Suchergebnis

Die Kapelle oberhalb des Kreuzbergfriedhofes wurde beschmiert.

Hakenkreuz-Schmierereien auf Kapelle und Pilgerstation in Weingarten

Unbekannte Täter haben auf dem Kreuzweg in Weingarten eine Kapelle sowie eine Pilgerstation mit Hakenkreuzen beschmiert.

In roter Farbe und in einer Größe von 60 Zentimetern auf einem Meter wurden die beiden Zeichen der Nationalsozialisten wohl zwischen dem 8. und 15. September aufgesprüht. Das teilt die Polizei in ihrem Bericht mit. Da es sich bei solch einem Vergehen um eine politisch motivierte Straftat handeln könnte, ermittelt nun der Staatsschutz der Kriminalpolizei in Friedrichshafen.

Kommissar Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) bei den Dreharbeiten Ende Mai 2019.

"Die Toten vom Bodensee": So wenig Weingarten kommt im Blutritt-Krimi vor

Mit großer Vorfreude war die jüngst ausgestrahlte Folge „Der Blutritt“ des ZDF-Krimis „Die Toten vom Bodensee“ erwartet worden.

Doch letztlich mussten die Weingartener ernüchtert feststellen, dass ihre geliebte Reiterprozession und auch die Stadt Weingarten selbst nur eine kleine Nebenrolle in der Serie einnahm. Besonders schade dabei: Auf die Verehrung des Heiligen Blutes wurde inhaltlich fast gar nicht eingegangen.

Und das, obwohl das ZDF in Kooperation mit dem ORF extra zwei Tage am und um den Blutfreitag 2019 herum ...

Der Bau des Hauses der Katholischen Kirche gehört zu den größten Projekten in Hermann Riedles Amtszeit. Vor dieser Kulisse wird

So verabschiedet sich Pfarrer Riedle aus Ravensburg

Der katholische Pfarrer und Leiter der Seelsorgeeinheit Ravensburg-Mitte Hermann Riedle muss auf eine zentrale Feier seines Abschieds aus Ravensburg verzichten. Grund sind die Corona-Vorgaben, wie Riedle auf Anfrage der „Schwäbischen Zeitung“ mitteilte. Er wird aber vor seinem Wechsel nach Tettnang Ende September in jeder einzelnen Gemeinde mit einem Gottesdienst Adieu sagen. Wie seine Nachfolge geregelt wird, erklärt eine Sprecherin der Diözese Rottenburg-Stuttgart.