Suchergebnis

Die kaufmännischen Auszubildenden des Jahrganges Sommer 2018 mit ihren Lehrkräften nach der Verabschiedung durch die Kaufmännisc

Fritz-Erler-Schule verabschiedet 130 junge Kaufleute

An der Kaufmännischen Berufsschule der Fritz-Erler-Schule Tuttlingen sind 130 Auszubildende bei einer Abschlussfeier vom Abteilungsleiter der Kaufmännischen Berufsschule, Markus Pluskat, verabschiedet worden. 69 Auszubildende erhielten Belobigungen oder Preise. Für die beste Prüfungsleistung bekam Julian Reichle, der von der Firma Aesculap zur Fachkraft für Lagerlogistik ausgebildet wurde, als ergänzende Anerkennung den Preis des Freundeskreises der Schule.

Die mit einem Preis oder einer Belobigung ausgezeichneten Schüler, darunter die Beste, Svenja Kefer (vordere Reihe, 4. von links

188 Schüler bestehen Abschlussprüfung

98,4 Prozent der Auszubildenden der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule haben ihre theoretische Gesellen-Prüfung geschafft. Svenja Kefer, Elektronikerin Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, beschäftigt bei Werner Kefer, Elektro- und Gebäudetechnik in Seitingen-Oberflacht war mit einem Noten-Durchschnitt von 1,2 die beste Absolventin.

In einer Abschlussfeier beglückwünschte der stellvertretende Schulleiter Peter Karsten die Absolventen zu ihrem Berufsschulabschluss.

Ferdinand-von-Steinbeis-Schule vergibt zahlreiche Auszeichnungen

Im vergangenen Schuljahr haben wieder zahlreiche Auszubildende beziehungsweise Schüler in den 1. und 2. Klassen der Gewerblichen Berufsschule, den einjährigen Berufsfachschulen, der zweijährigen Berufsfachschule sowie am Technischen Gymnasium in Tuttlingen überdurchschnittliche Leistungen erbracht. Die 3. Berufsschulklassen erhalten ihre Preise und Belobigungen nach ihrer gewerblichen Abschlussprüfung, die vom 11. bis 13. November 2014 stattfindet.

Die kaufmännischen Auszubildenden des Jahrgangs Sommer 2014 nach der Verabschiedung durch die Kaufmännische Berufsschule Tuttlin

Fritz-Erler-Schule verabschiedet 131 junge Kaufleute

Tuttlingen (pm) - An der Kaufmännischen Berufsschule der Fritz-Erler-Schule Tuttlingen sind 131 Auszubildende bei einer Abschlussfeier von Schulleiterin Ursula Graf und dem Fachabteilungsleiter der Kaufmännischen Berufsschule, Markus Pluskat, verabschiedet worden. 64der Auszubildenden bekamen zudem Belobungen oder Preise. Für die besten Prüfungsleistungen erhielten die Bankkauffrau Melanie Wölfle von der Kreissparkasse Tuttlingen und die Industriekauffrau Bianca Beiter von der Rieker Schuh GmbH Tuttlingen als ergänzende Anerkennung vom ...

179 Azubis schaffen die Abschlussprüfung

Nach eineinhalb- bis dreieinhalbjähriger Ausbildungszeit an der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule haben 179 Auszubildende, das sind 97,8 Prozent, ihre Abschlussprüfung bestanden. Lediglich vier Prüflinge erreichten ihr Ausbildungsziel nicht.

An drei Prüfungstagen wurde in allgemeinbildenden und berufstheoretischen Fächern zum Großteil mit projektbezogenen Aufgaben geprüft. Marcel Schilling, Elektroniker für Betriebstechnik (Hammerwerk GmbH), war mit einem Durchschnitt von 1,4 der beste Absolvent.

Es begann mit einem schwäbischen Tüftler

Sie sind in den Schienen, im Geschirrspüler und im Wäschetrockner. Sie sind in Dialysegeräten, in Verspackungsmaschinen und in Schneekanonen. In Windenergieanlagen sind sie zu finden, in Autos, in Zügen, in Schiffen und sogar in Flugzeugen. Eigentlich hätte Geschäftsführer Michael Mann die Aufzählung abkürzen können, meinte der CDU-Bundestagsabgeordnete Volker Kauder in seiner Rede: „Heizelemente von Türk und Hillinger sind einfach überall.“

Das Tuttlinger Unternehmen Türk und Hillinger hat am Wochenende seinen 50.

Brigitte von Briel will Vorsitz im nächsten Jahr niederlegen

Bei der Jahreshauptversammlung des Reitvereins Tuttlingen (RVT) hat die Vorsitzende Brigitte von Briel die Mitglieder darüber informiert, dass sie ab 2010 nicht mehr für den Vorsitz zur Verfügung stehen möchte. Zehn Jahre seien genug, sagte sie.

Vorsitzende Brigitte von Briel begrüßte als Ehrengast Erich Hillinger und fasste die Vereinsaktivitäten des vergangenen Jahres zusammen: Nach dem Ausscheiden der langjährigen Reitlehrerin Dunja Willitzki-Beka im vorigen Mai habe der RVT den Reitunterricht für Jugendliche und Erwachsene auf ...

Firma Türk + Hillinger feiert Neubau

Prominenter Besuch ist gestern Mittag zur Einweihung der neuen Produktionshalle von Türk+Hillinger in die Möhringer Vorstadt gekommen: CDU-CSU-Fraktionsvorsitzender Volker Kauder, Landrat Guido Wolf MdL und Oberbürgermeister Michael Beck feierten mit beim T+H-Oktoberfest - gemeinsam mit den rund 450 Mitarbeitern.

"Zum Fest unter blau-weißem Himmel", wie Volker Kauder humorvoll anmerkte, waren wichtige Partner, Mitarbeiter und Handwerker geladen.

Mit neuer Reitanlage will Verein seine Zukunft sichern

Bei der Mitgliederversammlung des Reitvereins Tuttlingen hat stellvertretender Vorsitzender Hans Joachim Eitel die Planung einer neuen Reitanlage vorgestellt. Damit soll die Zukunft des Vereins auf Jahrzehnte hinaus gesichert werden.

Durch den Wegfall des Reitturniers auf dem Leutenberg fehle einer der Höhepunkte des Vereinsjahres, erklärte Vorsitzende Brigitte von Briel in ihrem Jahresbericht, trotzdem habe der Verein ein sportlich erfolgreiches Jahr mit vielen Aktivitäten hinter sich.

Türk und Hillinger ehrt Mitarbeiter

TUTTLINGEN - Firmeninhaber Erich Hillinger ehrte auch in diesem Jahr wieder verdiente Mitarbeiter für deren langjährige Treue zu dem Tuttlinger Unternehmen Türk+Hillinger (Bild). Besonders geehrt wurden Petra Schäfer, Brigitte Weininger, Roswitha Buschle, Müzehan Oeztürk, Ingrid Masuch sowie Michael Lewandowski, Erdogan Erol und Georgios Liatis, die dem Betrieb seit 25 Jahren angehören. Seit zehn Jahren dabei sind Brigitte Irion, Maria-Anna Zumbiel, Gülsüm Parmaksiz, Bärbel Mannella, Elsa Brenner wie auch Sandra Dahlke, Gabriel Pankan, ...