Suchergebnis

Fake-News enttarnt: So machen sich Betrüger die Corona-Krise zunutze

Schwäbische.de enttarnt von Montag bis Freitag Fake-News und Verschwörungstheorien zur Corona-Krise. Denn mit den erfundenen Geschichten soll Panik verbreitet werden - wir wollen das Gegenteil: Besonnenheit durch Aufklärung.

Helfen Sie mit! Melden Sie uns neue Fake-News oder Verschwörungstheorien mit der entsprechenden Quelle per Mail an

online@schwaebische.de - ausgewählte Fake-News werden wir hier überprüfen. Danke!

+++ Corona-Dossier: Informationen und Hintergründe +++

Ihre Enkel sind ...

Alfred Gislason

Gislason-Debüt fällt aus: Corona legt den Handball lahm

Alfred Gislason lässt sich auch von einem Geisterspiel nicht aus der Ruhe bringen. Der neue Handball-Bundestrainer wird am Freitag (18.00 Uhr/ARD) ein ungewöhnliches Debüt vor leeren Rängen erleben.

Aber der 60-Jährige ist schon so lange dabei, dass er trotzdem ganz normal schläft. „Eigentlich fühlt es sich wie vor jedem Bundesliga-Spiel auch an, das hat sich nicht geändert“, erzählte der ehemalige Erfolgscoach des THW Kiel vor der Partie gegen die Niederlande.

Schlüsselposition

Deutsche Handballer testen gegen Island

Deutschlands Handballer wollen mit einem Sieg im Test-Länderspiel gegen Island Schwung für die Europameisterschaft holen. In der heutigen Partie (17.20 Uhr/ZDF) in Mannheim geht es vor allem um den Feinschliff in allen Mannschaftsteilen.

TOR: Eine Schlüsselposition. Andreas Wolff und Johannes Bitter sollen das Rückgrat der DHB-Auswahl bilden. „Beide Torhüter machen einen sehr guten Eindruck“, berichtete Bundestrainer Christian Prokop nach den ersten Trainingseinheiten beim EM-Lehrgang in Frankfurt.

Johannes Bitter

Torhüter-Oldie Bitter: Comeback im Handball-Nationalteam

Für Johannes Bitter war in diesem Jahr schon ein paar Tage früher Weihnachten. Der Weltmeister von 2007 erhielt das EM-Ticket von Bundestrainer Christian Prokop und feiert nach sechs Jahren eine spektakuläre Rückkehr zwischen die Pfosten der deutschen Handball-Nationalmannschaft.

„Natürlich wurde ein bisschen gefeiert, weil es ja was Besonderes ist“, sagte der 37 Jahre alte Torwart-Oldie über sein sensationelles Comeback. „Ich bin natürlich sehr froh und sehr stolz, jetzt wieder in diesem elitären Kreis unterwegs zu sein und freue ...

Martin Strobel

Personalsorgen: Spielmacher Strobel sagt für Handball-EM ab

Fünf Wochen vor EM-Beginn sind die Personalprobleme der deutschen Handballer auf der Spielmacher-Position noch ein Stück größer geworden. Bundestrainer Christian Prokop muss nun auch noch auf Routinier Martin Strobel verzichten.

„Nach reiflicher Überlegung habe ich mich entschieden, die Europameisterschaft im Januar nicht zu spielen“, begründete der 33-jährige Strobel seine Absage in einer Mitteilung des Deutschen Handballbundes (DHB). Nach seiner schweren Knieverletzung bei der Heim-WM vor knapp einem Jahr kommt ein DHB-Comeback ...

Worst Case

Alarmstufe Ferrari-rot: Vettel/Leclerc müssen zum Rapport

Wo Sebastian Vettel und Charles Leclerc Platz nehmen sollten, standen nicht mal zwei der roten Hocker im Motorhome von Ferrari.

In Abwesenheit der beiden zerstrittenen Ferrari-Stallrivalen redete bei der angesetzten Medienrunde nur einer, und der versuchte nach dem größtmöglichen Unfall-Desaster eines jeden Formel-1-Teams zu retten, was nach außen noch zu retten ist. „Es geht nicht darum, jemanden zu bestrafen oder jemanden zuerst dafür verantwortlich zu machen“, meinte Teamchef Mattia Binotto.

Lewis Hamilton

Klimawandel im Renngeschäft: Formel 1 will Ökobilanz retten

Gar nicht so weit entfernt vom Autódromo Hermanos Rodríguez hat sich die Formel 1 vor ein paar Jahren ein gutes Gewissen gekauft.

Mit Anteilen am Aufforstungsprojekt „Scolel Te“ im Süden Mexikos verrechnete die Rennserie ihren Ausstoß von Treibhaus-Gasen, der Weltverband schrieb umgehend „klimaneutral“ in die Ökobilanz des PS-Spektakels. Und so war es irgendwie passend, dass die Debatte um die Nachhaltigkeit und den ökologischen Fußabdruck der Formel 1 vor dem Grand Prix in Mexikos stauverstopfter Hauptstadt so richtig Fahrt aufnahm.

Dario Quenstedt

Prokops kompliziertes EM-Puzzle

Ob Silvio Heinevetter sich den Sieg der deutschen Handballer im Fernsehen angeschaut hat, ist nicht bekannt. Der Torhüter dürfte aber auch so mitbekommen haben, dass Dario Quenstedt im letzten Länderspiel 2019 eine überragende Leistung gezeigt hatte.

Quenstedt, der anstelle von Heinevetter nominiert worden war, parierte unmittelbar vor dem Abpfiff einen Siebenmeter der Kroaten und sicherte der DHB-Auswahl damit den knappen 24:23-Erfolg.

Seit 15 Jahren gibt es den Förderpreis und das wird gefeiert mit Hajo Fickus, Jürgen Strohmaier, Angelika Banzhaf, Margrit Wolff

Was gibt‘s Neues vom Schreibtisch?

Bei einem Jubiläum im Marktplatz der Volksbank Tettnang haben am Dienstagabend Freunde der literarischen Vereinigung „Signatur“ die Gelegenheit bekommen, Neues vom Schreibtisch vier preisgekrönter Autorinnen zu hören. Nach einem tollen Auftakt mit dem „Allgäu Jazz Quintett“, das den musikalischen Part des Abends übernommen hatte, begrüßte der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang, Jürgen Strohmaier, die zahlreichen Gäste.

Er dankte der Signatur-Vorsitzenden und Organisatorin Angelika Banzhaf für ihr Engagement.

Fan-Nähe

Hamilton im Trauermodus: Kein Medientermin nach Lauda-Tod

Der Tod von Niki Lauda setzt Lewis Hamilton schwer zu. Der fünfmalige Weltmeister ließ zum Auftakt des Formel-1-Klassikers in Monte Carlo seine Medientermine absagen.

Anstatt wie eigentlich vorgesehen Hamilton, stellte sich dessen Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas den Fragen bei der offiziellen Pressekonferenz. Man habe darum gebeten, dass Hamilton nach dem Tod von Lauda der Pk fernbleiben dürfe, erklärte ein Sprecher des deutschen Rennstalls und bat um Verständnis: „Lewis hat einen sehr engen Freund verloren.