Suchergebnis

Mathieu van der Poel

Niederländer van der Poel ist erneut Cross-Weltmeister

Der Niederländer Mathieu van der Poel hat seinen Titel bei den Cross-Weltmeisterschaften in der Schweiz erfolgreich verteidigt und seine insgesamt dritte WM-Trophäe eingefahren. Der 25-Jährige setzte sich in Dübendorf gegen den Briten Tom Pidcock und den Belgier Toon Aerts durch.

Van der Poels Vorsprung betrug 1:20 Minuten, sein Sieg war ungefährdet. Der Weltmeister ist besonders vielseitig aufgestellt und ist neben seinen Cross-Erfolgen auch auf dem Mountainbike und auf der Straße erfolgreich unterwegs.

Cross-WM in Dübendorf

Niederländischer Dreifach-Erfolg bei Rad-Cross-WM

Die niederländischen Radsportlerinnen haben das Frauen-Rennen bei den Cross-Weltmeisterschaften in der Schweiz dominiert und alle Medaillen geholt.

Ceylin del Carmen Alvarado siegte in Dübendorf knapp vor ihrer Teamkollegin Annemarie Worst, Lucinda Brand machte den Dreifach-Erfolg des überlegenen Oranje-Teams perfekt.

Als einzige deutsche Starterin erreichte Elisabeth Brandau nach knapp 16 Kilometern mit fast viereinhalb Minuten Rückstand als 21.

 Marcel Meisen wiederholt in Albstadt seinen Titel aus dem Vorjahr. In Albstadt findet im Juni die Mountainbike-WM statt.

Deutscher Meister lobt die Bedingungen in Albstadt

Marcel Meisen und Elisabeth Brandau heißen die Titelträger der Hauptrennen bei den 66. deutschen Meisterschaften im Cyclo-Cross in Albstadt. Meisen, Favorit aus Stolberg, siegte am Sonntag vor rund 3000 Zuschauern vor Sascha Weber und Manuel Müller und verteidigte damit seinen Titel. Elisabeth Brandau aus Schönaich bei Stuttgart krönte sich bereits am Samstag in Albstadt zum dritten Mal in Folge. Im Juni wird die Mountainbike-WM in Albstadt ausgetragen.

Cross-Meisterschaft: Titel gehen an Meisen und Brandau

Marcel Meisen und Elisabeth Brandau haben sich die deutschen Meistertitel im Radcross gesichert. Der 31 Jahre alte Stolberger Meisen gewann nach 2015, 2017, 2018 und 2019 zum fünften Mal den nationalen Titel und untermauerte damit in Albstadt einmal mehr seine Ausnahmestellung. Die 34-jährige Brandau hatte sich den Titel bereits am Samstag mit einem Vorsprung von fast eineinhalb Minuten gesichert. Für sie war es der insgesamt vierte Titel und der dritte in Serie.

Marcel Meis

Meisen und Brandau holen Titel

Marcel Meisen und Elisabeth Brandau haben sich die deutschen Meistertitel im Radcross gesichert.

Der 31 Jahre alte Stolberger Meisen gewann nach 2015, 2017, 2018 und 2019 zum fünften Mal den nationalen Titel und untermauerte damit in Albstadt einmal mehr seine Ausnahmestellung. Die 34-jährige Brandau hatte sich den Titel bereits am Samstag mit einem Vorsprung von fast eineinhalb Minuten gesichert. Für sie war es der insgesamt vierte Titel und der dritte in Serie.

Elisabeth Brandau

Mountainbike-DM: Brandl und Brandau holen die Titel

Max Brandl und Elisabeth Brandau haben bei den deutschen Mountainbike-Meisterschaften in Wombach die Titel im Cross-Country geholt. Der 21 Jahre alte Sendelbacher Brandl holte sich vor dem Essener Ben Zwiehoff und Markus Schulte-Lünzum aus Haltern erstmals den Titel.

Eine klare Angelegenheit war bei den Frauen der Sieg von Brandau. Die Titelverteidigerin aus Schönaich siegte mit 1:30 Minuten Vorsprung auf Antonia Daubermann (Gessertshausen) und 3:02 Minuten vor der Freiburgerin Adelheid Morath.

Einige TSG-Radsportler waren in Schönaich am Start.

TSG-Radsportler bei „Rund um Schönaich“ vom Pech verfolgt

Die Radsportler der TSG Leutkirch sind beim traditionsreichen Frühjahrsklassiker „Rund um Schönaich“ am Start gewesen. Das Rennen lockt jährlich ein hochkarätiges Fahrerfeld an. Thomas Hölzler kam als bester Leutkircher auf Platz zwölf ins Ziel.

Zunächst starteten die Fahrer der Amateurklasse, die einen Rundkurs mit neun Kilometern Länge siebenmal bewältigen mussten. Die Strecke weist ein welliges Profil mit dem zwölf Prozent steilen Wolfenberg etwa einen Kilometer vor dem Ziel aus.

Cross-WM in Bogense

Belgierin Cant mit Hattrick bei Radcross-WM

Sanne Cant hat bei den Radcross-Weltmeisterschaften im dänischen Bogense den WM-Hattrick vervollständigt.

Die Belgierin verwies die beiden Niederländerinnen Lucinda Brand sowie die Weltcup-Gesamtsiegerin Marianne Vos in einem engen Rennen auf die Plätze und sicherte sich nach 2017 und 2018 ihren dritten WM-Titel in Folge.

Die einzige deutsche Teilnehmerin, Elisabeth Brandau, konnte in den Kampf um die Medaillen nicht eingreifen.

Deutscher Meister

Meisen zum dritten Mal in Folge deutscher Meister

Topfavorit Marcel Meisen hat den Hattrick perfekt gemacht und sich zum dritten Mal in Serie den deutschen Meistertitel im Radcross gesichert.

Der 30 Jahre alte Stolberger setzte sich in Kleinmachnow nach 23,2 Kilometern mit einem Vorsprung von 1:18 Minuten souverän vor Manuel Müller (Wyhl) durch. Sascha Weber aus Saarbrücken sicherte sich als Dritter die Bronzemedaille.

„Die erste Rennhälfte bin ich ein gutes Tempo gefahren, danach habe ich etwas auf Sicherheit gesetzt, bin die technischen Stücke sauber und ohne Fehler ...

Kupfernagel und Brandau

Kupfernagel bei Brandau-Sieg Zweite in Kleinmachnow

Ex-Radcross-Weltmeisterin Hanka Kupfernagel hat sich bei ihrem Comeback bei den deutschen Meisterschaften einen Podiumsplatz gesichert.

Nach einer dreijährigen Wettkampfpause fuhr die 44-Jährige aus Freiburg in Kleinmachnow auf Platz zwei. Den Sieg sicherte sich nach 17,4 Kilometern souverän Titelverteidigerin Elisabeth Brandau (Schönaich). Dritte hinter Kupfernagel wurde Stefanie Paul aus Hannover.

„Es war nach so einer langen Rennenpause megaschwer, aber ich bin einfach glücklich, dabei gewesen zu sein“, sagte die ...