Suchergebnis

SfD II-Trainer Stefan Schill.

SfD II: In die Favoritenrolle gedrängt

Stefan Schill sieht seine Sportfreunde Dorfmerkingen II nicht als Titelfavorit in der Fußball-Kreisliga II an. Auch zu den Doppelspieltagen hat der Trainer eine klare Meinung.

Zwölf von 17 Ligarivalen nannten vor Saisonbeginn Dorfmerkingen II als Meistertipp. Bleibt man bei dieser Annahme, müsste man nach fünf Spieltagen nüchtern feststellen: Der große Favorit ist seiner Rolle bislang nicht gerecht geworden. Bereits zwei Niederlagen musste die Zweitvertretung des Oberligisten einstecken und rangiert mit sieben Zählern lediglich auf ...

 Sicherheitstest im Virngrundtunnel: Der Rauch zieht in Richtung Tunneleingang ab.

Geschafft: Ab Sonntag ist die A7 durch den Virngrundtunnel wieder frei

Die Menschen in Ellwangen und im Virngrund können aufatmen. Am kommenden Wochenende sollen die Bauarbeiten am Virngrundtunnel abgeschlossen werden. Gut anderthalb Jahre war es durch die umfassende Tunnelsanierung auf der A7 zu regelmäßigen Staus gekommen. Nahezu täglich tauchte der Tunnel in den Verkehrsnachrichten auf. Die Folgen für die umliegenden Gemeinden waren einschneidend. Der Ausweichverkehr quälte sich vor allem an den Wochenenden durch die Ortschaften.

Auf dem Ellenberger Sand traten sie an.

Die Titelträger der Ellenberger Tenniswochen

Nach den erfolgreichen Vereinsmeisterschaften 2017, 2018 und 2019 veranstaltete der TC Ellenberg auch dieses Jahr wieder eine Vereinsmeisterschaft für Aktive, Passive und Frauen. Vom Turnierleiter und Sportwart Magnus Knecht wurden im Juli alle Sportbegeisterten eingeladen. Die Vereinsmeisterschaften starteten mit der Gruppenauslosung und einem hochklassigen Showmatch zwischen Fabian Ziegelbauer und Jakob Weber. Im Zeitraum von acht Wochen wurden die jeweiligen Gruppenspiele bei meist tollem Wetter durchgeführt.

 Bis sieben oder acht Uhr morgens backt die Nachtschicht beim Virngrundbäcker Brötchen, Brote und andere Teigwaren.

Nächtliche Schwerstarbeit für die Frühstücksbrezeln

Bei Virngrundbäcker in Neunheim herrscht gemächliche Betriebsamkeit, als Sebastian Brix um kurz vor Mitternacht seine Nachtschicht beginnt. Im hinteren Teil der Backstube arbeiten bereits unter monotonem Surren die Teigmaschinen, über die Halle verteilt stehen Edelstahl-Wagen mit Broten, Rosinenzöpfen und anderem Kleingebäck zum Auskühlen.

In unregelmäßigen Abständen machen die Öfen mit einem lauten Piepen auf sich aufmerksam. Die aufgeheizte Luft riecht leicht säuerlich nach Hefe und nach frischem Brot.

Rosenberg ließ Ellwangen in diesem Spiel hinter sich.

Erster Saisonsieg für Rosenberg – gegen Ellwangen

Nach dem Sieg in Abtsgmünd ist Kerkingen nach dem Doppelspieltag neuer Tabellenführer der Fußball-Kreisliga A II. Auch Schrezheim hat wieder gewonnen. Rosenberg besiegte Ellwangen – der erste Saisonsieg.

Kreisliga A II

Westhausen – SG Eigenz.-Ellenb. 0:1 (0:1). Tor: Simon Lechner (43.). In einem chancenarmen Spiel entschied die Gästemannschaft durch einen Sonntagschuss das Spiel und feierte einen Auswärtssieg in Westhausen. Reserven 1:1.

 Innerhalb von vier Wochen ist im Herzen Röhlingens der Rohbau für die Seniorenwohnanlage entstanden.

Serie Bauen & Wohnen: Mit Holz nachhaltig bauen

Beim seniorengerechten Wohnprojekt „Schoafmichl“ im Herzen Röhlingens ist Holz das wichtigste Baumaterial. „Ab dem Erdgeschoss aufwärts“, so der Immobilienunternehmer Maximilian Weik, wird das Gebäude komplett aus dem natürlichen Baustoff errichtet. Der Initiator des Wohnprojekts hat sich dabei auch den einen oder anderen Trick von Großprojekten abgeschaut.

Die Wohnanlage „Schoafmichl“, die auf dem Gelände eines früheren Röhlinger Bauernhofs entsteht, wird in Holz-Hybridbauweise errichtet.

Wasseralfingen (gelbe Trikots) stoppte Abtsgmünd noch.

Wasseralfingen und Bopfingen drehen Spiele

Union Wasseralfingen und TV Bopfingen haben in der Fußball-Kreisliga A ihre Heimspiele nach Rückständen gedreht. Der FC Ellwangen lag auch zurück – und verlor.

Wört – Kerkingen 0:3 (0:2). Tore: 0:1 J. Graf (16.), 0:2 A. Leib (37.), 0:3 P. Trautwein (50.). In der ersten Viertelstunde war die Partie noch ausgeglichen, bis die Gäste mit 1:0 in Führung gingen und immer mehr das Spiel kontrollierten. In der zweiten Hälfte änderte sich nicht mehr viel.

 Das Vorstandsteam des MV Röhlingen (von links): Schriftführer Alexander Kling, Beisitzer Ludwig Kurz, Beisitzerin Ramona Vaas,

Dietmar Wiest beerbt den Vorsitzenden Ludwig Kurz beim MV Röhlingen

Ludwig Kurz kann das Amt als Vorsitzender des Musikvereins Röhlingen mit zwei lachenden Augen weitergeben. Denn, so Kurz: „Ein neues motiviertes Team steht bereits in den Startlöchern, was in der heutigen Zeit einen Glücksfall für einen Verein darstellt.“

Zu Beginn seiner Rede ging Kurz auch auf die derzeitige Situation in der Corona-Krise ein. Diese habe den Verein leider mit voller Wucht getroffen. Dann blickte Kurz auf seine Amtszeit zurück: „13 Jahre als Vorstand im Musikverein waren eine schöne und prägende Zeit in meinem Leben.

 Die SG Eigenzell-Ellenberg II (grau) hat sich unlängst gegen Röhlingen durchgesetzt, nun ist es an der 1. Mannschaft, sich gege

SG Eigenzell-Ellenberg: Die ersten Früchte der Fusion

„Absolut zufrieden“, zeigt sich Trainer Stefan Rettenmaier angesichts der sieben Punkte, die sich nach den ersten drei Spieltagen in der Kresliga A II auf dem Konto SG Eigenzell-Ellenberg befinden. Zumal sie als eine von nur noch fünf Mannschaften ligaweit ungeschlagen ist. Mit dem Vorjahresdritten Adelmannsfelden (2:1) und -siebten Hüttlingen (2:1) wurden vor heimischer Kulisse bereits richtige Brocken aus dem Weg geräumt. Der Schlüssel zum Erfolg?

Ein unbekannter Motorradfahrer hat am Freitag in Ellenberg einen Unfall verursacht und ist geflüchtet. Die Polizei sucht nun Zeu

Motorradfahrer überholt im Überholverbot

Ein unbekannter Motorradfahrer hat am Freitag in Ellenberg einen Unfall verursacht und ist geflüchtet. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Am vergangenen Freitag befuhr ein unbekannter Motorradfahrer gegen 15.20 Uhr die ansteigende L 2220 von Muckental in Richtung Ellenberg. Aufgrund eines Rückstaus überholte er trotz Gegenverkehrs im Überholverbot die vor ihm langsam fahrenden Fahrzeuge. Eine entgegenkommende 20-jährige VW-Lenkerin musste deshalb stark abbremsen, um eine Kollision zu verhindern.