Suchergebnis

Die SMV unterstützte die DKMS mit einer Spende von 500 Euro.

Blutkrebs besiegen: Riedlinger Schüler werben für Stammzellspende

Wie kann jeder Einzelne dazu beitragen, Blutkrebs zu besiegen? Und wie werde ich Stammzellenspender? Die Schülermitverantwortung (SMV) der Beruflichen Schule Riedlingen hat es sich zum Ziel gesetzt, mehr junge Menschen zu diesem Thema aufzuklären und hat mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) einen Partner mit ins Boot geholt, die die Schüler über den Prozess der Spende vor Kurzem informierte.

Die DKMS wurde 1991 von Dr. Peter Harf gegründet, dessen Frau an Leukämie verstarb und der sich zum Ziel setzte, Blutkrebs zu ...

Kinder sitzen um einen langen Tisch herum

Nachhaltige Unterstützung für Ecuador geht weiter

Sein Wirken und viele Projekte, die er in seiner Zeit als Padre in einem kleinen Dorf in Ecuador angestoßen hatte, wirken auch drei Jahre nach seinem Tod weiter. Der Verein Ecuador-Hilfe lebt die Ideen weiter. Seit 33 Jahren bereits engagiert sich die Familie von Lothar Zagst für die Einwohner von El Laurel. „Wir möchten den Menschen vor Ort Chancen geben, indem wir Hilfe zur Selbsthilfe anbieten“, sagt Rudi Zagst, der der Ecuador-Hilfe vorsteht. Wer für sich und seine Mitmenschen Verantwortung übernehme, gestalte die Zukunft mit, so die ...

 Schon einmal haben die Kinder der Don Bosco Schule in Ecuador profitiert. Doch es gibt dort noch viel zu tun.

Projekte aus der Region unterstützen Hilfsbedürftige

Vier gemeinnützige Projekte aus dem Raum Ehingen/Ulm werden an den kommenden vier Adventssamstagen groß vorgestellt. Alle leisten wertvolle Arbeit für Menschen vor Ort und werden von den Spenden im Rahmen der Aktion „Helfen bringt Freude“ profitieren. Ein Überblick.

20 000 bis 25 000 Euro pro Jahr – das braucht die Arzneibrücke Ehingen-Kinshasa, um vernünftig helfen zu können. Die Arzneibrücke ist ein ökumenisches Projekt der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden mit dem Ziel, den katholischen Schwestern, die in Kisenso ...

 Auch der Ehinger Verein Wegive profitierte.

Helfen bringt Freude: Spenden bewirken Gutes in der Region

Zahlreiche Projekte hat die Schwäbische Zeitung mit der Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ 2018 unterstützt. Mehr als 526733,31 Euro haben die Leserinnen und Leser gespendet. Profitiert haben davon auch fünf Projekte aus der Region, die damit ihre wertvolle Arbeit vor Ort vorantreiben konnten, um Menschen in Not helfen zu können.

Seit 1987 engagiert sich Familie Zagst durch die Ecuador-Hilfe für die Einwohner von El Laurel, ein kleines Dorf in Ecuador.