Suchergebnis

Wird er im Europa Park Stadion auch so häufig treffen wie im alten Dreisamstadion? Nils Petersen will mit dem SC Freiburg wachse

Freiburgs Nils Petersen freut sich auf neues Stadion: „Wir müssen wieder Geschichten schreiben“

Nach 67 Jahren ist Schluss. Das Dreisamstadion hat ausgedient – zumindest für die Bundesliga-Kicker des SC Freiburg. 999 Tore im Fußball-Oberhaus und unzählige Geschichten – das kleinste Stadion der Bundesliga hat viel erlebt. Kein Wunder, dass auch Nils Petersen vor dem ersten Pflichtspiel im neuen Europa Park Stadion am Samstag gegen RB Leipzig (15.30 Uhr/Sky) mit Wehmut auf die vergangenen Jahre zurückblickt.

Kein anderer Spieler hat im kuriosen Dreisamstadion mit seinem verkürzten Platz und dem Ein-Meter-Gefälle häufiger ...

Der Einsatz von Abwehrmann Nicolai Weissenbacher (re.) im Spiel beim SV Fellbach ist ungewiss.

VfB Friedrichshafen gastiert bei Wundertüte Fellbach

Nach der 0:2-Niederlage des VfB Friedrichshafen gegen den Spitzenreiter TSV Essingen hat Trainer Giovanni Rizzo einige positive Momente bei seiner Mannschaft entdeckt. Die gilt es nun in Tore umzuwandeln, um am elften Spieltag der Fußball-Verbandsliga beim SV Fellbach (Samstag, 15.30 Uhr) erfolgreich zu sein. Der VfB trifft auf ein Team, das unberechenbar spielt: mal grandios, mal richtig schlecht – so zumindest kann man die bisherigen Ergebnisse deuten.

Marco Stiepermann

Paderborn verpflichtet Offensivspieler Stiepermann

Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat für die Offensive Marco Stiepermann verpflichtet. Der 30-Jährige, der zuletzt für Norwich City aktiv war, erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022, teilte der Club mit.

Der bei Borussia Dortmund ausgebildete Stürmer bringt die Erfahrung aus 169 Zweitligaspielen (19 Tore) für den VfL Bochum, Energie Cottbus, SpVgg Fürth und Alemannia Aachen mit.

© dpa-infocom, dpa:210817-99-873221/2

Vereinsmitteilung

 Die Mannschaft des SSV Ehingen-Süd zum Start der Verbandsliga 2021/22: (hintere Reihe v. l.) Deniz Bihr, Awet Kidane, Marvin Sc

SSV Ehingen-Süd nimmt fünfte Verbandsliga-Saison in Angriff

In sein fünftes Jahr in der Fußball-Verbandsliga startet der SSV Ehingen-Süd am 7. August mit dem Spiel gegen Türk Spor Neu-Ulm. Nach der in der Vorrunde abgebrochenen Saison 2020/21 und der langen pandemiebedingten Zwangspause ist man froh, wieder um Punkte zu spielen. In die Saison 2021/22 gehen die Kirchbierlinger mit personellen Veränderungen und der Ungewissheit um die Leistungsstärke. Es wird sich zeigen, ob die Mannschaft von Trainer Michael Bochtler in der Lage ist, sich wie in den vergangenen drei Jahren im oberen Tabellendrittel ...

Wunschspieler

Hannover 96 verpflichtet Börner nach Transferpoker

Fußball-Zweitligist Hannover 96 hat nach wochenlangen Verhandlungen und einer mehrtägigen Quarantäne endlich seinen Wunsch-Verteidiger Julian Börner verpflichtet.

Nach Angaben des Vereins unterschrieb 30 Jahre alte Abwehrspieler vom englischen Club Sheffield Wednesday einen Zweijahresvertrag bei den Niedersachsen. «Ich habe mich früh auf Julian als wichtige Stütze festgelegt und bin sehr zufrieden, dass wir die Verpflichtung jetzt realisieren konnten», sagte Trainer Jan Zimmermann.

Steffen Baumgart

Lange Leine: Köln-Coach Baumgart erlaubt rauchen und Alkohol

Trainer Steffen Baumgart will seine Fußball-Profis beim 1. FC Köln an der langen Leine führen und den Spielern weder das Rauchen noch das Alkoholtrinken verbieten.

«Wer rauchen will, soll rauchen. Es wäre gut, wenn sie es nicht vor dem Bus machen», sagte der neue Trainer des Bundesligisten in einem Interview der «Bild». Selbst in der Kabine will der 49-Jährige kein Rauchverbot verhängen. «Wenn ein Spieler meint, er müsse nach dem Spiel hinten in der Ecke in der Kabine eine rauchen, gehe ich nicht hin und mache einen Lauten.

 Auf 16 Einsätze in der Liga und weitere Spiele im Pokal hat es Umut Günes (am Ball) in der abgelaufenen Saison gebracht. Im Pok

Fußballer von der Alb startet als Profi durch

Umut Günes, aus Harthausen/Scher stammender Fußball-Profi, hat beim türkischen Süper-Lig-Klub Alanyaspor den nächsten Schritt in seiner Karriere gemacht. Im zweiten Jahr seines Engagements brachte es der 21-Jährige auf 16 Einsätze in der Liga. Hinzu kamen Einsätze im türkischen Pokal und die Ernennung zum Kapitän der türkischen U21-Nationalmannschaft.

Ganz schön viel los also im Leben des noch jungen Profis, der in Harthausen/Scher aufwuchs, ab dem Alter von 14 Jahren beim VfB Stuttgart in der Jugend ausgebildet wurde und vor zwei ...

Geht: Stergios Dodontsakis (Mitte).

Ibrahim Hajtic schließt sich Essingen an

Ein beruflicher Schritt nach oben führt dazu, dass Tobias Feisthammel seine Zelte beim Fußball-Verbandsligisten TSV Essingen schon wieder abbrechen muss. Doch Feisthammel ist kaum verabschiedet, da haben die Essinger bereits hochwertigen Ersatz gefunden. Ibrahim Hajtic wird künftig das Trikot der Blau-Weißen überstreifen und versuchen, sich einen Platz neben Patrick Auracher in der Innenverteidigung zu erkämpfen. Er kommt vom SV Neresheim.

Hajtic stand eine große Karriere bevor.

Jubelnde Kölner

Köln baut Erstliga-Vorteil in Bundesliga-Relegation aus

Der 1. FC Köln hat mit seinem Erfolg gegen Holstein Kiel den statistischen Vorteil der Fußball-Bundesligisten in der Relegation weiter ausgebaut. Im 23. Vergleich setzte sich zum 17. Mal der klassenhöhere Verein durch.

Nur sechs Mal schaffte bisher der Zweitligist den Aufstieg. Seit der Wiedereinführung der Relegation gelang dies nur dem 1. FC Nürnberg direkt im ersten Jahr, Fortuna Düsseldorf 2012 und Union Berlin 2019.

Köln nahm zum ersten Mal an der Relegation teil, Kiel zum zweiten Mal.

1. FC Köln

Vor Relegation: Köln selbstsicher, Kiel zermürbt

Verkehrte Gefühlswelt vor der Relegation: Meistens geht der Fußball-Bundesligist mit zittrigen Knien und gehöriger Abstiegs-Angst in die Entscheidungsspiele, der Zweitligist lauert euphorisch auf seine Aufstiegschance.

Die Entwicklung der letzten beiden Wochen hat die Stimmungslage beim 1. FC Köln und Holstein Kiel vor dem ersten Duell am Mittwoch (18.30 Uhr/DAZN) aber komplett gedreht. Der FC sieht die Relegation nach dem Schlussspurt von den direkten Abstiegsrängen als Geschenk, das er entschlossen nutzen will.