Suchergebnis

 Noch am Netz: das Akw Isar 2.

Debatte um Atomkraft: Steht das Aus von Isar 2 vor dem Aus?

Das schwäbische Gundremmingen im Landkreis Günzburg hat einen Zwilling. Einen niederbayerischen. Dieser Zwilling hört auf den Namen Essenbach und liegt im Landkreis Landshut. Wie das bei Zwillingen so üblich ist, sind sie sich in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich.

Beide Orte liegen ländlich und sind recht beschaulich. Beide wurden bis 2014 von einem Bürgermeister der Freien Wähler regiert und haben seitdem einen CSU-Bürgermeister. Beide liegen nahe an einer Autobahn, der schwäbische Zwilling an der A8, der niederbayerische an der A92.

 Im Beisein mehrerer Vertreter aus Wirtschaft und Politik ist am Dienstag mit dem Spatenstich der Startschuss für den Breitbandb

Schnelles Internet für Bopfingen: Breitbandaubau startet in Oberdorf

„Ohne entsprechende Breitbandversorgung wird es schwierig, den digitalen Wandel zu meistern“, so Ministerialdirektor Stefan Krebs am Dienstag in Oberdorf. Dort ist mit dem Spatenstich für den Breitbandausbau der Startschuss für das schnelle Internet in Bopfingen gefallen.

Schnelles Internet werde immer mehr zu einem Standortfaktor, denn der Bürger wähle seinen Wohnort auch danach aus, wo es ein entsprechendes Netz gäbe, so der Ministerialdirektor.

EnBW

EnBW hebt Strompreise für Haushalte deutlich an

Stromkunden der EnBW müssen ab Oktober im Schnitt fast ein Drittel mehr für Haushaltsstrom bezahlen. Wegen gestiegener Beschaffungskosten unter anderem infolge des Ukraine-Kriegs und der gedrosselten Gaslieferungen aus Russland würden die Preise im Grundversorgungstarif im Durchschnitt um 31,1 Prozent angehoben, kündigte das Unternehmen am Freitag in Karlsruhe an.

„Berücksichtigt man die Entlastung, die sich aus der Weitergabe des Wegfalls der EEG-Umlage ergibt, liegt das Preisniveau um 15,2 Prozent über Vorjahr.

Windkraftausbau im Schwarzwald

Haus Fürstenberg setzt auf neue Windräder im Schwarzwald

Der große Forstbetrieb der Adelsfamilie Fürstenberg will deutlich mehr Windkraftanlagen bauen. «Wir haben bisher sechs Windräder an den Start gebracht. Weitere 50 Windräder sind in der Pipeline», sagte der Leiter des Forstbetriebs Fürstenberg, Jens Borchers, der Deutschen Presse-Agentur in Donaueschingen.

Mit 180 Quadratkilometern (18.000 Hektar) Fläche ist das Haus zu Fürstenberg nach eigenen Angaben Deutschlands zweitgrößter privater Waldbesitzer - und der größte in Baden-Württemberg.

Montage der 4000er-Baureihe bei Rolls Royce Power Systems.

Rolls-Royce Power Systems: So viele Aufträge wie nie und ein blühendes Rüstungsgeschäft

Rekord bei Rolls-Royce Power Systems (RRPS): Das Unternehmen aus Friedrichshafen verzeichnet im ersten Halbjahr 53 Prozent mehr Auftragseingang als im Vorjahreszeitraum – und damit den höchsten in der Firmengeschichte. Auch der Gewinn ist gestiegen.

Und angesichts der geplanten Milliardeninvestitionen in die Bundeswehr rechnet die Firma vom Bodensee in diesem Bereich mit guten Geschäften in den nächsten Jahren. Doch ob die dafür nötigen zusätzlichen Stellen überhaupt am Hauptsitz in Friedrichshafen entstehen, ist noch unklar.

Kraftwerk Mehrum

Erstes Steinkohlekraftwerk kehrt an Markt zurück

Zur Bekämpfung des drohenden Gasmangels kehrt ein erstes Reserve-Steinkohlekraftwerk an den Strommarkt zurück. Es handelt sich um das Kraftwerk Mehrum im niedersächsischen Hohenhameln (Landkreis Peine) zwischen Hannover und Braunschweig, das dem tschechischen Energiekonzern EPH gehört. Es sei bislang die einzige «Marktrückkehr» eines Kraftwerks, die der Bundesnetzagentur angezeigt worden sei, teilte die Behörde auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Kohlekraftwerk Mehrum

Erstes Steinkohlekraftwerk kehrt an den Markt zurück

Als Ersatz für Strom aus Erdgas steht das erste Steinkohlekraftwerk aus der Reserve vor dem Neustart. Es handelt sich um das Kraftwerk Mehrum im niedersächsischen Hohenhameln (Landkreis Peine) zwischen Hannover und Braunschweig, das dem tschechischen Energiekonzern EPH gehört. Es sei bislang die einzige «Marktrückkehr» eines Kraftwerks, die der Bundesnetzagentur angezeigt worden sei, teilte die Behörde auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Frank Mastiaux

Mastiaux äußert sich skeptisch zu Atom-Weiterbetrieb

Der Vorstandsvorsitzendes des Energiekonzerns EnBW, Frank Mastiaux, hat sich skeptisch zu einem Weiterbetrieb des EnBW-Kernkraftwerks Neckarwestheim über das Jahresende hinaus geäußert. Zwar lasse sich das Kraftwerk ein paar Wochen im jetzigen Zustand weiterbetreiben, sagte Mastiaux am Donnerstagabend bei einer Veranstaltung der Wirtschaftspublizistischen Vereinigung in Düsseldorf. Aber dafür wäre ein Gesetz zu ändern. Auch müsste Klarheit darüber bestehen, wie man mit den internationalen Normen für Prüfverfahren umgehe, die alle zehn Jahre ...

 Das Industriegleis, das direkt am Gelände der „Alten Gärtnerei“ entlang verläuft, beeinflusst die Planungen für das Baugebiet.

Nachhaltiges Quartier rund um die „Alte Gärtnerei“

Die Planungen für das Gelände der „Alten Gärtnerei“ in Allmendingen schreiten voran. Hier sollen mehrgeschossige Gebäude sowohl zum Wohnen wie auch fürs Gewerbe entstehen. Doch eine Herausforderung ist der Lärmschutz: Möglicherweise muss eine Lärmschutzwand errichtet werden, um den Lärmpegel einzudämmen. Überraschend verkündete Bürgermeister Florian Teichmann am Mittwoch in der Gemeinderatssitzung zudem, dass ein nachhaltiges Quartier entwickelt werden soll, zu dem neben der „Alten Gärtnerei“ auch etwa das Gewerbegebiet Riedäcker zählt.

 Die Geehrten mit den ODR-Vorständen Sebastian Maier und Frank Reitmajer, dem Netze ODR-Geschäftsführer Matthias Steiner und der

Zahlreiche Jubilare beim ODR-Mitarbeiterfest ausgezeichnet

Zwei Jahre lang fanden coronabedingt keine Ehrungen bei der EnBW ODR und ihrer Netztochter Netze ODR statt. Beim Mitarbeiterfest im Musikantenstadl Neresheim-Elchingen wurden jetzt 20 Kolleginnen und Kollegen für 25 beziehungsweise 40 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt. Eine Kollegin kam sogar auf stolze 47 Jahre. 19 Kolleginnen und Kollegen wurden in die Altersteilzeitphase, den Vorruhe- beziehungsweise Ruhestand verabschiedet. Der Mitarbeiterchor Voltissimo hat die Feier musikalisch umrahmt.