verkaufte sich in Winterstettenstadt teuer.

TSV Ummendorf verliert erneut

Der TSV Ummendorf hat in der Fußball-Kreisliga A I auch beim SV Erolzheim verloren. Die SGM Rot/Haslach macht mit der SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II kurzen Prozess.

SV Erolzheim – TSV Ummendorf 3:1 (0:0). Der SV Erolzheim war über die gesamte Spielzeit hinweg die bessere Mannschaft und hätte aufgrund seiner Vielzahl an Möglichkeiten mit einer Führung in die Pause gehen müssen. Die Gastgeber machten im zweiten Durchgang weiter Druck und wurden am Ende mit einem hoch verdienten Heimsieg belohnt.

 Im Kellerduell der Fußball-Kreisliga A I treffen der SV Erolzheim und der TSV Ummendorf aufeinander.

Duo ist im Kellerduell gefordert

Im Kellerduell der Fußball-Kreisliga A I treffen der SV Erolzheim und der TSV Ummendorf aufeinander. Die SGM Rot/Haslach spielt gegen die SGM Erlenmoos/Ochsenhausen II. Winterstettenstadt hat Heimrecht gegen Bellamont. Die Partien in Biberach und Winterstettenstadt beginnen am Sonntag, 8. September, um 17 Uhr. Alle anderen Spiele werden am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen.

Fünf Mannschaften mit jeweils sieben Punkten sind in der Tabelle der Kreisliga A I vorn zu finden.