Suchergebnis

Stark besetzt ist bei den Allmendinger Veteranen das Posaunenregister.

Allmendinger Veteranenkapelle feiert bei der Hausener Sichelhenke

Beim Musikverein Harmonia Allmendingen sind insgesamt rund 130 Musikerinnen und Musiker aktiv. Sie unterteilen sich in das Jugendgemeinschaftsorchester, das aktive Orchester und die Veteranenkapelle. Diese hat am Samstag ihr 30-jähriges Bestehen gebührend gefeiert.

Im herbstlich dekorierten Feststadel etwas außerhalb von Hausen war die Sichelhenke des Musikvereins Allmendingen der passende Anlass, um das Jubiläum des 30-jährigen Bestehens gebührend zu feiern.


 Hoßkirchs Marco Schwab (rechts) im Duell mit Bad Saulgaus David Widmann (links)

Heißel und Genkinger zerpflücken den SV Renhardsweiler

Nach der klaren Klatsche des bisherigen Tabellenführers Renhardsweiler in Gammertingen erobert Türk Gücü Sigmaringen mit einem Lastminute-Treffer durch Top-Torjäger Samuel Peter die Topposition in der Kreisliga A 2. Renhardsweiler war in Gammertingen über die gesamte Spielzeit chancenlos und bezog zurecht eine auch in dieser Höhe verdiente 0:6-Niederlage. Inzigkofen/Vil./Eng. profitierte von einer frühen Roten Karte gegen Bronnens Oskan. Die SG Scheer/Ennetach stellte beinahe den Spielverlauf durch Köker bei Türkiyemspor Saulgau auf den Kopf, ...

Die Frauen, die sich regelmäßig bei der Frauengemeinschaft Ennetach treffen, verstehen sich bestens.

Diese Frauen sind frei organisiert und emanzipiert

Die Frauengemeinschaft Ennetach hat ihr 25-jähriges Bestehen im Gasthaus Adler gefeiert. An weiß gedeckten Tischen saßen die vielen Frauen zusammen, die seit Jahren jeden Monat zusammen etwas unternehmen. Lore Rometsch leitet sie mit den Ausschussmitgliedern Rosa Müller, Anita König, Christine Müller, Maria Siebenrock und Marlies Müller. Sie hatten an jeden Platz einen Piccolo Sekt mit einem Marienkäfer als Glücksbringer gestellt und dazu einen Stift, um die kommenden Termine aufzuschreiben.


Hunderte Jugendfußballer spielen am Wochenende bei den Qualifikationsturnieren zum Cordial-Cup in Weingarten.

Der SV Hoßkirch will die Wende schaffen

Wie abhängig eine Mannschaft von den Torjägern ist, zeigt am besten ein Blick auf die Torjägerliste und die Tabelle. Samuel Peter (Türk Gücü Sigmaringen, 11 Tore) führt die Liste an. Es folgen Stefan Münst (10, SV Langenenslingen), die Alb-Lauchert-Akteure Sauter (9) und Genkinger (8) sowie Marco Steuer (7, SV Braunenweiler). Gleich dreifach ist Renhardsweiler vertreten: Felix Widman (7) führt die interne Liste an. Und: Alle Mannschaften sind unter den Topteams der Liga.


 Verena Bentele spricht über ihr Leben.

Verena Bentele spricht über den Wert des Vertrauens

Wie viel zu erreichen ist, wenn man Vertrauen hat, das hat Verena Bentele in ihrem Vortrag beim Mitglieder-Forum der Volksbank im Bürgerhaus Ennetach deutlich gemacht. Verena Bentele ist von Geburt an blind und hat eine erfolgreiche Sportlerkarriere hinter sich. Sie war Behindertenbeauftragte der Bundesregierung und ist jetzt Präsidentin des Sozialverbands VdK.

Blind sein und trotzdem auf Langlauf-Skiern einen steilen Hang hinunterfahren, vorbei an Bäumen, vor einem der Begleitfahrer, der mit kurzen Kommandos die Richtung weist – ...

Das Hotel Baier gibt es seit 1881 in Mengen. Es wird in dritter Generation von Klaus Härle betrieben. Jetzt muss es bis auf Weit

Stadt schließt das Hotel Baier

Ab Mittwoch, 10. Oktober, bleibt das Hotel Baier in Mengen geschlossen. Weder Übernachtungsgäste noch Gastronomiebesucher dürfen das Gebäude an der Hauptstraße noch betreten. Buchungen müssen storniert, Versammlungen abgesagt werden. Die Stadt Mengen hat die Nutzung sämtlicher Räume aufgrund von gravierenden Brandschutzmängeln untersagt. Diese waren einer Brandverhütungsschau im vergangenen Jahr festgestellt worden. Weil der Eigentümer die erforderlichen Sofortmaßnahmen nicht umgesetzt hatte, muss der Betrieb nun eingestellt werden.

 Die erfolgreichen Athleten des Skiclubs Gosheim bei der Deutschen Meisterschaft im Sommerbiathlon (von links): Eva Keller, Juli

Dominik Hermle mit der Staffel Deutscher Meister

Mit neun Medaillen sind die Sportler des Skiclubs Gosheim von den Deutschen Meisterschaften im Sommerbiathlon zurückgekehrt. Dominik Hermle sicherte sich im Hohenzollern-Skistadion am Arber (Bayerisch Eisenstein mit der Luftgewehrstaffel Württemberg I den nationalen Meistertitel.

Zunächst standen die Sprintwettbewerbe auf dem Programm. Bei der Jugend starteten Julia Vogler, Eva Keller und Simon Klaiber. Vogler zeigte in ihrem ersten großen Wettkampf nach langer Verletzungspause am Schießstand Nerven, überzeugte jedoch auf der ...


 Zweikampf zwischen Thomas Linseis vom FC Krauchenwies/Hausen II (rechts) und Albert Münch (links) vom FC Inzigkofen/Vilsingen/

Kevin Hüpfner hält den Sieg fest

Spät ist es am Sonntagabend in Hausen geworden. Die zweite Garnitur des FCK/Hausen feierte den Heimsieg gegen den FC Inzigkofen/Vil./Eng. Mittendrin der stellvertretende Vorsitzende Andreas Ostermaier, der von einer Partie „FC-Kevin Hüpfner gegen den FC 99“ sprach. Der Teufelskerl im Tor trieb die Offensivabteilung der Gäste allein zur Verzweifelung und dies nur eine Woche nach dem 0:7 in Bronnen. Das Schlagerspiel Renhardweiler – Langenenslingen endete 1:1.


Der FV Ravensburg hat in der A-Junioren-Oberliga in Löchgau verloren.

Spitzenspiel in Renhardsweiler

An diesem Sonntag haben die Mannschaften kaum weite Wege zurückzulegen - bis auf zwei Ausnahmen. Die SG Alb-Lauchert muss einen längeren Anfahrtsweg nach Bolstern auf sich nehmen, 55 Kilometer. Fast um die Ecke geht es dagegen für Braunenweiler (neun Kilometer nach Fulgenstadt). Fürs Spitzenspiel in Renhardsweiler muss der Langenenslinger Zuschauer aber schon 27 Kilometer fahren. Die Zuschauer in Bad Saulgau können laufen...

FV Fulgenstadt – SV Braunenweiler (So.

Mönchengladbach gegen Schalke: SZ-Redakteurin Jennifer Kuhlmann versucht sich in der Sporthalle der Sonnenlugerschule zum ersten

Das Herz klopft, die Arme zittern, das Ziel wackelt

Ausgerechnet meinen Namen hat Maik Rautenberg von der Stadtverwaltung bei der Abschlussveranstaltung der Aktion Stadtradeln aus der Lostrommel gezogen. Einen Gutschein für die nächste sportliche Betätigung durfte ich mit nach Hause nehmen – für ein Schnupperschießen bei der Schützengilde Ennetach.

Schießen. Das ist für mich immer etwas für Jäger, Soldaten, Polizisten auf Verbrecherjagd und Mafiosi gewesen. Selbst bei einer Wasserschlacht im Sommer sind mir Wasserbomben lieber als -pistolen.