Suchergebnis

An dem Festabend konnten 113 erfolgreiche Absolventen derSchulen im Ostalbkreis einen Preis entgegen nehmen.

Realschule Bopfingen und Schiller-Realschule Schwäbisch Gmünd bekommen Schulpreise verleihen

Große Freude hat am Donnerstagabend bei der Realschule Bopfingen und bei der Schiller-Realschule Schwäbisch Gmünd geherrscht. Der Grund: Beiden Schulen ist bei einer Feier im Landratsamt in Aalen von Landrat Klaus Pavel ein erster Preis beim Schulwettbewerb unter dem Motto „Für die Zukunft des Ostalbkreises“ verliehen worden. Den zweiten Preis bekamen die Schillerschule Aalen und die Rombachschule Aalen. Anerkennungspreise gab es für die Härtsfeldschule Neresheim und die Dreißentalschule Oberkochen.


Die Chorwerkstatt Rindelbach feiert am 28. und 29. Juli ihr 70-jähriges Bestehen. Im Gründungsjahr 1948 hieß sie noch Liederkra

Die Chorwerkstatt Rindelbach ist 70

Mit einem Festwochenende am 28. und 29. Juli begeht die Chorwerkstatt Rindelbach ihr 70-jähriges Bestehen. Am Samstag lädt der Chor ab 18 Uhr zu seinem Sommerfest ein: Als Gastchöre wirken die Männergesangvereine Frohsinn Bühlerzell und Eintracht Schrezheim mit. Am Sonntag gibt es ab 10 Uhr eine Matinée. Gefeiert wird auf dem Pausenhof der Rindelbacher Grundschule.

Mit Liedern wie „Trickle trickle“, „It’s raining men“, „California Dreaming“, der Schwabenhymne „Mir im Süden und dem Kressbachsee-Lied „Bada ganga“ hat sich die ...


Sie haben den Abschluss am sozialwissenschaftlichen Gymnasium geschafft.

Sie haben das Abitur bestanden

Am sozial- und gesundheitswissenschaftlichen Gymnasium des Kolping-Bildungswers in Ellwangen hat der inzwischen fünfte Jahrgang das Abitur erfolgreich bestanden.

Alle neun Abiturientinnen und Abiturienten haben die Prüfungen erfolgreich absolviert. Der Gesamtschnitt liegt bei 2,37. Jahrgangsbeste ist Anna Klopfer mit einem Abiturschnitt von 1,5. Bestanden haben, von links: Amelie Kling, Anna Klopfer (P), Nicole Röther (B), Aileen Strobel, Dennis Gorus (B), Hannah Rothmaier, Alexander Kraft.

Das Luftschloss-Festival in Ellwangen

Das Luftschloss-Festival in Ellwangen

Sommerzeit ist Festivalzeit. Mittlerweile gibt es sie in vielen Musik- und Themenrichtungen. Für einen Freundeskreis in Ellwangen war aber in unmittelbarer Nähe nicht das Richtige dabei. Deshalb haben Sie sich im vergangenen Jahr dazu entschieden, ihr eigenes Festival zu veranstalten. Aufgrund des großen Erfolgs im Vorjahr gibt es eine zweite Auflage des Luftschloss-Festivals in Ellwangen.


Mit einem Fest sind die Absolventen der Buchenbergschule verabschiedet worden.

Abschluss an der Buchenbergschule

Die Schüler der Buchenbergschule Ellwangen haben ihren Abschluss mit einem Festabend in der renovierten Mehrzweckhalle gefeiert. Zum letzten Mal nach 20 Jahren haben 18 Schüler der Klasse 10 die Mittlere Reife der Werkrealschule bekommen. Zugleich erhielten die ersten acht Gemeinschaftsschüler den Hauptschulabschluss. Insgesamt gab es zwei Preise und sieben Belobigungen.

Die Schüler Viktoria Schneider und Bahadir Tasdemir gaben den Startschuss für eine abwechslungsreiche Bühnenshow.


Welche Werkstatt hat seit zwei Wochen einen Ford Focus zur Reperatur?

52-Jährige sucht seit über zwei Wochen ihr Auto

Einen „etwas außergewöhnlichen Fall“, wie die Beamten schreiben, hat das Polizeipräsidium am Donnerstag vermeldet. Eine Frau sucht ihr Auto.

Am Montag meldete sich eine 52-jährige Frau beim Polizeirevier Crailsheim und teilte mit, dass sie ihr Auto nicht mehr finde. Folgendes war passiert: Die Dame teilte mit, dass sie bereits am Dienstag, 3. Juli, mit ihrem Ford Focus auf der A7 in Fahrtrichtung Ulm unterwegs war. Aufgrund einer Vollsperrung der Autobahn zwischen Dinkelsbühl und Ellwangen musste sie die A7 vermutlich an der ...


Der FC Bellamont richtet am Samstag, 21. Juli, den fünften Mazda-Nothelfer-Cup in Form eines Blitz-Vorbereitungsturniers aus.

FC Bellamont veranstaltet Blitzturnier

Der FC Bellamont richtet am Samstag, 21. Juli, den fünften Mazda-Nothelfer-Cup in Form eines Blitz-Vorbereitungsturniers aus. Sechs Fußballclubs sind am Start. Beginn ist um 16 Uhr, der Eintritt ist frei.

Gespielt wird in Bellamont einmal 45 Minuten auf zwei Plätzen in zwei Dreiergruppen mit anschließendem Platzierungsspiel und Finale. In der Gruppe A trifft die Heimelf auf den SV Eberhardzell und die Zweitvertretung des FC Viktoria Buxheim.


FCH-Jugendtrainer Tobias Jarosch (r.) und Thomas Steidle vom FC Ellwangen trainierten mit einer Gruppe.

Die Auserwählten legen los

Die bisher Auserwählten, die auf dem Rasen des FC Ellwangen trainieren, machen genau das, was dem deutschen Fußball offenbar fehlt. Die Fußballschule des 1. FC Heidenheim lässt schließlich so üben, um Spieler zu formen, wie sie sich viele in Fußball-Deutschland wünschen. Es fehlen Individualisten, Spieler die Eins-gegen-Eins gehen können, am Besten von pfeilschnell, technisch stark und torgefährlich. Kurzum: Unterschiedsspieler. Also feilt man daran.


Ellwangen hat den Zuschlag für die Landesgartenschau bekommen. Für die Gartenschau-Gesellschaft BW Grün geht es dabei vor allem

Gartenschau: Ab September wird es ernst

Die Landesgartenschau 2026 ist an Ellwangen vergeben. Damit ist jedoch erst die erste Etappe auf dem Weg zur Gartenschau zurückgelegt. Noch im September müssen die nächsten Schritte folgen. Eine wichtige Rolle kommt auch dem Gemeinderat zu.

Für Martin-Richter Liebald, den Geschäftsführer von BW Grün, der Fördergesellschaft für die baden-württembergischen Gartenschauen, geht es bei der Landesgartenschau primär um nachhaltige Stadtentwicklung.

Ein Favorit und ein Ausrichter als Außenseiter

„Ich bin gespannt, ob wir für das Jahr 2019 einen neuen Pokal brauchen“, sagt Julian Kohler von der Stadt Ellwangen und spielt damit darauf an, dass der Fußball-Bezirksligist FC Ellwangen bei einem möglichen dritten Triumph den Pokal behalten dürfte. Am Dienstagabend wurden nun im Sitzungsaal des Ellwanger Rathauses aber erst einmal die Gruppen für die 3. Stadtmeisterschaft ausgelost. Die Spiele finden vom 3. bis 5. August auf der Anlage des FC Röhlingen statt.