Suchergebnis

Weltmeister

Ende des Stillstands: Formel 1 startet den Notbetrieb

Zahlen hatten in der Formel 1 schon immer eine große Bedeutung. Und so verkündet die Rennserie vor dem Neustart in Österreich stolz und erleichtert diese Hausnummern: 4032 und Null.

Im Klartext: Bei der letzten Testreihe vor dem Comeback in Spielberg habe es bei den 4032 überprüften Fahrern, Teammitgliedern und weiteren Mitarbeitern keinen einzigen Corona-Fall gegeben. Jetzt also mit Vollgas in das verkürzte WM-Jahr. „Das ist eine außerordentliche Leistung“, sagt Weltverbandspräsident Jean Todt zu den Bemühungen der Formel 1 um die ...

Formel-1-Auftakt

Rennen ins Ungewisse: Formel 1 startet die Corona-Saison

Sebastian Vettel zupft Maske und Sonnenbrille zurecht, dann ist er bereit zum Dienstantritt beim Neustart der Formel 1.

Begleitet von sieben Ferrari-Ingenieuren beginnt der Hesse seine Begehung des Red Bull Rings, auf dem am Sonntag der erste Akt des Corona-Schauspiels der Rennserie aufgeführt wird. 49 Minuten später hat Vettel genug gesehen und schlendert zurück in die Garage, in der auch alle Mechaniker ständig Mundschutz tragen und überall Desinfektionsmittel stehen.

Toto Wolff

Toto Wolff: Formel 1 ist sich Verantwortung bewusst

Mercedes-Teamchef Toto Wolff erwartet beim Neustart der Formel 1 mehr Disziplin als zuletzt bei der umstrittenen Adria-Tour der Tennisprofis.

„Die ganze Formel 1 ist sich ihrer Verantwortung bewusst und ich bin überzeugt, dass die Regeln hier sehr ernst genommen werden“, sagte der 48-Jährige in einem Interview der „Kleinen Zeitung“ vor dem Saisonauftakt in Österreich am Sonntag. Die vom Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic organisierte Tennisserie mit Zuschauern an der Adria war wegen Verstößen gegen Abstands- und Hygieneregeln in ...