Suchergebnis

 Unser Foto zeigt (von links) IHK-Hauptgeschäftsführerin Michaela Eberle, den Chef der Agentur für Arbeit, Elmar Zillert und den

Ein Instrument gegen den Fachkräftemangel

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostwürttemberg und die Agentur für Arbeit Aalen haben die Köpfe zusammengesteckt und gemeinsam ein innovatives Konzept entwickelt: Die Teilqualifikation M-Tronic. Das Programm bietet Arbeitslosen, aber auch an- und ungelernten Erwachsenen, die einen Arbeitsplatz haben, die Möglichkeit, in den Bereichen Metall und Elektro mit einem modularen System einen Berufsabschluss zu erwerben.

Bei einem Pressegespräch zu diesem Thema sprachen IHK-Hauptgeschäftsführerin Michaele Eberle, der Leiter des ...

 Der Petitionsausschuss des Landtags hat sich am Montag ein Bild über die Feuchtigkeit im Stiftskeller gemacht. Von links Ingrid

Feuchter Stiftskeller in Ellwangen: Es geht nicht ohne Gutachten

Die Fronten sind verhärtet im Streit zwischen der Stadt und der Grundstücksgesellschaft Mayer GbR. Es geht um den Wassereintritt im historischen Stiftskeller und die Frage, ob die Feuchtigkeit auf Fehler bei der Sanierung des Marktplatzes zurückzuführen ist. Am Montag haben sich Stephen Brauer (FDP) und Siegfried Lorek (CDU) vom Petitionsausschuss des Landtags vor Ort ein Bild gemacht.

Fazit: Die Stadt sieht keine Möglichkeit einer außergerichtlichen Einigung.

Polizisten

LKA: Millionenschaden durch organisierte Kriminalität

Durch organisierte Kriminalität (OK) ist in Bayern im vergangenen Jahr ein Schaden von rund 308 Millionen Euro angerichtet worden. Das geht aus dem Lagebild 2017 des Landeskriminalamtes (LKA) und der Generalstaatsanwaltschaften hervor, das am Montag in München veröffentlicht wurde. Am aktivsten waren die Täter laut LKA in der Rauschgiftkriminalität, gefolgt von Schleusungsdelikten und von Kriminalität im Wirtschaftsleben. Dazu zählen etwa Leute, die sich bei sogenannten Callcenter-Betrügereien als Polizeibeamte ausgeben und Leute so um ihr ...

Christian Prokop

Countdown läuft: 28-Mann-Kader für Handball-WM steht

Der Countdown für die Heim-WM der deutschen Handballer läuft - aber ohne den früheren Weltmeister Michael Kraus.

Bundestrainer Christian Prokop hat sein vorläufiges Aufgebot für das Turnier im Januar bekanntgegeben und verzichtet auf ein Comeback des 35 Jahre alten Spielmachers des TVB Stuttgart. Der Name des Weltmeisters von 2007 steht nicht auf der Liste mit den 28 Spielern, aus denen Prokop bis zum WM-Eröffungsspiel am 10. Januar in Berlin seine 16 Akteure für das Turnier auswählen muss.

 Ann-Kathrin Häfele war mit ihrem Flügelhorn die Solistin des Jugendblasorchesters

Jugendblasorchester Kißlegg und Musikverein Waltershofen konzertieren gemeinsam

Die Besucher im Saal der Oskar-Farny-Halle in Waltershofen haben am Samstagabend ein besonderes Konzerterlebnis genossen. Nicht nur, dass das Jugendblasorchester Kißlegg unter Leitung von Christoph Dürr auf 25 erfolgreiche Jahre zurückblickte und das Jubiläum in Szene setzte, auch der von Werner Buchmann dirigierte Musikverein Waltershofen wurde bejubelt – sprengten seine Beiträge doch den Rahmen einer Laienkapelle.

Überschäumende Spielfreude, die Fähigkeit, die jeweilige Stimmung des Stückes gekonnt umzusetzen, und vor allem die ...

Badminton

Deutsches Badminton-Team qualifiziert sich für EM-Endrunde

Erlangen (dpa) Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft hat durch einen 4:1-Sieg über Schweden die EM-Endrunde im Februar in Dänemark erreicht.

Das DBV-Team holte die Punkte im Dameneinzel durch Yvonne Li, im Herrendoppel durch Marvin Seidel und Mark Lamsfuß, im Damendoppel durch Isabel Herrtrich und Linda Efler sowie im Mixed durch Lamsfuß/Herttrich. Lediglich im Herreneinzel unterlag Alexander Roovers.

Am Wochenende wurden europaweit sieben EM-Qualifikationsturniere ausgetragen.

Bergischer HC mit achtem Saisonsieg

Neunter Saisonsieg für den Bergischen HC

Der Bergische HC hat seinen neunten Sieg in der laufenden Saison der Handball-Bundesliga gefeiert.

Der Aufsteiger gewann sein Heimspiel gegen den TSV GWD Minden mit 26:21 (13:10). „Der Klassenerhalt ist noch immer unser Ziel, auch wenn sich das vielleicht komisch anhört“, sagte BHC-Torhüter Christopher Rudeck nach dem Spiel im TV Sender Sky.

Mit 18:14 Punkten liegen die „Bergischen Löwen“ auf einem starken siebten Platz. Glückwünsche zum möglicherweise schon erreichten Klassenerhalt wollte Trainer Sebastian Hinze aber ...

Eine Zecke auf der Haut

Zecken sorgen für viele Borreliose-Fälle in Bayern

Die Zahl der durch Zeckenstiche verursachten Borreliose-Fälle in Bayern ist um 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. 4828 Fälle von Lyme-Borreliose registrierte das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) in Erlangen bis zum 26. November. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es nur 3394 Erkrankungen. Die Meldezahlen bewegten sich 2018 „auf einem hohen Niveau“, teilte ein Behördensprecher mit. „Allerdings können wir derzeit noch keine belastbare Aussage darüber treffen, ob sich die Anzahl im Bereich der erwartbaren ...

 Albert Maier hat sich Zeit seines Lebens für schöne, alte Möbel, Gemälde und Porzellan begeistert. Der 69-Jährige betreibt in E

Ellwanger Experte hat ein Näschen für Antiquitäten

Im Ellwanger Elternhaus hatte man andere Dinge im Kopf. Ein Lebensmittelgeschäft musste umgetrieben werden. Kunst war kaum ein Thema. Und auch für Sohn Albert gab es ganz bürgerliche Pläne. Er sollte Jura studieren wie sein Onkel Philipp Jenninger, der es bis zum Präsidenten des Deutschen Bundestags gebracht hatte. So kam es auch. Albert Maier schrieb sich an der Freien Universität Berlin als Student der Rechte ein, erlebte dort auch ziemlich hautnah die 68er-Revolte mit, wechselte dann aber an die deutlich ruhigere Universität München, wo er ...

Das neue Führungsteam des Bündnisses Trasse Mengen-Meßkirch kämpft nun gemeinsam für eine „vernünftige“ Straße: (von links) Kurt

Zwei Bürgerinitiativen legen Streit bei

Die beiden Bürgerinitiativen aus Göggingen und Inzigkofen kämpfen nun gemeinsam für eine verbesserte Ost-West-Achse durch den Kreis Sigmaringen. In einem Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“ verkündeten sie den Zusammenschluss. Ihr neuer Name: Bündnis Trasse Mengen-Meßkirch.

Bis vor wenigen Monaten waren die Fronten zwischen den beiden Interessengruppen verhärtet. Die Gögginger unterstützten die sogenannte Nordtrasse, die aus ihrer Sicht dazu geeignet ist, den vom Durchgangsverkehr belasteten Ort zu befreien.