Suchergebnis

Emma Watson

Harry Potters beste Freundin: Emma Watson wird 31

Emma Watson hat sich in letzter Zeit rar gemacht in der Öffentlichkeit, doch ihren Beruf als Schauspielerin nicht an den Nagel gehängt, wie Anfang des Jahres spekuliert worden war. Ihr Agent räumte sofort mit dem Gerücht auf.

In einem Statement teilte der Künstlermanager Jason Weinberg der amerikanischen «Entertainment Weekly» mit: «Emmas Social-Media-Konten ruhen, ihre Karriere aber nicht.» Heute wird der ehemalige Kinder- und Teenie-Star 31 Jahre alt.

Andrea Petkovic

Lesen ist cool: Digitale Buch-Clubs liegen im Trend

Es gibt einen für Jane-Austen-Fans, einen für feministische Literatur und einen für „Romane, die du schon gelesen haben solltest“: Wer gerne liest, findet auf der Website „Meetup“ einen Buch-Club für jedes mögliche Thema.

Online-Literaturkreise florieren: Schauspielerin Emma Roberts hat ebenso einen gegründet wie Tennisspielerin und Literatur-Fan Andrea Petkovic. Das hat nicht zuletzt mit der Pandemie zu tun, in der es an Freizeitmöglichkeiten mangelt.

Christopher Nolan

Kino für zu Hause: Von „Tenet“ bis „Titanic“

Die Kinos bleiben zwar geschlossen, deswegen müssen wir aber nicht völlig auf Kinofilme verzichten. Ein paar filmaffine Tipps für zu Hause.

ROMANTIK PUR: Dieser Film löste vor mehr als 20 Jahren geradezu Massenweinen in den Kinos aus: James Cameron brachte mit „Titanic“ ein opulentes und tieftrauriges Drama über die Jungfernfahrt des Ozeanriesen auf die große Leinwand.

Vor allem aber die tragische Liebesgeschichte von der reichen Rose und dem armen Jack berührte das Publikum - und verhalf Kate Winslet und Leonardo ...

Christopher Nolan

Kino für zu Hause: Von „Tenet“ bis „Titanic“

Die Kinos bleiben zwar geschlossen, deswegen müssen wir aber nicht völlig auf Kinofilme verzichten. Ein paar filmaffine Tipps für zu Hause.

ROMANTIK PUR: Dieser Film löste vor mehr als 20 Jahren geradezu Massenweinen in den Kinos aus: James Cameron brachte mit „Titanic“ ein opulentes und tieftrauriges Drama über die Jungfernfahrt des Ozeanriesen auf die große Leinwand.

Vor allem aber die tragische Liebesgeschichte von der reichen Rose und dem armen Jack berührte das Publikum - und verhalf Kate Winslet und Leonardo ...

My Week with Marilyn

My Week with Marilyn

Welche Schauspielerin stellt man sich überzeugend als Marilyn Monroe vor? Eine platinblonde Scarlett Johansson vielleicht?

An Michelle Williams, den zarten Star des Independent-Films, dürften vor zehn Jahren die wenigsten gedacht haben. Damals entstand das US-Drama „My Week with Marilyn“, das der Free-TV-Sender Servus TV am Donnerstag um 20.15 Uhr zeigt.

Im Film von Simon Curtis macht Williams als Monroe eine so umwerfend gute Figur, dass man als Zuschauer mitunter vergisst, wen man vor sich hat.

Starke Frauen im Oscar-Gewinner 2020 „Little Women“.

Kulturhaus Caserne bietet Open-Air-Kino im Innenhof

Das Kulturhaus Caserne lädt zweimal zum Open-Air-Kino in den lauschigen und bewirteten Innenhof ein, zum ersten Mal von Donnerstag, 16. Juli, bis Sonntag, 19. Juli, und zu einem zweiten Block von 23. bis 26. Juli. Beginn jeweils 21.30 Uhr (Einlass: 20.30 Uhr). Dies teilen die Veranstalter mit.

Zum Auftakt am Donnerstag, 16. Juli, ist der aktuelle Titel „Die Känguru-Chroniken reloaded“ zu sehen, eine freche Anarcho-Satire nach den bekannten Comedy-Hörbüchern von Marc-Uwe Kling.

J.K. Rowling

J.K. Rowling spricht erstmals über häusliche Gewalt

Erstmals hat Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling über sexuelle Übergriffe und Missbrauch in ihrer ersten Ehe gesprochen.

„Ich stehe nun seit über 20 Jahren im Blickpunkt der Öffentlichkeit und habe nie öffentlich darüber gesprochen, dass ich eine Überlebende von häuslicher Gewalt und sexuellen Übergriffen bin“, schreibt die britische Autorin in einem Essay auf ihrer Webseite.

Ihre überraschende Veröffentlichung hat einen konkreten Anlass: Die 54-Jährige löste kurz zuvor mit kritischen Äußerungen zu Transgender-Menschen ...

Der Regisseur Florian Gallenberger

Münchner Preisträger: Oscar als Türöffner für Hollywood

Kurz vor der Oscarverleihung hat der Regisseur und Preisträger Florian Gallenberger die Auszeichnung als Türöffner für seine internationale Karriere bezeichnet. Der gebürtige Münchner sagte am Freitag dem Bayerischen Rundfunk, er hätte ohne den Preis zum Beispiel niemals Emma Watson für die Hauptrolle in seinem Film „Colonia Dignidad - Es gibt kein Zurück“ gewinnen können. „Für englischsprachige Schauspieler ist das ein Grund, sich mit Projekten auseinanderzusetzen, die aus Deutschland kommen und zu sagen: Ah, der Mensch hat einen Oscar ...

Little Women

„Little Women“: Während des amerikanischen Bürgerkriegs

„Lady Bird“-Regisseurin Greta Gerwig meldet sich mit dem starbesetzten Schwestern-Drama „Little Women“ zurück. Es ist eine Neuverfilmung des gleichnamigen Jugendbuchklassikers (deutscher Titel: Betty und ihre Schwestern) der amerikanischen Autorin Louisa May Alcott.

Die Geschichte dreht sich um vier Schwestern zur Zeit des amerikanischen Bürgerkriegs mit ihren Träumen, Ambitionen und Romanzen. „Lady Bird“-Star Saoirse Ronan spielt die kämpferische Jo, die ein Buch über das Leben der Geschwister schreiben will.

Little Women

„Little Women“: Greta Gerwigs mitreißende Romanverfilmung

Mit ihrer Romanverfilmung „Little Women“ macht die 36-jährige Kalifornierin Greta Gerwig gerade Schlagzeilen. Das hat die Regisseurin, Schauspielerin und Drehbuchautorin so nicht unbedingt gewollt.

Denn nach der Bekanntgabe der Oscar-Nominierungen in diesem Monat lamentierten Kritiker und Fans, dass Gerwig in der Sparte „Beste Regie“ übergangen wurde. Keine einzige Frau hat in diesem Jahr Chancen auf den Regie-Oscar. Gerwig aber hätte es ohne jeden Zweifel verdient.