Suchergebnis

 Schon vor drei Jahren waren fehlende Zebrastreifen an der Schule am Martinsberg ein Ärgernis. Die fehlenden Zebrastreifen an de

Fehlende Zebrastreifen an der Schule am Martinsberg: Eltern sorgen sich um die Sicherheit ihrer Kinder

Im Zuge der Bauarbeiten im Kreuzungsbereich der Doggenriedstraße und Lazarettstraße wurden die Zebrastreifen abgetragen. Beide Überwege befinden sich in einer Tempo 30 Zone. Besorgte Eltern sind verärgert, weil diese Kreuzung auf dem Schulweg ihrer Kinder liegt, die zur Schule am Martinsberg wollen. Sie fürchten um die Sicherheit ihrer Kinder.

Seit etwa 18 Monaten werden vor Ort, wie die Pressestelle der Stadt Weingarten auf Anfrage der „Schwäbischen Zeitung mitteilt, „verschiedene Unterhaltungsarbeiten an den Leitungsbeständen, ...

Kinder erkranken selten an Covid-19. Falls doch, sind die Verläufe meistens mild.

Angst vor Corona: Nicht jede „Rotznase“ muss daheimbleiben

Kindergarten beziehungsweise Schule, ja oder nein? Diese Frage stellt sich allen Müttern und Vätern, wenn das Kind morgens hustend und schniefend am Frühstückstisch sitzt – ganz besonders, wenn die Eltern berufstätig sind. In Zeiten von Corona ist diese Entscheidung noch viel schwieriger geworden.

In einem Vortrag im Medienhaus der „Schwäbischen Zeitung“ in Ravensburg hat der Kinderpneumologe Professor Dr. Josef Rosenecker erklärt, wie die Symptome aussehen, wie sie einzuschätzen sind und was im Zweifelsfall zu tun ist.

Der Nachwuchs freut sich über die Geschenke. Die Betreuer hoffen, dass sie zum Lesen anregen.

Lesebeutel für alle Erstklässler

In Laichingen dürfte es mittlerweile keinen Erstklässler mehr geben, der noch keinen Leseausweis der Stadtbücherei besitzt. Denn bereits zum neunten Mal stattete die Bibliothek vor wenigen Tagen alle Schulanfänger mit einem Lesebeutel aus, mit dem sie die Lust auf Bücher wecken und auf die Angebote der Stadtbücherei aufmerksam machen möchte.

Der Tag der Einschulung ist vorbei. Erstklässler lernen mit Eifer die ersten Buchstaben schreiben und lesen und werden bereits in Kürze die ersten Wörter, Sätze und Geschichten selber lesen ...

Dass ein Imam bei einer Einschulungsfeier spricht, kommt selten vor. Dieses Ereignis sorgte jüngst an der Schrotenschule aber fü

Imam auf Einschulungsvideo sorgt für Shitstorm im Netz

Ende September haben zahlreiche Erstklässler ihren ersten Schultag gefeiert. An der Schrotenschule in Tuttlingen hat dieses Ereignis in den sozialen Netzwerken allerdings einen regelrechten Shitstorm ausgelöst. Der Grund: Ein Video, auf dem ein Imam bei der Einschulungsfeier zu sehen ist. Dieser hatte neben einer katholischen Religionslehrerin und einer evangelischen Pfarrerin ebenfalls seinen Segen an die Schüler gegeben.

In dem rund einminütigen Video hört und sieht man einen Imam – einen sogenannten „Vorbeter“ der Muslime – der ...

 Zum ersten Mal findet die Einschulung an der Grundschule Ailingen in der Rotachhalle statt, weil sie allen Familien genug Platz

Buntes Programm zur Einschulung in Ailingen

Mit einem bunten Programm, von R wie Rap über S wie Sprechgedicht und T wie Theater und Tanz, haben die Ailinger Zweitklässler kürzlich ihre neuen Klassenkameraden zu deren Einschulung begrüßt. Zum ersten Mal wurde dazu die Rotachhalle gewählt, weil sie in Zeiten der Corona-Pandemie allen Familien genug Platz und Abstand bietet.

Zu Beginn wurde den Erstklässlern in einem ökumenischen Gottesdienst der Segen mit auf den Weg gegeben. Die 65 Kinder wurden anschließend herzlich von Schulleiterin Sarah Fesca und der Grundschule Ailingen ...

An der Lilly-Jordans-Schule fangen zwei Klassen mit Erstklässlern an.

Schüler läuten neuen Lebensabschnitt ein

Der vergessliche Tausendfuß verliert sämtliche Buchstaben des Alphabets in seinen Socken, die überall verstreut in seiner Wohnung liegen. Mit diesem lustigen Gedicht und weiteren Beiträgen der jetzigen Lilly-Jordans-Schüler sind 36 Erstklässler vergangene Woche in der Alemannenhalle feierlich eingeschult worden. Festliche Klaviermusik empfing die aufgeregten Kinder nebst Gästen, die in diesem Jahr auf zwei pro Kind begrenzt werden mussten. Die traditionellen Lieder und Gesangsstücke zur Einschulung wurden von verschiedenen Schülern vorgetragen ...

 Insgesamt werden an der Ablachschule 80 Erstklässler eingeschult.

Drei neue Klassen starten

Insgesamt 80 neue Schulkinder sind kürzlich in drei ersten Klassen an der Ablachschule von der Schulgemeinschaft willkommen geheißen worden, das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Der Beginn wurde gestaffelt, sodass jeweils nur eine erste Klasse von der Schulleiterin Gudrun Kempf und der jeweiligen Lehrerin auf dem Pausenhof in Empfang genommen wurde. Dabei durfte jedes Kind von zwei Erwachsenen begleitet werden.

Um 9 Uhr begann der feierliche Akt für die Klasse 1a nach der Begrüßung durch die Schulleitung und einem kleinen ...

 Das sind die neuen Erstklässler der Gräfin-Monika-Schule in Scheer.

Segensfeier statt Gottesdienst

Für 16 Kinder aus Scheer, Heudorf und Umgebung hat am vergangenen Samstag die Schulzeit begonnen. Die Einschulung ist ein Einschnitt im Leben eines Kindes und erfordert viel Mut – nicht nur bei den Kindern, sondern auch bei den Eltern, wie Schulleiter Alexander Speh laut einer Pressemitteilung in seiner Ansprache deutlich machte.

Das Thema „Mut“ hatten die Kindergärten in Scheer und Heudorf bereits vor den Sommerferien mit den Vorschülern aufgegriffen und in Zusammenarbeit mit Gemeindereferentin Claudia Roeder ein szenisches Spiel ...

66 Erstklässler hat die Schule an der Donauschleife am Freitag begrüßen dürfen.

So liefen die Einschulungsfeiern in der VG Munderkingen

Trotz der außergewöhnlichen Umstände haben am Donnerstag und Freitag viele Kinder ihre Einschulung feiern können. In den Grundschulen Rottenacker, Lauterach, Obermarchtal und Oberstadion sowie in der Schule an der Donauschleife in Munderkingen wurden die Erstklässler herzlich begrüßt.

66 Mädchen und Jungen aus Munderkingen, Emerkingen, Hausen am Bussen und aus Unterwachingen sind Freitag in der Munderkinger Schule an der Donauschleife eingeschult worden.

 Einschulung der 1a und 1b in Allmendingen.

So waren die Einschulungen in der Region

Strahlende Kindergesichter überall in der Region: Die Einschulungen der Erstklässler waren in der gesamten Region ein ganz besonderer Tag für die Kinder. Trotz der Corona-Pandemie wurden die Kinder von den Schulleitern und ihren Klassenlehrern begrüßt und konnten ihre ersten richtigen Schultage erleben. Wir haben die Eindrücke vom ersten Schultag in einer Bildergalerie festgehalten.