Suchergebnis

 Zahlreiche Wurmlinger nahmen ihr Sportabzeichen in Empfang.

Rekordzahl an Teilnehmern bekommt das Sportabzeichen

Die Sportabzeichen-Saison unter der Regie des Turnvereins ist in Wurmlingen abgeschlossen worden. Die erfolgreichen Absolventen waren zur Verleihung ins Turnerheim am Talacker eingeladen.

Das Turnerheim platzte aus allen Nähten: Organisator Hans Weber hatte mit 55 Kindern und Jugendlichen sowie 24 Erwachsenen eine neue Rekordzahl an Teilnehmern. So wurde die Feier bei Kinderpunsch, Glühwein, Brezeln und Hefezopf ins Freie verlegt. Die Kinder nützten dies gleich, um sich sportlich zu betätigen und auf die nächste Saison vorzubereiten.

Die sportlichen Abzeichenträger

Skiclub vergibt Sport- und Nordic-Walking-Abzeichen

Am Donnerstagabend haben die Absolventen in der „Krone“ in Gosheim die Sportabzeichen sowie die Nordic-Walking-Abzeichen erhalten. Wie der Skiclubvorsitzende Walter Staiger bereits bei der Generalversammlung lobend erwähnte, ist dies die größte und aktivste Gruppe des Vereins.

Trainer Armin Bleass zeichnete jene Freizeitsportler aus, die im Laufen beziehungsweise Nordic Walking eine Ausdauerleistung von einer oder zwei Stunden erbracht hatten.

 Im Rahmen eines Ehrungsabends wurden die Absolventinnen und Absolventen der Altenpflegehilfe ausgezeichnet. Mit ihnen freuen si

Sie setzen sich vorbildlich für ihre Mitmenschen ein

Im Rahmen der kreisweiten Pflegekampagne „Herz Plus Ostalb“ sind alle Absolventen in der Altenpflege sowie langjährig in der Pflege Beschäftigte im Zeiss-Forum in Oberkochen für ihr tagtägliches Engagement geehrt worden. Landrat Klaus Pavel betonte bei der Eröffnung der Veranstaltung den hohen Bedarf an Fachkräften in der Pflege, der in den kommenden Jahren drastisch zunehmen werde.

Weiterhin lobte er die wertvolle und bedeutende Tätigkeit der Altenpflegekräfte und dankte ihnen für ihren Einsatz für ihre Mitmenschen.

 Nina Sandhöfner.

Kunstradsport: Erfolgreiche Bucher

Rainau-Buch (an) - Vor Kurzem fand in Hofen das traditionelle Pokalfahren statt. Mit von der Partie waren auch die Kunstrad-Sportlerinnen des RMSV Buch. Alle drei waren äußerst erfolgreich unterwegs und sicherten sich Pokale und Medaillen.

Als erste des Trios trat Annika Röhrer beim Turnier an. Konzentriert fuhr sie ihre Übungen, unter anderem auch eine schwierige Startübung, die sie neu in ihren Ablauf integriert hatte, durch. Sie ergatterte sich mit Rang fünf eine Medaille.

Ein Gruppenfoto mit den alten und neuen Eigentümern

Bei der Wangener Kult-Bäckerei Fidelisbäck endet eine Ära - was sich nun ändert

Am 31. Dezember endet beim Fidelisbäck eine Ära – die der Familie Heine. Ab 2020 wird die seit 1505 bestehende und im weiten Umland bekannte Wangener Bäckerei und Gastwirtschaft nicht mehr in der vierten Generation von Ursula Mönch geleitet, sondern von Marlene Rampp, Christian Koch und Andreas Mader. Die SZ hat zum Betriebsübergang, der bei der Mitarbeiterversammlung am Donnerstag in der Stadthalle verkündet wurde, die wichtigsten Fakten, Stimmen und Hintergründe zusammengestellt.

 Der Vorsitzende Willi Stadler (rechts) erht die Nachwuchssportler Thomas Weber, Thomas Strobel (Abteilungsleiter Badminton), Co

TSV Altshausen feiert die Erfolge seiner Badminton-Spieler

Bei der Hauptversammlung des TSV 1881 Altshausen im Gasthaus Lamm sind verdiente Mitglieder geehrt worden.

Der erste Vorsitzende Willi Stadler gab in seinem Bericht einen Einblick in die aktuelle Entwicklung der Mitgliederzahl, die nochmals angewachsen ist. Des Weiteren ging Stadler auf das breite Angebot des Vereins im Freizeit-, Wettkampf- und Gesundheitssport ein. Verbunden damit war sein Dank an die mehr als 80 Übungsleiter für ihr außerordentliches Engagement.

 Die Herren A mit Sieger Dennis Klein (3. von links).

Tischtennis Zweier-Mannschafts-Turniers: Der Bundesliga-Mann gewinnt

Mit 66 Teams aus 44 Vereinen hatte die 39. Auflage des Wasseralfinger Tischtennis Zweier-Mannschafts-Turniers in den sieben ausgespielten Wettbewerben nicht die Resonanz aufzuweisen wie in den Vorjahren.

Grund für den Rückgang war, wie in der Vorschau bereits angekündigt, die Festlegung der Sommerferien in Baden-Württemberg; der Trainingsbetrieb in den Vereinen hat nämlich noch nicht begonnen. Mit einem besonderen Höhepunkt konnte Abteilungsleiter Holger Weik aber aufwarten.

 Sie organisieren „Sigmaringen liest“ (von links): Joachim Greisle (Buchhandlung Rabe), Susanne Fuchs (Bibliothek der Hochschule

Nach den Ferien greift Sigmaringen zum Buch

Nach den Sommerferien beginnt wieder die Veranstaltungsreihe „Sigmaringen liest“. Verschiedene Veranstalter haben sich auch diesemal zusammengetan, um ein vielfältiges Programm zusammenzustellen.

Mit dem Initiator der Reihe, Joachim Greisle von der Buchhandlung Rabe, haben bei dieser Reihe Christina Thormann von der Stadtbücherei, Susanne Fuchs von der Hochschule, Hermann Brodmann vom Bildungszentrum Gorheim und dem Bildungswerk der Seelsorgeeinheit Sigmaringen sowie Edwin Weber vom Bildungswerk Inzigkofen und Claudia Lamprecht vom ...

Die jubelnden Preisträger der Johann-Andreas-Rauch-Realschule Wangen freuen sich über ihre Auszeichnung und die anstehenden Somm

Die Preisträger der Johann-Andreas-Rauch-Realschule Wangen

Die Johann-Andreas-Rauch-Realschule Wangen hat ihre Schüler für besondere Leistung ausgezeichnet.

Folgende Schüler erhielten Belobigungen:

5a: Lukas Novacek, Benno Timmermann, Emma Aksoy, Vanessa Albrecht, Tara Bergmann, Lara Gassner, Jamie-Lee Huber, Paula Mayer, Lina Reck, Chiara Schupp

5b: Domenic Eberle, Magnus Fäßler, Thilo Friedrich, Hannes Hänsler, Max Hänsler, Aron Knoll, Noah Mangler, Florian Skibicki, Magdalena Arnegger, Maria-Teresa Bellusci, Sina Häger, Lea Kneer, Lina Sosset, Ilayda Turban, ...

 In allen Klassen gab es Lob oder Preise (Symbolbild).

Gosheim-Wehingen-Gymnasiasten bekommen Lob und Preise

Das Schuljahr ist zu Ende und Schülerinnen und Schüler freuen sich auf die herbeigesehnten Sommerferien: Für die einen steht der Urlaub in den Süden an, andere bereiten sich auf ein Zeltlager vor oder aber ein Ferienjob steht an.

Doch bevor die Schüler in die sechs freien Wochen starten, wird es noch einmal ernst in der Schule: Denn die Zeugnisvergabe steht an - so auch am Gymnasiums Gosheim-Wehingen.

In diesem Rahmen bekamen die Schüler mit herausragender Leistung Belobigungen und Preise.