Suchergebnis

Auch bei Kinderkleiderbasaren kommen sich viele Menschen auf engstem Raum nahe . Deswegen sagen einige Veranstalter ihre Börsen

Auch Kleiderbasare werden wegen Corona abgesagt

Die Coronaepidemie trifft ausgerechnet die Zeit der Kleiderbasare. Immer im Frühjahr ziehen die Basare Hunderte von Besuchern an – sie sind die Massenveranstaltungen der kleinen Gemeinden. Mittlerweile haben einige Veranstalter reagiert und ihre Termine in den nächsten Wochen vorsorglich abgesagt – unter anderem in Berg, Blitzenreute, Königseggwald und Mochenwangen. In anderem Gemeinden wird noch diskutiert, ob die Veranstaltung stattfinden kann oder nicht.

Die Ehinger Kunstfreunde haben auch in diesem Jahr einiges vor.

Kunstfreunde blicken auf ein erfolgreiches Jahr

Die offene Jahresausstellung der Kunstfreunde Ehingen war 2019 ein voller Erfolg, teilte Anne Linder den 22 Anwesenden bei der Hauptversammlung der Ehinger Kunstfreunde in der städtischen Galerie in Ehingen am Freitagabend mit. Über 140 Arbeiten erhielten die Kunstfreunde für diese offene Ausstellung.

Zum Thema „rot“ lebten sich hierbei Künstler und Künstlerinnen aus den verschiedensten Bereichen aus. Ein besonderer Publikumsmagnet war das Kunstwerk von Elke Joos, welche ein Raum voller roter Klamotten ausstattete, um die Besucher ...

An Mahnmal der Verschwendung ist die Kunst von Elke Joos.

Roter Teppich ergießt sich von der Galerie zur Schmiech

Ein immer breiter werdender Teppich aus roten Textilien schien am Sonntag vom Fenster in der Galerie bis hinunter fast zur Schmiech zu fließen. Mit einer Sammlung von roten Kleidern hatte Elke Joos in der Ausstellung „Rot“ im Frühjahr einen ganzen Raum in der Galerie gestaltet. Mit der eigentlich für den Kirbe Sonntag geplanten und wegen des Regens da ausgefallenen Aktion wollte Elke Joos die gebrauchten ausrangierten Kleidungsstücke nochmal zu Ehren kommen lassen.

Volker Sonntag, Elke Joos und Anne Linder bei der Vernissage.

Die besondere Kraft der Farbe Rot

Ganz viele Menschen sind am Sonntag in die Städtische Galerie gekommen, um mit Anne Linder die Offene Frühjahrsausstellung der Kunstfreunde Ehingen zu erleben. Das Thema „Rot“ polarisiert und fasziniert. Die Besucher zeigten sich von Anfang an begeistert, und hatten viel lobende Worte für die ausgestellten Werke.

In ihrer Begrüßungsansprache ging Anne Linder direkt auf die Farbe Rot ein. Diese sei die beliebteste Farbe und symbolisiere gegensätzliche Dinge wie Freude, Vitalität, Liebe, Erotik, rote Herzen, rote Rosen, Rotlichtbezirk ...

Aus Pappmachée ist in einer Nische der Galerie eine rote Phantasiewelt entstanden.

Städtische Galerie sieht Rot

Bei der offenen Frühjahrsausstellung der Kunstfreunde Ehingen in der Städtischen Galerie sehen die Besucher dieses Jahr vor allem eines: Rot. Am Sonntag wird Anne Linder die Ausstellung um 11 Uhr eröffnen.

Rote Socken, rote T-Shirts, rote Schürzen: Einen ganzen Raum hat Elke Joos mit roten Textilien ausgekleidet. Läuft man hinein, schlägt einem nicht nur der leicht muffige Geruch von altem Waschmittel entgegen, man fühlt sich direkt wie im Inneren eines Körpers.

 Von links nach rechts: Reinhold Schnell, Carmen Redler, Klemens Kollmann, Wolfgang Roth, Thomas Martin, Georg Hepperle, Adolf L

Der TSV Neukirch zählt jetzt 859 Mitglieder

Der TSV Neukirch 1925 ist gewachsen. Wie Schatzmeisterin Cornelia Schupp bei der Hauptversammlung berichtete, zählt der Verein derzeit 859 Mitglieder.

Die Kassenprüfer Christoph Eisenbach und Dieter Joos bestätigten eine tadellose Kassenführung und beantragten die Entlastung des gesamten Vorstands. Die Entlastung nahm Bürgermeister Reinhold Schnell vor und wurde von den Mitgliedern einstimmig erteilt. Unter Leitung von Bürgermeister Reinhold Schnell wurden satzungsgemäß die Neuwahlen des Schatzmeisters, der Vorsitzenden und des ...

Freundeskreis besucht Indien

Freundeskreis besucht Indien

Der Freundeskreis Indien ist unter der Leitung von Fritz Hägele in Indien gewesen. Die Teilnehmer wohnten vier Autostunden südlich von Hyderabad in Navajeeva (bei Nandial) in einer Schule für taubstumme Kinder. Ein Höhepunkt war der Besuch in Gopawaram, einem Zentrum für geistig- und körperlich behinderte Kinder, das 1997 eröffnet wurde. Der Freundeskreis war dabei, als der Grundstein für den Bau gelegt wurde. Zudem wurden 40 Häuser eingeweiht, die die Familien mit finanzieller Unterstützung des Freundeskreises gebaut hatten.

Die Ellwanger Golffreunde absolvierten den Virngrund Cup am vergangenen Wochenende beim Golfclub Hochstatt.

Ellwanger Golfer haben eingeladen

Bereits zum 16. Mal haben die Ellwanger Golfer zum Virngrund-Cup auf Hochstatt eingeladen. Bei durchwachsenem und kühlem Wetter folgten dieses Mal nur 40 Teilnehmer, weniger als erwartet, der Einladung. Am Turniertag machten zunächst dichte Nebelschwaden ein Spiel unmöglich, doch nach einer Verzögerung von einer guten Stunde setzte sich die Sonne schließlich durch und die Teilnehmer konnten ihre Runde beginnen.

Die Sponsoren Hilde und Arne Novak, Rosemarie und Konrad Rupp, Susanne und Eugen Volz, Soraya Stade, Gunhild Veit und Fritz ...


Auch die TSG Ailingen geht in die neue Tischtennissaison.

TSG Ailingen startet optimistisch in die Saison

Die Ailinger Tischtennisteams starten am morgigen Samstag in die neue Saison. Bei den Herren I und II zeigt man sich zuversichtlich, in der Landesliga beziehungsweise Bezirksklasse eine gute Rolle spielen zu können. Die Damen, die in die Landesliga aufgestiegen sind, werden in unveränderter Besetzung versuchen, die Klasse zu halten.

Mit einer komplett umgebauten Mannschaft gehen die Ailinger Herren I ins Rennen. Andi Schlewek, die ehemalige Nummer zwei, wird beruflich bedingt pausieren, dafür stießen mit Michael Romer und Charly ...


Die Geehrten.

AOK Bodensee-Oberschwaben dankt Mitarbeitern für 826 Dienstjahre

Die AOK-Gesundheitskasse Bodensee-Oberschwaben hat 28 langjährige Mitarbeiter für ihre Treue zum Unternehmen geehrt. Neben den 20 Dienstjubiläen von 25 Jahren wurden auch vier Mitarbeiter, die auf eine 40-jährige AOK-Zugehörigkeit zurückblicken können, zum Festakt eingeladen. Zudem verabschiedete AOK-Geschäftsführer Roland Beierl (rechts) vier langjährige Mitarbeiter in den Ruhestand.

Er gratulierte Angela Emser aus Kressbronn, Armin Joos aus Ravensburg, Ute Schatz aus Hohentengen und Rolf Weiß aus Isny zum 40-jährigen ...