Suchergebnis

Years & Years

Years & Years werden offiziell zur Ein-Mann-Band

Die Haare oft rot gefärbt und ein extravaganter Kleidungsstil: Der britische Sänger Olly Alexander fällt auf.

Kein Wunder, dass er bei Auftritten und Interviews des britischen Trios Years & Years stets im Vordergrund stand. Auf dem dritten Album «Night Call» macht der 31-Jährige jetzt auch offiziell sein eigenes Ding.

«Die Musik, die wir machen wollten, hat sich geändert. Es wurde zunehmend schwerer, sich auf der kreativen Ebene auf Augenhöhe zu begegnen.

Sing 2 - Die Show Deines Lebens

Animationsspaß: „Sing - Die Show deines Lebens“

Ein süßes Stachelschwein. Ein kecker Koala. Eine Schweinedame namens Rosita. Ein fieser weißer Wolf namens Crystal. Johnny, der tollpatschige Gorilla. Dazu ein tanzender Affe mit Streichholzbeinchen, Kugelbäuchlein, affektiertem Hütchen und österreichischem Akzent.

Tiere und nochmals Tiere im neuen «Sing», der Fortsetzung zum ersten Teil von 2016. Ja, Menschen sucht man hier vergebens. Die Welt aber, in der sich Buster Moon, der liebenswürdige Koala, und seine Freunde behaupten müssen, die ist der unseren, der menschlichen Welt ...

Band Feuerschwanz

Erstes Nummer-eins-Album für Feuerschwanz

Die Mittelalter-Metal-Band Feuerschwanz hat zum ersten Mal eine Platte an die Spitze der deutschen Album-Charts gebracht. Mit ihrer neuen Scheibe «Memento Mori» setzten sich die Musiker gegen Patricia Kelly durch, die mit «Unbreakable» auf Platz zwei in die Charts einsteigt.

Abba fallen mit «Voyage» vom zweiten auf den dritten Platz zurück, wie GfK Entertainment weiter mitteilte. Einen Sprung von Neun auf Vier machen Santiano mit «Wenn die Kälte kommt».

Wham!

Rekord an Weihnachtstiteln in den deutschen Charts

Weihnachtssongs beherrschen zum Jahresende traditionell die Charts. Kurz nach den Festtagen stellten sie dieses Mal 71 Prozent in den deutschen Top 100, wie GfK Entertainment am Donnerstag mitteilte.

Das sei ein Rekord gewesen - letztes Jahr hätten Weihnachtslieder zwei Drittel ausgemacht.

Stand 2020 noch «All I Want For Christmas Is You» an der Spitze, ist es jetzt «Last Christmas» - Mariah Carey rangiert also hinter dem Wham!

 Die Workaholics kommen einfach nicht dazu, ihr geplantes Geburtstagskonzert zu geben. Die gute Laune lassen sich Gernot Stehle,

Gammertinger Rockband feiert 20-jähriges Bestehen

In der Gammertinger Musikszene sind die Workaholics eine feste Größe – 2020 hätten sie ihr 20-jähriges Bestehen feiern wollen. Doch die Corona-Pandemie hat der Rockband einen Strich durch die Rechnung gemacht. Auch in diesem Jahr musste die große Geburtstagsparty ausfallen. Erst einmal bleibt den fünf Musikern nur die Freude darüber, zumindest regelmäßig proben zu können. Immerhin. „Es ist wohltuend, mit diesen Menschen Musik zu machen“, sagt Gitarrist Gernot Stehle.

Der Sänger George Michael während eines Konzerts in Prag zu Lebzeiten. Am ersten Weihnachtsfeiertag jährt sich der Tod des Brite

Bittersüßes „Last Christmas“: Vor fünf Jahren starb Sänger George Michael

Zu Weihnachten ist George Michael mit einem seiner absoluten Kultsongs wieder in aller Ohren. „Last Christmas“, seine Hitsingle aus Wham!-Zeiten, ist jedes Jahr im Dezember einer der Dauerbrenner im Radio und in den Playlisten der Streamingdienste. Für Fans des britischen Popstars hat der Song etwas Bittersüßes. Denn am ersten Weihnachtstag jährt sich George Michaels Todestag zum fünften Mal.

Die Nachricht von seinem Tod sorgte nicht nur in der Musikbranche für Erschütterung.

George Michael

Vor fünf Jahren starb George Michael

Zu Weihnachten ist George Michael mit einem seiner absoluten Kultsongs wieder in aller Ohren. «Last Christmas», seine Hitsingle aus Wham!-Zeiten, ist jedes Jahr im Dezember einer der Dauerbrenner im Radio und in den Playlisten der Streamingdienste.

Am Donnerstag schaffte es «Last Christmas» 37 Jahre nach der Veröffentlichung sogar erstmals an die Spitze der deutschen Single-Charts.

Für Fans des britischen Popstars hat der Song etwas Bittersüßes.

George Michael

Vor fünf Jahren starb George Michael

Zu Weihnachten ist George Michael mit einem seiner absoluten Kultsongs wieder in aller Ohren. «Last Christmas», seine Hitsingle aus Wham!-Zeiten, ist jedes Jahr im Dezember einer der Dauerbrenner im Radio und in den Playlisten der Streamingdienste.

Am Donnerstag schaffte es «Last Christmas» 37 Jahre nach der Veröffentlichung sogar erstmals an die Spitze der deutschen Single-Charts.

Für Fans des britischen Popstars hat der Song etwas Bittersüßes.

Wham!

„Last Christmas“ nach 37 Jahren erstmals an der Spitze

Der Weihnachtshit «Last Christmas» von Wham! hat es 37 Jahre nach seiner Veröffentlichung erstmals an die Spitze der deutschen Single-Charts geschafft. Dies teilte GfK Entertainment mit.

Das britische Pop-Duo mit George Michael und Andrew Ridgeley hat den Song 1984 herausgebracht. Seit vielen Jahren erzielt er zur Weihnachtszeit Top-Platzierungen in den Charts und ist laut GfK Entertainment mit 153 Wochen das am häufigsten platzierte Lied der deutschen Charts-Geschichte.

Uri Geller

Uri Geller: Verbogene Löffel sind sein Markenzeichen

Der schwarze Cadillac ist übersät mit silbernen Löffeln und Gabeln, alle sind verbogen - das Markenzeichen von Uri Geller, «Mystifizierer», wie er sich selbst bezeichnet.

An einer Säule neben dem Fahrzeug hängen Schilder mit den Namen der früheren Besteckbesitzer: «Ich kenne die meisten Löffel, ich habe James Dean, ich habe Elizabeth Taylor, ich habe Atatürk, ich habe Ben Gurion...», zählt Geller - kurze Haare, Brille, graues T-Shirt - auf.