Suchergebnis

Angela Merkel

Merkel berät mit Spaniens Premier vor EU-Sondergipfel

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel (CDU) setzt heute mit dem spanischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez ihre Vorbereitungstreffen für den EU-Gipfel zum Wiederaufbaufonds in der Corona-Krise fort.

Merkel will Sánchez am frühen Abend (18.30 Uhr) im Kanzleramt in Berlin empfangen. Am Montag hatte sie bereits mit dem italienischen Premier Giuseppe Conte über Auswege aus dem Streit über die Milliardenhilfen beraten. Ob es bei dem Gipfel am Freitag und Samstag in Brüssel schon eine Entscheidung geben wird, ist offen, obwohl Merkel auf ...

Präsident Macron

Präsident Macron bereitet Franzosen auf harte Zeiten vor

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat die Französinnen und Franzosen auf eine wirtschaftlich harte Zeit nach der Coronavirus-Krise eingeschworen.

„Wir werden einen massiven Anstieg der Arbeitslosigkeit erleben“, sagte Macron in einem Fernsehinterview zum französischen Nationalfeiertag. Gleichzeitig stellte der Präsident ein umfassendes Konjunkturprogramm in Aussicht. Es werde mindestens 100 Milliarden Euro schwer sein. Hinzu kämen noch 460 Milliarden Euro, die bereits seit Beginn der Epidemie als Unterstützung der Wirtschaft ...

Proteste in Frankreich

Wut über neue Regierung in Frankreich

In Frankreich hört man dieser Tage das Wort „Ohrfeige“ oft. Vor allem Frauen nehmen es in den Mund, wenn sie auf die neue Regierung schauen.

Die sei eine „gewaltige Ohrfeige“ von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron für all jene, die gegen sexuelle Gewalt kämpften, findet Frankreichs ehemalige Gleichstellungsministerin Laurence Rossignol. Mit dieser Meinung ist sie nicht allein. Das Portal Politico fragt gar: Hat Macron ein Frauen-Problem?

Kathedrale Notre-Dame

Kein Glasturm: Notre-Dame bleibt originalgetreu

Die berühmte Pariser Kathedrale Notre-Dame soll möglichst originalgetreu wieder aufgebaut werden. Damit hat sich Frankreichs Präsident Emmanuel Macron von seinen Plänen verabschiedet, beim Wiederaufbau auf eine „zeitgenössische architektonische Geste“ zu setzen.

Der Präsident fügt sich damit den Plänen seiner Chef-Restaurierer. Notre-Dame solle so weit es geht in der bisher bekannten Form restauriert werden, hieß es aus dem Élyséepalast.

Video-Gipfeltreffen

Balkan-Konflikt: Video-Gipfeltreffen mit Merkel und Macron

Deutschland und Frankreich versuchen erneut, Bewegung in den festgefahrenen Konflikt zwischen Serbien und seinem südlichen Nachbarn Kosovo zu bringen.

Heute halten Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einen Video-Gipfel zwischen Serbien und dem Kosovo ab. Auch Vertreter der Europäischen Union werden dabei sein. Ziel ist die Wiederaufnahme des Dialogs zwischen Serbien und dem Kosovo. In der Region werden an die Video-Konferenz keine Erwartungen geknüpft.

Angela Merkel

„Zu Großem fähig“: Merkel wirbt mit Leidenschaft für Europa

Am Ende wurde Angela Merkel persönlich. Als Musikliebhaberin, sagte die Kanzlerin am Mittwoch im Europaparlament, höre sie die 9. Symphonie von Ludwig van Beethoven - die Europahymne - immer wieder neu.

So sei es auch mit Europa: „Es lässt sich immer wieder neu entdecken, und es beeindruckt mich immer noch“, sagte Merkel. „Welche Botschaft könnte passender sein als diese, dass dieses Europa zu Großem fähig ist, wenn wir einander beistehen und zusammenhalten.

Frankreichs Regierung

Macron hält mit neuem Regierungsteam an seinem Kurs fest

Mit einem neuen Team fast ohne große neue Namen will Präsident Emmanuel Macron Frankreich aus der Corona-Krise führen. Wie von vielen erwartet, musste der immer wieder kritisierte Innenminister Christophe Castaner seinen Hut nehmen.

Wichtige Ressorts wie das Umwelt- und Arbeitsministerium wurden neu besetzt. Die einzig echte Überraschung ist der neue Justizminister Eric Dupond-Moretti. Der bekannte Starverteidiger gilt eher als Unterstützer der Linken und ist nicht unumstritten.

Faktencheck

Faktencheck: Angela Merkel und die Abstands- und Rücksichtslosigkeit

In Sozialen Medien werden Fotos geteilt, die die angebliche Scheinheiligkeit von Spitzenpolitikern bei der Abstandsregel dokumentieren sollen.

BEHAUPTUNG: Spitzenpolitiker wie Bundeskanzlerin Angela Merkel predigen Wasser, aber trinken Wein: Sie gängeln die Bevölkerung mit Corona-Maßnahmen, an die sie sich selbst nicht halten. Das zeigen aktuelle Fotos von Merkel mit Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron und EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen.

Jean Castex

Frankreichs Präsident Macron wechselt mehrere Minister aus

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat nach dem Rücktritt der Regierung seinen Innenminister und seine Umweltministerin ausgetauscht. Neuer Innenminister sei der 37-jährige Gérald Darmanin, teilte der Generalsekretär des Élyséepalastes, Alexis Kohler, am Montagabend in Paris mit.

Darmanin war vorher Haushaltsminister. Für Umwelt ist künftig die 45-jährige Barbara Pompili zuständig - sie kommt ursprünglich von den Grünen. Mit dem neuen Team will Macron Frankreich aus der Coronakrise führen - ein deutlicher Kurswechsel bleibt mit ...

Edouard Philippe

Justiz ermittelt gegen Ex-Premier Philippe in Corona-Krise

Nach dem Rücktritt der französischen Regierung hat die Justiz wegen Vorwürfen im Umgang mit der Corona-Krise gegen den bisherigen Premier Édouard Philippe und zwei Ex-Minister Untersuchungen eingeleitet.

Ihnen wird fehlende Bekämpfung einer Katastrophe vorgeworfen, wie mehrere französische Medien übereinstimmend berichteten. Die Untersuchungen richten sich neben Philippe gegen die ehemalige Gesundheitsministerin Agnes Buzyn und ihren Nachfolger Olivier Véran.