Suchergebnis

Haaland trifft und trifft - doch Mbappé legt die Rekorde vor

Einwechslung in der 61. Minute. Doppelschlag in der 68. und 81. Minute: Auch als Joker trumpft Top-Torjäger Erling Haaland wieder auf und jagt neue Bestmarken.

Nicht einmal eine halbe Stunde benötigte der ehrgeizige Norweger, um mit zwei Treffern gegen Besiktas Istanbul seine Bilanz in der Champions League auf 23 Tore in 19 Partien zu verbessern. Der 21-jährige Fußballprofi hat nun öfter getroffen als jeder andere in seinem Alter. Gradmesser für den Angreifer von Borussia Dortmund ist dabei weder Robert Lewandowski noch Cristiano ...

Borussia Dortmund - Besiktas Istanbul

BVB-Wehmut beim Abschied - Reus: „Tut immer noch weh“

Zum Abschied aus dem Kreis der Großen überwog die Wehmut. Auch der 5:0 (2:0)-Kantersieg über Besiktas Istanbul im letzten Gruppenspiel konnte den Frust der Dortmunder über das bereits vor zwei Wochen besiegelte Aus in der Königsklasse nicht vertreiben.

«Natürlich tut es immer noch weh. Diese Mannschaft hat die Klasse und das Zeug, in der Champions League zu spielen», kommentierte BVB-Kapitän Marco Reus im ersten Interview beim Streamingdienst Amazon Prime.

Torjubel

BVB besiegt zum Abschied aus der Königsklasse Besiktas

Enttäuschende Gruppenphase, versöhnliches Ende - Borussia Dortmund hat sich mit Anstand aus der Champions League verabschiedet und ein wenig Frustbewältigung für die Pleite im Ligagipfel gegen den FC Bayern betrieben.

Der sportlich bedeutungslose 5:0 (2:0)-Erfolg im Vorrunden-Kehraus über Besiktas Istanbul spülte dazu 2,8 Millionen Euro in die Vereinskasse, ehe es für den Gruppendritten im kommenden Jahr in der weniger lukrativen Europa League weitergeht.

BVB-Star

Nationaltrainer will mit Haaland über Katar sprechen

Ist BVB-Star Erling Haaland mit Blick auf die Menschenrechte im WM-Gastgeberland Katar zurückhaltender als seine Nationalmannschaftskollegen?

Darüber möchte Norwegens Nationaltrainer Ståle Solbakken mit dem jungen Stürmer reden. «Ich werde mit Erling darüber sprechen», sagte der frühere Köln-Coach der norwegischen Zeitung «Verdens Gang». Zugleich unterstrich er, dass Haaland in der Hinsicht bei allem dabei gewesen sei und sich nicht anders als seine Teamkollegen verhalten habe.

In der Pflicht

Rose nimmt BVB-Profis in die Pflicht: „Sachen geraderücken“

Anders als in den vergangenen drei Jahren ist Borussia Dortmund nicht mehr im Lostopf für das Achtelfinale der Champions League. Das schmälert bei Fans und Profis die Vorfreude auf das letzte Gruppenspiel am heutigen Dienstag (21.00 Uhr/Amazon Prime) gegen Besiktas Istanbul.

Ausgangslage: Die Plätze in der Gruppe C sind verteilt. Neben dem souveränen Tabellenführer Ajax Amsterdam (15 Punkte) hat sich Sporting Lissabon (9) für das Achtelfinale qualifiziert.

Mats Hummels

Drees: Bewertung des Handspiels bei Hummels-Szene „korrekt“

Videobeweis-Projektleiter Jochen Drees hält die Elfmeter-Entscheidung nach dem Handspiel von Mats Hummels im Bundesliga-Topspiel zwischen Dortmund und Bayern (2:3) für gerechtfertigt. Dies sagte der 51-Jährige am Sonntag in einer auf der DFB-Homepage veröffentlichten Mitteilung. Referee Felix Zwayer habe zwar eine großzügige Spielleitung an den Tag gelegt, darum seien für ihn Fragen nachvollziehbar, «ob die fachliche Bewertung unauslegbar strafbar sein muss».

Mats Hummels

Drees: Handspiel-Bewertung bei Hummels-Szene „korrekt“

Videobeweis-Projektleiter Jochen Drees hält die Elfmeter-Entscheidung nach dem Handspiel von Mats Hummels im Bundesliga-Topspiel zwischen Dortmund und Bayern (2:3) für gerechtfertigt.

Dies sagte der 51-Jährige am Sonntag in einer auf der DFB-Homepage veröffentlichten Mitteilung. Referee Felix Zwayer habe zwar eine großzügige Spielleitung an den Tag gelegt, darum seien für ihn Fragen nachvollziehbar, «ob die fachliche Bewertung unauslegbar strafbar sein muss».

Entscheider

Nach „Messi, Messi“-Rufen: Lewandowski entscheidet Top-Spiel

Als Robert Lewandowski antrat, um das Top-Spiel und vielleicht schon ein wenig die deutsche Meisterschaft zu entscheiden, hallten «Messi, Messi»-Rufe durch seine frühere Wirkungsstätte.

Mit Huldigungen an Gewinner Lionel Messi versuchten die Fans von Borussia Dortmund den ehemaligen Dortmunder nach seinem Ballon-d'Or-Frust aus dem Konzept zu bringen. Doch Lewandowski blieb eiskalt. Er verwandelte den Handelfmeter zum Siegtor beim 3:2 (2:1)-Erfolg des FC Bayern München im Liga-Gipfel.

Jonathan Burkardt

Nächstes Tor: Burkardts Dauerwerbesendung für Flick

Fußball-Bundestrainer Hansi Flick bekam am Samstag einiges geboten.

Zunächst einen Viererpack von Patrik Schick und acht Tore bei Leverkusen gegen Fürth (7:1), am Abend dann großes Spektakel beim Gipfel Dortmund gegen Bayern (2:3), bei dem unter anderem Erling Haaland und Robert Lewandowski ihre Extraklasse unter Beweis stellten. Den jungen Mann, der für das Nationalteam künftig treffen könnte, konnte Flick diesmal aber nicht im Stadion sehen: Jonathan Burkardt.

Patrik Schick

Tore-Gala von Schick: „Das hatte ich nicht erwartet“

Den Spielball nach dem ersten Viererpack in seiner Profikarriere hat sich Patrik Schick gesichert: «Den lasse ich von meinen Mitspielern unterschreiben und dann kommt er zu den anderen Trophäen», sagte der Torjäger von Bayer Leverkusen.

Schick hatt beim 7:1 (3:1)-Kantersieg gegen das abgeschlagene Bundesligaschlusslicht SpVgg Greuther Fürth einen großen Tag und für einen Vereinsrekord gesorgt. Trotz prominenter Vorgänger wie Rudi Völler oder Ulf Kirsten ist der Tscheche, der erste Spieler, der vier Tore für Bayer Leverkusen in einem ...