Suchergebnis

Die Gemeinde Erolzheim beteiligt sich mit einer Million Euro an der Netze BW.

Beteiligung mit einer Million Euro an Netze BW

Die Gemeinde Erolzheim beteiligt sich mit einer Summe von einer Million Euro an der Netze BW. Das hat der Erolzheimer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Die Beteiligung finanziert die Gemeinde über einen Kredit in Höhe von einer Million Euro. Der Rat stimmte der Beteiligung unter dem Vorbehalt zu, dass die Gemeinde in den folgenden Jahren dennoch weitere Kredite für Investitionsvorhaben aufnehmen darf. Bürgermeister Jochen Ackermann versprach, diesen Punkt mit einer Anfrage an die Kommunalaufsicht beim Landratsamt zu klären.

Mit farbigen Plakaten fordert die Schülermitverwaltung an der Realschule Erolzheim dazu auf, aufgrund der Corona-Pandemie Abstan

Corona-Abstandsregeln sorgen an Realschule für Platzprobleme

Auch wenn die Schulen seit drei Wochen wieder geöffnet haben, werden noch nicht alle Schüler auch wieder in der Schule unterrichtet. Die meisten lernen nach wie vor zuhause. Nach den Pfingstferien soll sich das ändern. Weil im Klassenzimmer ein Mindestabstand von 1,50 Metern eingehalten werden muss, stößt so manche Schule an die Grenze ihrer Raum-Kapazitäten.

An der Realschule Erolzheim geht man einen neuen Weg: Eine Klasse mit 28 Schülern soll ab 15.

BMW brennt lichterloh

Fahrzeug geht in Flammen auf

Lediglich leichte Verletzungen hat eine Autofahrerin bei einem Unfall erlitten, in dessen Folge ihr BMW komplett ausbrannte. Das teilt die Polizei mit.

Glück im Unglück hatte die 26-jährige Frau am Mittwochabend. Die Autofahrerin war zwischen den Ortschaften Illerbachen und Zell unterwegs, als sie die Kontrolle über ihren BMW verlor und ohne Beteiligung Dritter von der Fahrbahn abkam. Das Auto überschlug sich mehrfach im angrenzenden Gelände.

Im Erolzheimer Teilort Edelbeuren stehen demnächst 20 Bauplätze zum Verkauf.

20 Bauplätze zu verkaufen: Welche Bewerber die besten Chancen haben

Die Gemeinde Erolzheim wächst. Unterhalb des bisherigen Baugebiets Helsenäcker I im Teilort Edelbeuren entwickelt die Gemeinde ein weiteres Neubaugebiet: Helsenäcker II. Laut Bebauungsplan entstehen dort auf rund 2,3 Hektar 20 Bauplätze für Einfamilienhäuser. Die Bauplätze sind zwischen 514 und 804 Quadratmeter groß. Gebaut werden können Einzel- und Doppelhäuser.

In seiner jüngsten Sitzung legte der Erolzheimer Gemeinderat den Quadratmeterpreis für das Bauland fest und beschloss die Richtlinien, nach denen die Bauplätze vergeben ...

 Die Sportler des Jahres 2019 wurden ohne Festakt geehrt, aufgrund der Corona-Krise müssen Land- und Sportkreis auf die Gala in

Sportler ohne Festakt geehrt

Biberach (sz) - Die gemeinsame Sportlerehrung des Land- und Sportkreises Biberach hätte eigentlich wie in den vergangenen Jahren in der Biberacher Gigelberghalle stattfinden sollen.

Der vorgesehene Termin war der 3. April. Eine Veranstaltung mit 400 Gästen in einer eng bestuhlten Halle war zum damaligen Zeitpunkt aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich und ist es bis heute nicht. Derzeit ist unklar, wann eine Veranstaltung in diesem Rahmen wieder möglich sein könnte.

In Erolzheim legten Polizisten ihr Augenmerk am Sonntagnachmittag auf Anhänger.

Polizei ahndet zahlreiche Verstöße

Zahlreiche Verstöße hat die Polizei am Wochenende in Biberach und Erolzheim festgestellt.

Am Samstag stoppten Polizisten in der Saulgauer Straße in Biberach einen 34-Jährigen. Der hatte in seinem Ford zwei Kleinkinder dabei, die nach Angaben der Polizei ohne jegliche Sicherung auf dem Rücksitz herumturnten. Weiterfahren durfte er erst, als geeignete Kindersitze zur Verfügung standen. Ebenfalls am Samstag nahmen es zwei Autofahrer mit der Geschwindigkeit in der Memminger Straße nicht so genau.

Geschäftsführer Hans-Peter Seitz (rechts) bedankt sich bei Achim Kaiser (links) und Christian Fischer für ihre Betriebstreue.

Urkunden und Präsente für Seitz-Jubilare

Drei Mitarbeiter von Seitz Haustechnik in Erolzheim sind für 45 Jahre Betriebstreue geehrt worden.

„In der aktuellen Situation, die von einer allgemeinen Unsicherheit geprägt ist, gilt es die Treue und Verlässlichkeit von Mitarbeitern besonders wert zu schätzen“, teilt die Geschäftsführung in einer Pressemeldung mit. Ein Teil der Mitarbeiter begleitet den Unternehmensweg schon seit vielen Jahren. „Sie bringen tagtäglich ihre Schaffenskraft und ihren Elan ein, sind nicht mehr wegzudenken und bilden die Basis für den ...

 Alles auf Abstand: Für die Öffnung am Montag wurden die Klassenzimmer am Gymnasium Ochsenhausen neu bestuhlt.

Masken, Desinfektionsmittel, Wegeführung – das erwartet Schüler und Lehrer

Ein Teil der Schüler im Land betritt am Montag zum ersten Mal nach wochenlanger Schließung wieder die Schule. Doch ein Schulbesuch wie vor der Corona-Krise wird es nicht sein: An allen Eingängen stehen Desinfektionsmittel, die Schüler bewegen sich auf dem Schulgelände mit Masken, im Klassenzimmer dürfen sie diese zwar absetzen, müssen jedoch einen Abstand von 1,50 Meter zum Nachbarn einhalten.

„Der Teufel steckt im Detail“, sagt Volker Knaupp, Leiter der Realschule Erolzheim.

 In Erolzheim wurde bei zwei Firmen eingebrochen. Die Polizei untersucht, ob es dieselben Täter waren.

Zwei Einbrüche bei Erolzheimer Firmen

In Erolzheim ist Montagnacht bei zwei Firmen eingebrochen worden. Wie die Polizei berichtet, gelangten Unbekannte nachts auf ein Firmengelände in der Keplerstraße. Sie hebelten ein Fenster auf. Im Gebäude durchsuchten sie die Büros. Laut Polizei fanden sie wohl Bargeld, das sie mitnahmen. In derselben Nacht stiegen Einbrecher in das Gebäude einer anderen Firma in der Daimlerstraße ein. Auch hier hebelten die Eindringlinge ein Fenster auf und gelangten so in das Firmengebäude.

 In Erlenmoos gilt für Rathaus-Besucher demnächst eine Maskenpflicht. Bürgermeister Stefan Echteler (links) und seine Mitarbeite

So unterschiedlich handhaben Gemeinden in der Region die Maskenpflicht im Rathaus

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat das Land Baden-Württemberg eine Maskenpflicht eingeführt, die seit 27. April gilt. Wer einkaufen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren möchte, muss seinen Mund und seine Nase bedecken. Doch wie sieht es in den Rathäusern der Region aus? Gilt die Maskenpflicht auch für Rathaus-Besucher? Die „Schwäbische Zeitung“ hat nachgefragt.

Die Stadt Ochsenhausen öffnet ab 4. Mai ihr Rathaus wieder.