Suchergebnis

 Der in Stuttgart versteigerte Brief der Königin, den sie 1966 an Etti Plesch, geborene Maria Gräfin von Wurmbrand-Stuppach, ric

Handgeschriebener Brief unterm Hammer

Eine Schrecksekunde, ein Moment, in dem die Aufregung und Hoffnung auf etwas Außerordentliches, womöglich Sensationelles schlagartig zu platzen droht. Es ist Samstagnachmittag, 15.40 Uhr, im Auktionshaus Eppli in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart, nach einem Briefbeschwerer von Bismarck, antiken Keramikvasen aus dem Mittelmeerraum und einem Stahlhelm von 1916, der für 330 Euro einen Abnehmer findet, kommt Auktionator René Waldrab zum ersehnten Los Nummer 80: Ein handgeschriebener Brief der kürzlich verstorbenen Queen Elizabeth II.