Suchergebnis

Fenster von Tony Cragg

Tony Cragg schafft Fenster für Dorfkirche

Der weltbekannte Bildhauer Tony Cragg hat Chorfenster für eine Dorfkirche im Landkreis Anhalt-Bitterfeld (Sachsen-Anhalt) geschaffen. Am Samstag wurden sie in Großbadegast, einem Ortsteil der Stadt Südliches Anhalt, eingeweiht.

Der britische Künstler, der in Wuppertal lebt, war krankheitsbedingt nicht dabei. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hingegen nahm an der Zeremonie teil.

Laut der Evangelischen Landeskirche Anhalts gestaltete Cragg in den vergangenen Monaten drei abstrakte Fenster in Blau- und ...

 Das „pro nobis“ -Team mit dem druckfrischen Jahresprogramm 2020: (von links) Nicole Rapp, Brigitte Scheffold, Rebecca Schuchard

„Pro nobis“ bietet 2020 auch Exkursionen an

Das Fort- und Weiterbildungsprogramm pro nobis der St.-Elisabeth-Stiftung hat den Mitarbeitern in knapp zehn Jahren mehr als 900 Seminare geboten. Das geht aus einer Pressemitteilung der St.-Elisabeth-Stiftung hervor. Auch das Programmheft 2020 mit dem Schwerpunktthema „Vorteil Vielfalt“ sei wieder reich gespickt mit Kursen zu neuen Themen, Schulungen und Exerzitien. Auf besonderes Interesse stoßen dürfte die Elisabeth-Fahrt nach Thüringen und ein Aufenthalt in Assisi.

 Bei Kaffee und Kuchen und guten Gesprächen klingt das Fest im Pflegeheim St. Elisabeth in Gammertingen aus.

Altenpflegeheim feiert Fest der Namenspatronin St. Elisabeth

Vor Kurzem hat das städtische Altenpflegeheim St. Elisabeth in Gammertingen sein wichtigstes Fest gefeiert und zwar am Tag der Namenspatronin, der heiligen Elisabeth von Thüringen.

In der voll besetzten Hauskapelle begann die Feier mit einem ökumenischen Gottesdienst, zelebriert vom evangelischen Pfarrer Ulrich Deißinger und dem katholischen Diakon Werner Eisele. Traditionsgemäß erhielt jeder Gast und jeder Bewohner eine Rose, die an das Rosenwunder der Heiligen erinnern soll.

 Elke Fritz und Gerlinde Hellweg-Beckert erfreuen eine Bewohnerin mit den Biskuitrosen anlässlich des Elisabethentags.

Eine Rose zur Erinnerung an Elisabeth von Thüringen

Seit mehr als zehn Jahren treffen sich engagierte Frauen der Sigmaringer Pfarrgemeinde St. Johann einige Tage vor dem Elisabethentag in der Roystraße. In der Küche der Familie Dollinger wird unter der fachkundigen Anleitung von Petra Dollinger ein Nachmittag lang abgewogen, gerührt, gebacken und verpackt. 650 Rosenblüten aus Biskuit, sorgfältig in Cellophan gehüllt und mit einer Rosenkarte versehen, sollen noch vor dem 19. November von den Pfarrgemeindemitgliedern ins Josefinenstift und ins Michaelisstift gebracht werden.

Elmar Brock spruicht bei einem Parteitag

CDU-Personalstreit: Kanzlerkandidat aus Bayern?

Nach der heftigen Kritik an Kanzlerin Angela Merkels Führungsstil haben zahlreiche aktive CDU-Politiker und die CSU ein Ende der schädlichen Personaldebatte gefordert. „Die SPD soll uns ein mahnendes Beispiel sein“, sagte Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann am Mittwoch im RTL/n-tv-„Frühstart“. Die CDU müsse von der Personaldebatte wegkommen, hin zu einer „Zukunftsdebatte“. Seine Kollegin Katja Leikert betonte im Deutschlandfunk, sie erwarte einen angemessenen Umgang mit Parteikollegen und „Respekt vor denjenigen, die in gewählten Positionen ...

Elmar Brok

CDU-Personalstreit geht weiter - Kanzlerkandidat aus Bayern?

Nach der heftigen Kritik an Kanzlerin Angela Merkels Führungsstil haben zahlreiche aktive CDU-Politiker und die CSU ein Ende der schädlichen Personaldebatte gefordert.

„Die SPD soll uns ein mahnendes Beispiel sein“, sagte Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann am Mittwoch im RTL/n-tv-„Frühstart“. Die CDU müsse von der Personaldebatte wegkommen, hin zu einer „Zukunftsdebatte“. Seine Kollegin Katja Leikert betonte im Deutschlandfunk, sie erwarte einen angemessenen Umgang mit Parteikollegen und „Respekt vor denjenigen, die in gewählten ...

Die Architektin Dagmar Bürk-Kaiser überreichte Schulleiter Artur Hegenauer einen symbolischen Schlüssel aus Hefeteig.

Ein Ort zum Lernen, Spielen und Entdecken

Die fast 130-jährige Geschichte der Erziehung und Förderung von Kindern und Jugendlichen auf dem Schönebürger Kreuzberg wird fortgeschrieben. Ein neues Schulgebäude sowie abgeschlossene Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen sind die Basis dafür, dass in der Vinzenz-von-Paul-Schule, sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt soziale und emotionale Entwicklung, auch künftig Schüler mit einem besonderen Förderbedarf eine zeitgemäße ganztägige Betreuung erfahren können.

Testturm für Aufzüge von Thyssenkrupp in Rottweil: Die Sparte steht für die Hälfte des Konzerngewinns.

Turm zu Rottweil ist ein voller Erfolg

Schon von weitem fällt einem der dürre, weiße Strich in der Landschaft ins Auge. Surreal irgendwie. Ein solch futuristisches Gebäude würde man eher in Abu Dhabi oder China vermuten. Es steht aber hier – in Rottweil.

Mittlerweile haben sich die meisten an den Anblick gewöhnt. Zumindest diejenigen, die regelmäßig das Vergnügen haben, den Testturm von Thyssen-Krupp Elevator aus der Ferne zu sehen.

Es gibt auch die Dauerbesucher.

Die Reisegruppe der Katholischen Erwachsenenbildung vor dem Limburger Dom.

Fürsten und Heilige, Dome und mittelalterliche Städte

Eine viertägige Studienfahrt der Katholischen Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Saulgau hat 43 Teilnehmer nach Mittelhessen geführt. Unter der Leitung von Franz Gleinser ging die Reise von Biberach über die Fossillagerstätte Grube Messel über Seligenstadt nach Wetzlar.

Bei einem Besuch der Grube Messel erklärten örtliche Führer die Ausstellung und Bedeutung der Stätte mit ihren urzeitlichen Funden aus der Zeit vor 56 bis 34 Millionen Jahren.

Mehrere Personen stehen vor einem Brunnen

Mit offenen Augen durch Leutkirch: Hier finden sich versteckte Kunstwerke

Wer mit offenen Augen durch die Leutkircher Altstadt geht, kann zahlreiche Kunstwerke entdecken. Ein Stadtspaziergang mit dem Leutkircher Kunsterzieher Otto Schöllhorn zum Thema „Kunst im öffentlichen Raum“ zeigt, wie vielfältig die Kunst ist, auf die aufmerksame Besucher mitten in der Stadt treffen. Die „Schwäbische Zeitung“ hat sich vergangene Woche bei der Premiere dieser von der Volkshochschule (VHS) organisierten Stadtführung der etwas anderen Art unter die Zuhörer gemischt.